Search


PDF Archive search engine
Last database update: 17 October at 15:17 - Around 76000 files indexed.


Show results per page

Results for «rennleitung»:


Total: 9 results - 0.026 seconds

Reglement-SKM 100%

Nach Freigabe der Rennleitung wird eine Einführungsrunde gefahren.

https://www.pdf-archive.com/2019/06/19/reglement-skm/

19/06/2019 www.pdf-archive.com

Teilnahmebedingungen 95%

1. Rennstrecke    Vom Markt die Marktstraße entlang ‐ am Cafe Meyer rechts – in die Bahnhofstraße – hinter Wapatiki  rechts – am Leonardo Davinci links ins Ziel.    2. Fahrzeuge    Zugelassen sind    •  Kettcars wie im Handel käuflich (ohne Kette)    Nicht zugelassen sind Erwachsenen‐Kettcars ( z.B. „Firma Berg“ oder in der Bauart    ähnliche Kettcars)  •  Umgebaute Kettcars oder Kettcar‐ähnliche Fahrzeuge (Zwischenklasse)  •  Seifenkisten (Eigenbauten)    3. Sicherheitsbestimmungen    •  Alle Fahrzeuge müssen eine sichere Lenkung und Bremsen vorweisen  •  Während des Rennens ist das Tragen von Schutzhelmen ‚ Handschuhen, eng   anliegender    Kleidung und festem Schuhwerk für die Teilnehmer Pflicht.    4. Abmessungen Seifenkisten    •  Funktionierende Bremse (auf mindestens 2 Rädern) ,Scheibenbremsen sind   zugelassen  •  Funktionierende Lenkung (kein Lenkseil)  •  Schlepphaken (zum hochziehen der Seifenkiste)  •  Achsabstand nicht länger als 190 cm  •  Gesamtbreite über alles nicht breiter als 150 cm  •  Gesamtbreite den Achsen gemessen nicht unter 60 cm  •  Reifendurchmesser nicht unter 16 Zoll  •  Reifenbreite nicht unter 4 cm und über 12 cm  •  Höchstgewicht max. 190 kg ohne Fahrer    Die Seifenkisten sollten handwerklich solide verarbeitet sein und werden vor der Zulassung zum  Rennen technisch geprüft!    5. Training    •  2 Trainingsläufe sind Pflicht  •  Möglichkeit auf abgesperrter Strecke (der Zeitrahmen kann ggf. von der Rennleitung    geändert werden):    Freitag 12.00   •  zusätzliches freies Training (keine Pflicht) Freitag vor Pflichttraining          7. Abnahme    Alle Fahrzeuge müssen sich vor dem Start einer Abnahmeprüfung stellen. Die Abnahme findet ca. 1,  5 Std. vor den Pflichttrainingsläufen statt. Bei Beanstandung behält sich der Veranstalter vor Teams  vom Rennen auszuschließen.    12. Einsprüche    •  Über Einsprüche entscheidet ein vom Veranstalter eingesetztes Schiedsgericht.  •  Einsprüche gegen Punktrichter, Ordner, Zeitnehmer sind nicht zulässig  •  Berechtigte Einsprüche sind spätestens 30 Min. nach Ergebnisbekanntgabe schriftlich   bei    der Rennleitung abzugeben    13. Haftungsausschluss    •  Die Teilnehmer nehmen unabhängig von der für die Veranstaltung abgeschlossenen    Versicherung auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil  •  Schadenersatzansprüche gegen den Veranstalter, dessen Beauftragten‚ Helfer,  Behörden und    andere mit der Veranstaltung in Verbindung stehende Personen sind   nicht statthaft.  •  Für die Beschaffenheit der Rennstrecke und sich für die Teilnehmer und Offiziellen    ergebenden Gefahren übernehmen weder der Veranstalter, noch der Ausrichter,   noch    der Organisator, noch die Rennleitung ‚ noch Eigentümer irgendwelche Haftung  •  Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Gefahr.  •  Bei Kindern und Jugendlichen müssen Erziehungsberechtigte schriftlich ihr    Einverständnis zur Teilnahme der Kinder und Jugendlichen geben.  •  Das Mindest ‐ Teilnahmealter ist 12 Jahre.  •  Erziehungsberechtigte gelten als Bewerber und tragen die volle Verantwortung für   die    gemeldeten Personen.  •  Die Erziehungsberechtigten müssen während der Veranstaltungsdauer anwesend   sein  •  Jeder Teilnehmer hat sich so zu verhalten ‚ dass er keinen anderen gefährdet. Das   heißt    Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme sind oberstes Gebot    14. Ausschluss    Der Veranstalter / die Rennleitung behält sich das Recht vor, eine Seifenkiste‚ Kettcar, einen Starter  oder andere Personen ohne Begründung von der Veranstaltung auszuschließen.    15. Ordner    Ordner sind gekennzeichnet und haben Weisungsvollmacht    16. Endgültigkeit    Der Veranstalter behält sich vor bis 3 Tage vor Rennen änderungen an diesen Teilnahmebedingungen  vorzunehmen, welche verpflichtend sind.  Dieses Dokument ist am Renntag unterschrieben mit zu bringen.    Mit meiner Unterschrift bestätige ich dieses Dokument gelesen zu haben und bin mit den darin  beschriebenen Regeln und Bedingungen voll einverstanden:          _________________________________________  Unterschrift Teilnehmer/in 

https://www.pdf-archive.com/2013/03/20/teilnahmebedingungen/

20/03/2013 www.pdf-archive.com

Reglement RRR-Cup Einmaliges Rennen 20-01-2018 83%

• Die Rennleitung übernimmt ein vom Organisator gestellter Rennleiter.

https://www.pdf-archive.com/2017/12/05/reglement-rrr-cup-einmaliges-rennen-20-01-2018/

05/12/2017 www.pdf-archive.com

Ausschreibung 3.go!kart race 81%

Offensichtlich betrunkene oder beeinträchtigte Personen werden ausnahmslos von der Rennleitung ausgeschlossen.

https://www.pdf-archive.com/2017/03/14/ausschreibung-3-go-kart-race/

14/03/2017 www.pdf-archive.com

Reglement 2018 Version 09.01 Dinslaken 75%

• Die Rennleitung übernimmt ein vom Organisator gestellter Rennleiter.

https://www.pdf-archive.com/2018/11/03/reglement-2018-version-0901-dinslaken-1/

03/11/2018 www.pdf-archive.com

Alpencup Reglement 2018 73%

c) Die Anzahl Fahrer in den Finalläufen kann durch die Rennleitung aufgeteilt werden.

https://www.pdf-archive.com/2018/05/16/alpencup-reglement-2018-1/

16/05/2018 www.pdf-archive.com

Ausschreibung Int. Silbertellerrennen 2017 66%

Windhunde Sportordnung Rennleitung/ Meldeadresse: Frau Wiesinger Martina, Tel.

https://www.pdf-archive.com/2017/08/27/ausschreibung-int-silbertellerrennen-2017/

27/08/2017 www.pdf-archive.com

Reglement Bobbycar-Rennen 55%

Die Rennleitung Bobby Racing Team Dorfjugend Oberdreis 3 Stand 12.07.2017

https://www.pdf-archive.com/2017/07/22/reglement-bobbycar-rennen/

22/07/2017 www.pdf-archive.com

ReglementTrabant 2017 50%

Unsportliches Verhalten Wenn ein Fahrer wegen technischen Defekt oder anderen Ereignissen nicht am Rennen teilnehmen kann und er seine Teilnahme bei der Rennleitung nicht abmel- 33 - det, wird ihm diese Handlung als unsportliches Verhalten ausgelegt und die Teilnahme am nächsten Rennen in Frage gestellt.

https://www.pdf-archive.com/2017/01/19/reglementtrabant-2017/

19/01/2017 www.pdf-archive.com