Search


PDF Archive search engine
Last database update: 17 May at 11:24 - Around 76000 files indexed.


Show results per page

Results for «risiko»:


Total: 100 results - 0.04 seconds

YUSRIZAL ok 100%

Variabel yang dianalisis dalam penelitian ini, variabel dependen adalah struktur modal(leverage), sedangkan variabel-variabel independennya adalah profitabilitas,pertumbuhan penjualan,non debt tax shield, risiko bisnis,dan struktur aktiva.

https://www.pdf-archive.com/2016/11/08/yusrizal-ok/

08/11/2016 www.pdf-archive.com

Seroquel Fachinfo 92%

Depression ist mit einem erhöhten Risiko für die Auslösung von Suizidgedanken, selbstschädigendem Verhalten und Suizid (Suizid-bezogenen Ereignissen) verbunden.

https://www.pdf-archive.com/2014/12/22/seroquel-fachinfo/

22/12/2014 www.pdf-archive.com

00181411 90%

Beim Absetzen der Behandlung mit Escitalopram sollte die Dosis über mindestens ein bis zwei Wochen schrittweise erniedrigt werden, um das Risiko von Absetzsymptomen zu verringern (siehe Abschnitt 4.4 und 4.8).

https://www.pdf-archive.com/2015/11/15/00181411/

15/11/2015 www.pdf-archive.com

004747 90%

Eine niedrige Anfangsdosis wird empfohlen, um das Risiko einer Verschlechterung der Paniksymptomatik, die im Allgemeinen in der Frühphase der Behandlung der Panikstörung auftreten kann, zu minimieren.

https://www.pdf-archive.com/2015/11/09/004747/

09/11/2015 www.pdf-archive.com

0088071 89%

Soll die Behandlung mit CYMBALTA beendet werden, muss die Dosis über mindestens 2 Wochen schrittweise reduziert werden, um das Risiko möglicher Absetzphänomene zu minimieren (siehe Abschnitte 4.4 und 4.8).

https://www.pdf-archive.com/2015/11/18/0088071/

18/11/2015 www.pdf-archive.com

002148 89%

Bei Beendigung einer Behandlung mit Cipramil® sollte die Dosis über einen Zeitraum von mindestens ein bis zwei Wochen schrittweise reduziert werden, um das Risiko von Absetzerscheinungen zu verringern (siehe Abschnitt 4.4 und 4.8).

https://www.pdf-archive.com/2015/10/21/002148/

21/10/2015 www.pdf-archive.com

004911 88%

Psychomotorische Störungen am Tag nach der Einnahme Am Tag nach der Einnahme ist das Risiko von psychomotorischen Störungen, einschließlich eingeschränkter Verkehrstüchtigkeit, erhöht, wenn:

https://www.pdf-archive.com/2015/10/05/004911/

05/10/2015 www.pdf-archive.com

PIB KFZ 87%

Einzelheiten zum versicherten Risiko finden Sie in den Abschnitten A.1.1 bis A.1.4 der AKB.

https://www.pdf-archive.com/2016/11/14/pib-kfz/

14/11/2016 www.pdf-archive.com

KEM 86%

1 pasang) 9 Inner ( Stoking Tangan ) SAYA YANG BERNAMA_____________________ _________________________________________________________ NO KAD PENGENALAN________________________ __ NO.TELEFON___________________ IBU/BAPA/PENJAGA KEPADA PELAJAR YANG BERNAMA SEPERTI BUTIRAN DI ATAS ANAK/TANGGUNGAN SAYA MENGIKUTI KEM MOTIVASI MINDA DAN AKAN MEMASTIKAN TANGGUNGAN SAYA MENGIKUTI KESEMUA PERATURAN YANG TETAPKAN OLEH PIHAK YAYASAN BANDARAYA BESETUJU TIDAK BERSETUJU PENGAKUAN PESERTA KEPERLUAN YANG DILARANG DIBAWA SEPANJANG KEM 1 Barang kemas – Risiko kehilangan.

https://www.pdf-archive.com/2016/02/29/kem/

29/02/2016 www.pdf-archive.com

003064 85%

Das Risiko einer Abhängigkeit steigt mit der Dosis und der Dauer der Behandlung.

https://www.pdf-archive.com/2015/10/20/003064/

20/10/2015 www.pdf-archive.com

0900972f801b2fa9(1) 85%

Es ist bekannt, dass dieser Effekt das Risiko von schweren ventrikulären Arrhythmien wie Torsade de pointes erhöht.

https://www.pdf-archive.com/2015/10/17/0900972f801b2fa9-1/

17/10/2015 www.pdf-archive.com

005599 85%

Die maximale Dosis sollte nicht überschritten werden, da das Risiko für Nebenwirkungen des zentralen Nervensystems zunehmen könnte, einschließlich klinisch relevanter Atem- und kardiovaskulärer Depression.

https://www.pdf-archive.com/2015/10/18/005599/

18/10/2015 www.pdf-archive.com

000631 81%

Bei Anwendung von Sulpirid an Patienten mit erhöhtem Blutdruck, insbesondere bei älteren Patienten, besteht das Risiko einer hypertensiven Krise.

https://www.pdf-archive.com/2015/11/24/000631/

24/11/2015 www.pdf-archive.com

remergil soltab 81%

Suizid/Suizidgedanken oder klinische Verschlechterung Depressive Erkrankungen sind mit einem erhöhten Risiko für die Auslösung von Suizidgedanken, selbstschädigendem Verhalten und Suizid (Suizid-bezogene Ereignisse) verbunden.

https://www.pdf-archive.com/2015/10/09/remergil-soltab/

09/10/2015 www.pdf-archive.com

COVID-19 - Präexpositionsprophylaxe 81%

der Stress und die Angst, die die Pandemie auslösen, führen dazu, dass Personen, die ohnehin schon ein erhöhtes Risiko oder eine latente Risikoanlage (wie grenzwertige Blutdruckwerte oder Prä-Diabetes/metabolisches Syndrom) haben, in eine höhere Risikokategorie rutschen.

https://www.pdf-archive.com/2020/05/24/covid-19---praexpositionsprophylaxe/

24/05/2020 www.pdf-archive.com

015153 80%

4.3 Gegenanzeigen – Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der in Abschnitt 6.1 genannten sonstigen Bestandteile – Glaukom – Phäochromozytom – Während der Behandlung mit Monoaminoxidasehemmern (MAO-Hemmern) oder innerhalb von mindestens 14 Tagen nach Absetzen solcher Substanzen, da dann das Risiko einer hypertensiven Krise besteht (siehe Abschnitt 4.5) – Hyperthyreose oder Thyreotoxikose – Diagnose oder Anamnese von schwerer Depression, Anorexia nervosa/anorektischen Störungen, Suizidneigung, psychotischen Symptomen, schweren affektiven Störungen, Manie, Schizophrenie, psychopathischen/Borderline-Persönlichkeitsstörungen – Diagnose oder Anamnese von schweren und episodischen (Typ I) bipolaren affek015153-25741 Fachinformation Ritalin® Adult tiven Störungen (die nicht gut kontrolliert sind) – Vorbestehende Herz-Kreislauferkrankungen, einschließlich schwerer Hypertonie, Herzinsuffizienz, arterieller Verschlusskrankheit, Angina pectoris, hämodynamisch signifikanter, angeborener Herzfehler, Kardiomyopathien, Myokardinfarkt, potenziell lebensbedrohender Arrhythmien und Kanalopathien (Erkrankungen, die aufgrund von Dysfunktionen der Ionenkanäle verursacht wurden) – Vorbestehende zerebrovaskuläre Erkrankungen, wie zum Beispiel zerebrale Aneurysmen, Gefäßanomalien einschließlich Vaskulitis oder Schlaganfall 4.4 Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung Eine Behandlung mit Ritalin Adult ist nicht bei allen Patienten mit ADHS indiziert und der Entscheidung zur Anwendung dieses Arzneimittels muss eine sehr sorgfältige Einschätzung der Schwere und Dauer der Symptome vorausgehen.

https://www.pdf-archive.com/2017/04/04/015153/

04/04/2017 www.pdf-archive.com

pedoman nasional penanganan IMS 2011 80%

Risiko penularan infeksi menular seksual dan HIV-AIDS masih kurang disadari oleh kelompok berisiko, ditambah kesadaran yang rendah untuk memeriksakan HIV sehingga masih banyak kasus AIDS yang ditemukan pada stadium lanjut di rumah sakit.

https://www.pdf-archive.com/2016/07/01/pedoman-nasional-penanganan-ims-2011/

01/07/2016 www.pdf-archive.com

Vortrag Finanz BWA 07 06 2016-1 79%

F I N A N Z E N Veranstalter dieses Vortrags mehr.wissen = mehr.sicherheit A K A D E M I Niedrigzinsphase – Schleichendes Risiko für Unternehmen und Arbeitnehmer?

https://www.pdf-archive.com/2016/06/02/vortrag-finanz-bwa-07-06-2016-1/

02/06/2016 www.pdf-archive.com

002029 78%

ebenso bei älteren Patienten, bei denen das Risiko eines Sturzes erhöht ist.

https://www.pdf-archive.com/2015/08/06/002029/

06/08/2015 www.pdf-archive.com

tavor 77%

ebenso bei älteren Patienten, bei denen das Risiko eines Sturzes erhöht ist.

https://www.pdf-archive.com/2015/10/17/tavor/

17/10/2015 www.pdf-archive.com

0129841 77%

Patienten mit einem erhöhten Risiko für hypertensive Reaktionen (z.

https://www.pdf-archive.com/2015/11/18/0129841/

18/11/2015 www.pdf-archive.com

HJF Startzeiten Samstag 75%

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko Es besteht Helm- und Sicherehitswestenpflicht.

https://www.pdf-archive.com/2015/10/07/hjf-startzeiten-samstag/

07/10/2015 www.pdf-archive.com

011672 75%

November 2014 Eine Entscheidung für eine Dosissteigerung muss gegen das höhere Risiko eines Anstiegs der Transaminasenwerte abgewogen werden.

https://www.pdf-archive.com/2015/11/21/011672/

21/11/2015 www.pdf-archive.com

Widerspruch zur Maskenpflicht 73%

Das Risiko, sich beim falschen Abnehmen zu infizieren, birgt eine größere Gefahr als der Nutzen des Mundschutzes.“ (31.03.2020) (2) Der Vorsitzende des Weltärztebundes Frank Ulrich Montgomery hält eine gesetzliche Pflicht zum Tragen eines Mundschutzes für falsch.

https://www.pdf-archive.com/2020/04/26/widerspruch-zur-maskenpflicht/

26/04/2020 www.pdf-archive.com