PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact


Search


PDF Archive search engine
Last database update: 26 September at 07:04 - Around 220000 files indexed.

Show results per page

Results for «satzung»:


Total: 50 results - 0.049 seconds

Antragsbuch zum 15. Landesparteitag - Kalkar 10.06.2018-min 100%

Wahl Schiedsgericht 4 Anträge zu TOP 5 (Änderung von § 13 der Satzung betr.

https://www.pdf-archive.com/2018/06/05/antragsbuch-zum-15-landesparteitag---kalkar-10062018-min/

05/06/2018 www.pdf-archive.com

12 Praxistipps Vorstandswahlen Vereine 08.2015 96%

Wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht und die Satzung keine Regelung über die Vertretung trifft, wird der Verein nach § 26 Absatz 2 Satz 1 BGB durch die Mehrheit der Vorstandsmitglieder vertreten.

https://www.pdf-archive.com/2016/06/02/12-praxistipps-vorstandswahlen-vereine-08-2015/

02/06/2016 www.pdf-archive.com

20171213 Presseerklärung 91%

In der Folge wurde die Satzung für unwirksam erklärt.

https://www.pdf-archive.com/2017/12/13/20171213-presseerkl-rung/

13/12/2017 www.pdf-archive.com

BSG-Beschluss-Weckruf-Auflösung 90%

Seite 2 von 7 Auf der ebenfalls am 18.05.2015 freigeschalteten Homepage des „Weckrufs 2015“ wird für einen Beitritt geworben und fortlaufend über die Mitgliederentwicklung, die laufenden Aktivitäten des „Weckrufs 2015“ sowie über die Initiatoren und die Satzung unterrichtet.

https://www.pdf-archive.com/2015/06/23/bsg-beschluss-weckruf-auflosung/

23/06/2015 www.pdf-archive.com

Mutbürgerphilosophie 87%

DIE MUTBÜRGERPHILOSOPHIE (Kurzfassung) • • • • Unsere Vision Unsere Werte Unsere Grundsätze Zusammenhang zwischen Vision, Werten, Grundsätzen und Strukturen Stand 18.10.2012 © MUTBÜRGER kurz MUT, A-2540 Bad Vöslau, Brunngasse 11b, office@mutbuergerpartei.at, www.mutbuergerpartei.at Eingetragene Partei, Satzung hinterlegt beim Bundesministerium für Inneres, GZ.:

https://www.pdf-archive.com/2013/02/28/mutb-rgerphilosophie/

28/02/2013 www.pdf-archive.com

SatzungdesVereins 87%

Satzung des Vereins Ihsan Kulturverein    Präambel  Die Mitglieder des ​ Ihsan Kulturverein ​ geben sich  ­ geleitet von der gemeinsamen Überzeugung, dem Islam, insbesondere seiner Moral  und Ethik verpflichtet zu sein,  ­ einig darin, das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, die Verfassung des  Landes Niedersachsen und geltendes Recht zu respektieren,  ­ in der Absicht den Muslimen in Holzminden zu dienen, den interkulturellen und  interreligiösen Dialog zu pflegen und sich zum Wohle der Gesellschaft einzusetzen,  ­ einvernehmlich in der Absicht die islamische Lehre im Rahmen des Grundgesetzes  und im Einklang mit den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland und dem Land  Niedersachsen als Basis bei der Auswahl der Mittel und Wege zur Erfüllung der  Aufgaben des ​ Ihsan Kulturverein​  anzuwenden,  folgende Satzung:    § 1 (Name und Sitz)  Der Verein führt den Namen​  Ihsan Kulturverein  Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden und trägt dann den Zusatz "e.V."  Der Sitz des Vereins ist Holzminden.  § 2 (Geschäftsjahr)  Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.  § 3 (Zweck des Vereins)  ❏ Der  Verein  verfolgt  ausschließlich  und   unmittelbar  gemeinnützige  religiös  Zwecke  im  Sinne  des  Abschnitts  „Steuerbegünstigte   Zwecke“  der  Abgabenordnung.   ❏ Der  Verein  ist  eine  multinationale,  vorrangig  deutschsprachige  islamische  Religionsgemeinschaft.  ❏ Der  Verein  bietet  Hilfe  und  Unterstützung  für  die   in  Holzminden  und  Umgebung lebenden Muslime bei der Ausübung ihrer Religion.  ❏ Der  Verein  setzt  sich  zur  Förderung  des  interreligiösen  Dialogs,  sowie  der  Abbau  von  Missverständnissen  und  Vorurteilen  zwischen  den  Religionsgemeinschaften.  ❏ Der  Verein  setzt  sich  zur  Förderung  der  sozialen  Integration  der  internationalen  islamischen  Bevölkerung  in  die  Gesellschaft  der  Bundesrepublik  Deutschland  und  zur  Verbesserung  der  Beziehung unter den  Menschen  in  Holzminden  und  Umgebung;  speziell   zwischen  Muslimen   und  Nichtmuslimen ein.    § 4 (Selbstlose Tätigkeit)  Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche  Zwecke.  § 5 (Mittelverwendung)  Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden.  Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.  § 6 (Verbot von Begünstigungen)  Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind,  oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.  § 7 (Erwerb der Mitgliedschaft)  ❏ Vereinsmitglieder können​  ​ alle volljährigen, geschäftsfähigen und natürlichen  Personen werden, die sich zum Islam bekennen.  ❏ Minderjährige können mit dem Einverständnis ihrer Erziehungsberechtigten  die Mitgliedschaft erlangen.  ❏ Der Aufnahmeantrag ist schriftlich zu stellen.  ❏ Über den Aufnahmeantrag entscheidet der Vorstand.  ❏ Gegen die Ablehnung, die keiner Begründung bedarf, steht dem/der  Bewerber/in die schriftliche Berufung an die Mitgliederversammlung zu,  welche dann endgültig entscheidet.    § 8 (Beendigung der Mitgliedschaft)  ❏ Die  Mitgliedschaft  endet  durch  Austritt,  Ausschluss,  Tod  oder  Auflösung  der  juristischen Person.  ❏ Der  Austritt  erfolgt  durch  schriftliche  Erklärung  gegenüber  einem  vertretungsberechtigten  Vorstandsmitglied.

https://www.pdf-archive.com/2017/03/23/satzungdesvereins/

23/03/2017 www.pdf-archive.com

Zukunftsprogramm Mutbürgerpartei 86%

ZUKUNFTSPROGRAMM für Niederösterreich erstellt im Zuge der LT-WAHL 2013 Bürgerkandidat statt Parteisoldat Bürgerwille ist Programm Lösungen statt Parteienzank Endlich wieder wählen Bad Vöslau Stand 18.2.2013 © MUTBÜRGER kurz MUT, A-2540 Bad Vöslau, Brunngasse 11b, office@mutbuergerpartei.at, www.mutbuergerpartei.at Eingetragene Partei, Satzung hinterlegt beim Bundesministerium für Inneres GZ.:

https://www.pdf-archive.com/2013/02/28/zukunftsprogramm-mutb-rgerpartei/

28/02/2013 www.pdf-archive.com

013. Antrag ZDS anonymisiert 84%

Die Antragsgegner haben die Behauptung zu unterlassen, der Antragsteller verstiesse durch Mitgliedschaft bei der Alternative für Deutschland (AfD) gegen die Satzung und die damit verbundenen Grundwerte des Antragsgegners zu 1.

https://www.pdf-archive.com/2016/04/21/013-antrag-zds-anonymisiert/

21/04/2016 www.pdf-archive.com

002. Abmahnung Villmann 83%

§ 3 ZDS-Satzung).

https://www.pdf-archive.com/2016/04/07/002-abmahnung-villmann/

07/04/2016 www.pdf-archive.com

BMF-Schreiben vom 22 September 2015.PDF 80%

Spendenaktionen von gemeinnützigen Körperschaften zur Förderung der Hilfe für Flüchtlinge Einer gemeinnützigen Körperschaft ist es grundsätzlich nicht erlaubt, Mittel für steuerbegünstigte Zwecke zu verwenden, die sie nach ihrer Satzung nicht fördert (§ 55 Absatz 1 Nummer 1 AO).

https://www.pdf-archive.com/2015/10/15/bmf-schreiben-vom-22-september-2015/

15/10/2015 www.pdf-archive.com

Newsletter 8 79%

So beschäftigte ich mich seit September 2013 intensiv mit dem deutschen Vereinsrecht - was mich nicht gerade optimistisch stimmte und begann, anhand von Mustersatzungen und den vereinsrechtlichen Auflagen, eine Satzung zu schreiben.

https://www.pdf-archive.com/2014/12/24/newsletter-8/

24/12/2014 www.pdf-archive.com

waldi2 76%

November 2013 folgende Entgeltordnung zur Satzung für den Friedhof „Waldruhe Schäferberg“ beschlossen:

https://www.pdf-archive.com/2014/12/04/waldi2/

04/12/2014 www.pdf-archive.com

InfoVA 170517 76%

Vorstellung des Konzeptes / Ideen des Schulfördervereins Erläuterung und Diskussion der zukünftigen Satzung Ideen und Vorschläge zur Erweiterung / Umsetzung Findung von Mitstreitern ggf.

https://www.pdf-archive.com/2017/05/15/infova-170517/

15/05/2017 www.pdf-archive.com

Mitgliedsantrag Sep2017 76%

Vereinssatzung Mit meiner Unterschrift erkenne ich die Satzung des gemeinnützigen Vereins Peter Löwenherz e.V.

https://www.pdf-archive.com/2017/09/12/mitgliedsantrag-sep2017/

12/09/2017 www.pdf-archive.com

AfD Aufnahmeantrag LAY 71%

Ich erkenne die politischen Grundsätze und die Satzung der Partei an.

https://www.pdf-archive.com/2015/10/19/afd-aufnahmeantrag-lay/

19/10/2015 www.pdf-archive.com

PM Frauenreferat 67%

In der Stellungnahme des Präsidiums wird nicht nur auf die Gemeindeordnung des Landes Rheinland-Pfalz sowie auf die Geschäftsordnung der Universität Mainz verwiesen, welche die betreffende Rechtsfrage jedoch in keinster Weise anspricht oder klärt, sondern zudem die Mängel der eigenen Geschäftsordnung sowie Satzung der Verfassten Studierendenschaft an der Universität Trier hervorgehoben.

https://www.pdf-archive.com/2012/02/23/pm-frauenreferat/

23/02/2012 www.pdf-archive.com

Satzung KirwaVerein endgültig 18.07.2016 - Mitglieder 66%

Satzung vom 18.07.2016 Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Amberg (VR 200526 – 13.08.2016) 1 Gliederung §1 Name, Sitz, Geschäftsjahr §2 Vereinszweck §3 Erwerb der Mitgliedschaft §4 Beendigung der Mitgliedschaft §5 Mitgliedsbeiträge §6 Organe des Vereins §7 Vorstand §8 Zuständigkeit des Vorstands §9 Kassenführung § 10 Mitgliederversammlung § 11 Beschlussfassung der Mitgliederversammlung § 12 Satzungsänderungen und Auflösung 2 § 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen „Schnoittenbecker KirwaVerein“ Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden und führt dann den Zusatz „e.V.“ (2) Der Verein hat seinen Sitz in Schnaittenbach.

https://www.pdf-archive.com/2016/09/26/satzung-kirwaverein-endg-ltig-18-07-2016-mitglieder/

26/09/2016 www.pdf-archive.com

Satzung cologne dance project u Beitragsordnung 62%

Satzung des Tanzsportvereins cologne dance project e.V.

https://www.pdf-archive.com/2015/11/18/satzung-cologne-dance-project-u-beitragsordnung/

18/11/2015 www.pdf-archive.com

BeitrittserklärungFC2014 60%

Mit Austritt aus dem Verein (schriftliche Kündigung zum Ende eines Kalenderjahres, siehe Satzung) erlischt ebenfalls die Einzugsermächtigung des Jahresbeitrags für das benannte Mitglied und oben genanntes Konto.

https://www.pdf-archive.com/2013/07/31/beitrittserkl-rungfc2014/

31/07/2013 www.pdf-archive.com

Mitgliedsantrag ID 60%

Name, Vorname Geburtsdatum Straße PLZ / Wohnort Telefon Email Die Satzung des Vereins ist über den Vorstand erhältlich.

https://www.pdf-archive.com/2014/07/26/mitgliedsantrag-id/

26/07/2014 www.pdf-archive.com

Beitragsordnung des Vereins cologne dance procejt e 60%

(nachfolgend Verein genannt) § 1 Grundsatz Diese Beitragsordnung ist nicht Bestandteil der Satzung.

https://www.pdf-archive.com/2015/11/18/beitragsordnung-des-vereins-cologne-dance-procejt-e/

18/11/2015 www.pdf-archive.com

Beitrittserklärung KickerKidz and Friendz 60%

Hiermit erkenne ich die Satzung in vollem Umfang an.

https://www.pdf-archive.com/2016/03/29/beitrittserkl-rung-kickerkidz-and-friendz/

29/03/2016 www.pdf-archive.com

Aufnahmeantrag Reitverein incl. SEPA 60%

Von der Satzung des Vereins (lesbar auf rufv-linden.de.tl ) habe ich Kenntnis genommen.

https://www.pdf-archive.com/2016/07/19/aufnahmeantrag-reitverein-incl-sepa/

19/07/2016 www.pdf-archive.com