Search


PDF Archive search engine
Last database update: 20 April at 08:05 - Around 76000 files indexed.


Show results per page

Results for «versicherten»:


Total: 19 results - 0.077 seconds

PIB KFZ 100%

Einzelheiten zum versicherten Risiko finden Sie in den Abschnitten A.1.1 bis A.1.4 der AKB.

https://www.pdf-archive.com/2016/11/14/pib-kfz/

14/11/2016 www.pdf-archive.com

Anmeldeformular Schiwoche 2020 88%

Name des Versicherten: ... Sozialversicherungsnummer des Versicherten: ... Anschrift des Versicherten:

https://www.pdf-archive.com/2019/10/01/anmeldeformularschiwoche2020/

01/10/2019 www.pdf-archive.com

IB Eckpunkte Sofortprogramm gegen Personalmangel in der Pflege 75%

Damit die Krankenhäuser die zusätzliche Vergütung zukünftig auf einer gesicherten Basis abrechnen können, werden die Krankenkassen verpflichtet, den Krankenhäusern die hierfür erforderlichen Informationen zur Pflegebedürftigkeit der bei ihnen versicherten Patientinnen und Patienten mitzuteilen.

https://www.pdf-archive.com/2018/09/08/ib-eckpunktesofortprogrammgegenpersonalmangelinderpflege/

08/09/2018 www.pdf-archive.com

PIB Privathaftpflicht 71%

Die Privat-Haftpflichtversicherung bietet Ihnen und den mit­ versicherten Personen (z.

https://www.pdf-archive.com/2016/11/14/pib-privathaftpflicht/

14/11/2016 www.pdf-archive.com

BuB Rentenkonzept Ohne 67%

Seite 3 von 35 2 Ein Blick zurück Seit den Anfängen der gesetzlichen Rentenversicherung vor mehr als 125 Jahren haben sich die Renten von einem bloßen Zuschuss zum Lebensunterhalt zu einer Leistung entwickelt, die heute für die meisten Versicherten die wesentliche Grundlage ihrer Altersversorgung bildet.

https://www.pdf-archive.com/2019/12/30/bubrentenkonzeptohne/

30/12/2019 www.pdf-archive.com

BuB Rentenkonzept 67%

Seite 3 von 35 2 Ein Blick zurück Seit den Anfängen der gesetzlichen Rentenversicherung vor mehr als 125 Jahren haben sich die Renten von einem bloßen Zuschuss zum Lebensunterhalt zu einer Leistung entwickelt, die heute für die meisten Versicherten die wesentliche Grundlage ihrer Altersversorgung bildet.

https://www.pdf-archive.com/2019/12/29/bubrentenkonzept/

29/12/2019 www.pdf-archive.com

BGH Verweisung Einkommen Fortschreibung 64%

Für den Versicherten geht damit jedoch ein erheblicher Nachteil einher.

https://www.pdf-archive.com/2019/07/30/bgh-verweisung-einkommen-fortschreibung/

30/07/2019 www.pdf-archive.com

2014 0826 verdikum September 63%

Aus dem Geld, was die Solidargemeinschaft der Versicherten einzahlt, werden Unternehmensgewinne!

https://www.pdf-archive.com/2014/09/15/2014-0826-verdikum-september/

15/09/2014 www.pdf-archive.com

Anmeldung-Italien-2015 63%

Die Versicherung erfolgt über …............................................. ................................................. (Name des Versicherten) (geb.

https://www.pdf-archive.com/2015/02/19/anmeldung-italien-2015/

19/02/2015 www.pdf-archive.com

steuergerechtigkeit 63%

Der Steueranteil der GKV ist das was man mehr bezahlt, als was die Krankenkasse für die Versicherten im Durchschnitt ausgibt:

https://www.pdf-archive.com/2014/12/24/steuergerechtigkeit/

24/12/2014 www.pdf-archive.com

2013 01 22 PM DSGbKV gewinnt O.Pering als GF.PDF 62%

PRESSEMITTEILUNG  Karlsruhe, 22. Januar 2013  Seite 1/2  +++ DSGbKV GmbH gewinnt Oliver Pering als Geschäftsführer      Die Deutsche Servicegesellschaft für betriebliche Krankenversicherung  (DSGbKV GmbH), ein unabhängiger Dienstleister mit Sitz in Karlsruhe, der sich  als Bindeglied zwischen Produktgesellschaften sowie freien  Vertriebsorganisationen und Maklern für die Vermittlung der betrieblichen  Krankenversicherung versteht, hat mit Wirkung zum 01.01.2013 Herrn Oliver  Pering als weiteren Geschäftsführer bestellt.    An der Spitze der DSGbKV wird Oliver Pering gemeinsam mit Geschäftsführerin  Silvia Puhl, den Schwerpunkt auf die strategische Positionierung sowie den  vertriebsorientierten Aufbau des noch jungen Dienstleistungsunternehmens  legen. „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, Oliver Pering von der  Attraktivität unserer Dienstleistung zu überzeugen und ihn für diese  verantwortungsvolle Aufgabe in unserem Unternehmen zu gewinnen“, erklärt  Silvia Puhl.    Der 50‐jährige Bankfachwirt und Versicherungsfachmann gilt als ausgewiesener  Branchenkenner. Im Rahmen seiner langjährigen erfolgreichen leitenden  Tätigkeit bei der Central‐Krankenversicherung AG als Filialdirektor im Makler‐,  und Vertriebsdirektor im Konzernvertrieb, verfügt er darüber hinaus über ein  umfangreiches Netzwerk.    Oliver Pering freut sich auf die kommenden Aufgaben: "Es ist für mich eine  Herausforderung, dieses dynamische und vertriebsorientierte Unternehmen  bereits in der Startphase gestalterisch und strategisch zu entwickeln. Mit  unserem allumfassenden Serviceangebot, welches unter anderem die  Ausarbeitung von Produktvergleichen und eine damit verbundene unabhängige   Angebotserstellung, die Bereitstellung von Verkaufs‐ und Marketingunterlagen  sowie die Erstellung und Durchführung von Ausschreibungen beinhaltet,  schaffen wir einen deutlichen Mehrwert für alle Beteiligten“!    Grundsätzlich ist die betriebliche Krankenversicherung aktuell in aller Munde.  Die zahlreichen Anbieter sehen in der Gesundheitsabsicherung durch den  Arbeitgeber ein immenses Verkaufspotential ‐ schließlich wird diese aufgrund   Silvia Puhl  Geschäftsführerin    Deutsche Servicegesellschaft für betriebliche Krankenversicherung GmbH  Thujaweg 1        76149 Karlsruhe            Telefon: (+49) 721 62736977  Telefax: (+49) 721 62736935  E‐Mail: info@dsgbkv.de  www.dsgbkv.de  Seite 2/2      der demografischen Entwicklung für moderne Unternehmen ein Muss, um im  Wettbewerb um qualifizierte Arbeitnehmer bestehen zu können. „Dabei stellt  sie eine echte Win‐Win‐Situation für Arbeitgeber und Arbeitnehmer dar. Der  Krankenversicherungsschutz der gesetzlich versicherten Belegschaft wird in  Richtung „Privatpatient“ optimiert. Der Arbeitgeber wiederrum bindet seine  Mitarbeiter durch attraktive Nebenleistungen an das Unternehmen und sorgt  ganz nebenbei für eine Reduzierung der krankheitsbedingten Fehlzeiten“,  erklärt Silvia Puhl nur einige Vorteile. „Unser Ziel ist es, dieses hervorragende  und zukunftsorientierte Produkt für den unabhängig agierenden Berater  greifbar und verkaufbar zu machen", so Oliver Pering abschließend.       Über die Deutsche Servicegesellschaft für betriebliche Krankenversicherung  DSGbKV    Die Deutsche Servicegesellschaft für betriebliche Krankenversicherung GmbH  (DSGbKV), Karlsruhe, ist einer der führenden Dienstleister für die Beratung,  Konzeption und Abwicklung der betrieblichen Krankenversicherung. Als  neutraler Dienstleister ist die im Sommer 2012 gegründete Gesellschaft als  Bindeglied zwischen freien Vertriebsunternehmen und Maklern sowie  Versicherungsgesellschaften tätig. Kern der Dienstleistung bildet ein bKV‐ ServiceCenter,  welches unabhängige Marketing‐ und Verkaufsunterlagen, ein  professionelles Ausschreibungsmanagement, neutrale Produktvergleiche und  speziell auf das Kundenunternehmen zugeschnittene Angebote liefert. Über das  Netzwerk des Karlsruher Servicedienstleister stehen außerdem spezialisierte  und fachkundige Steuerberater, Anwälte, Ärzte und im Bereich des  betrieblichen Gesundheitsmanagements tätige Unternehmen als  Kooperationspartner zur Verfügung.    Druckfreigabe erteilt. Belegexemplar erbeten.    Silvia Puhl  Geschäftsführerin    Deutsche Servicegesellschaft für betriebliche Krankenversicherung GmbH  Thujaweg 1        76149 Karlsruhe            Telefon: (+49) 721 62736977  Telefax: (+49) 721 62736935  E‐Mail: info@dsgbkv.de  www.dsgbkv.de 

https://www.pdf-archive.com/2013/01/25/2013-01-22-pm-dsgbkv-gewinnt-o-pering-als-gf/

25/01/2013 www.pdf-archive.com

Rechtsschutz 62%

1) Versicherte Personen und Objekte 4) Versicherungsnehmer Lebenspartner (außer im Single-Rechtsschutz) 2) Minderjährige Kinder 2) Volljährige Kinder (unverheiratet / nicht in einer Lebenspartnerschaft lebend, bis zur ersten auf Dauer angelegten beruflichen Tätigkeit) 2) Minderjährige Enkelkinder in Obhut – – – Ältere, nicht mehr erwerbstätige, im selben Haus lebende Angehörige ab 60 Jahre – – – Nicht mehr erwerbstätige Eltern ab 60 Jahre in einem Pflegeheim – – – – – Alle auf den in Baustein V versicherten Personenkreis zugelassenen Kraftfahrzeuge zu Lande – Alle selbst genutzten privaten Wohneinheiten des Versicherungsnehmers, seines mitversicherten Lebenspartners und der mitversicherten Kinder im Inland – Versichert:

https://www.pdf-archive.com/2016/12/19/rechtsschutz/

19/12/2016 www.pdf-archive.com

USP Infobroschüre 61%

€) nehmen wir in der USP keine Kürzung der Entschädigung vor, wenn Ihre Versicherungssumme niedriger ist als der tatsächliche Wert der versicherten Sachen.

https://www.pdf-archive.com/2015/05/14/usp-infobrosch-re/

14/05/2015 www.pdf-archive.com

VPK 57%

Wie wollen wir den Versicherten vermitteln, dass von ihren Beiträgen 3000 Euro pro Praxis und mehr jetzt ausgegeben werden für eine Technik, die wenig bringt?

https://www.pdf-archive.com/2018/05/04/vpk/

04/05/2018 www.pdf-archive.com

Newsletter Vorsorge 1 14 Krebsfrüherkennung 51%

Eine grobe Übersicht, welche Leistungen in der Vorsorge übernommen werden und welche Leistungen von einem gesetzlich Versicherten i.d.R.

https://www.pdf-archive.com/2014/11/19/newsletter-vorsorge-1-14-krebsfr-herkennung/

19/11/2014 www.pdf-archive.com

Nahrungsergaenzungsmittel Direktvertrieb-3 32%

Und ausnahmslos alle Berater versicherten uns, dass sie selbst jene Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, die wir schließlich bei ihnen kauften.

https://www.pdf-archive.com/2014/04/03/nahrungsergaenzungsmittel-direktvertrieb-3/

03/04/2014 www.pdf-archive.com

Geist Jagd & Wild 30%

Trotzdem versicherten mir die beiden 2 Beiträge zur Jagd- und Wildforschung, Bd.

https://www.pdf-archive.com/2014/12/22/geist-jagd-wild/

22/12/2014 www.pdf-archive.com

Funktionsweise der DVAG 29%

Funktionsweise der DVAG Wichtige Infos über Beratungsgespräche und Verträge   Gerald1502  Geschrieben 12. November 2009 ­ 11:14 DVAG (http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Verm%C3%B6gensberatung) / DVAG Meinungen und Nachrichten (http://www.wertpapier­ forum.de/topic/43454­deutsche­vermogensberatung­dvag/) / Handelsvertreter­Blog (http://www.handelsvertreter­blog.de/) / Bund der Versicherten (http://www.bundderversicherten.de/) / Portal der Verbraucherzentralen in Deutschland (http://www.verbraucherzentrale.de/)  Deutsche Vermögensberatung AG Wichtig: Ich habe hier wichtige Infos über die Funktionsweise der DVAG und deren Verträge eingefügt, die für Jeden von Euch von Interesse sind.  Buchempfehlung: Beraten und Verkauft. Die Methoden der Strukturvertriebe (http://www.amazon.de/Beraten­Verkauft­Die­ Methoden­Strukturvertriebe/dp/3409141944/ref=sr_1_4?s=books&ie=UTF8&qid=1348718437&sr=1­4)  Urteil des OLG Frankfurt Aktenzeichen: 6 U 237/96: Finanzvertrieb will Urteil zensieren    Beraten und Verkauft  (http://www.kanzleikompa.de/2010/10/18/finanzvertrieb­will­urteil­zensieren­beraten­und­verkauft/)  Berichterstattung 1: Die Story / Der Traum vom Geld ­ Wenn der Vermögensberater klingelt (http://www.einsfestival.de/videos/dokus/doku_mediathek.jsp?

https://www.pdf-archive.com/2016/06/22/funktionsweise-der-dvag/

22/06/2016 www.pdf-archive.com

Doc 1 4032-1 24%

Der Richter erfährt nach und nach alles über die Sorgen der Versicherer und weiß so gut wie nichts über die Nöte der Versicherten.

https://www.pdf-archive.com/2017/04/21/doc-1-4032-1/

21/04/2017 www.pdf-archive.com