PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



Ein gelungener Saisonstart in den Winter .pdf


Original filename: Ein gelungener Saisonstart in den Winter.pdf
Author: Claudia W

This PDF 1.5 document has been generated by Microsoft® Word 2010, and has been sent on pdf-archive.com on 14/10/2015 at 21:36, from IP address 46.128.x.x. The current document download page has been viewed 277 times.
File size: 318 KB (1 page).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Was brauche ich für einen gelungenen Skiurlaub?
Es wird immer kälter und die ersten Schneeflocken sind bereits in den Tälern in den Alpen gefallen.
Damit wird nicht nur der Winter sondern gleichzeitig auch die Skisaison 2016 eingeläutet.
Da für viele Winterurlauber dies gleichzeitig der erste Urlaub auf der Piste ist, empfiehlt es sich
folgende Punkte vor Antritt der Reise zu beachten:
Auch wenn es in der kalten Jahreszeit auf den Bergen auf den ersten Blick nicht so wirkt, ist die
Sonneneinstrahlung auf die Haut im Winter in diesen Höhen auf dem Schnee stärker als im Tal.
Deshalb sollte immer darauf geachtet werden, dass eine qualitativ hochwertige Sonnencreme mit
hohem UV Schutz auf die Piste mitgenommen wird. Von bestimmten Marken gibt es sogar eigene
Cremen für winterliche Verhältnisse wie Hochgebirge etc. Im selben Atemzug sollte auch die
Sonnenbrille genannt werden. Nebst speziellen Gletschersonnenbrillen, die unter anderem
besonders gut schließen, können auch gewöhnliche Sportbrillen genommen werden. Wichtig ist, dass
die Brille den EU Standards entspricht und einen UV-Schutz vorweist. Beides ist in der Regel von der
Innenseite der Sonnenbrille abzulesen.
Um sowohl bei wärmeren
Temperaturen als auch bei
eisiger
Kälte
gut
ausgerüstet zu sein, sollten
immer mehrere Schichten
Kleidung
angezogen
werden.
Dies
können
Unterhemden,
T-Shirter,
Sweater und die eigentliche
Skijacke aber auch spezielle
Skiunterwäsche sein. Für
schnell frierende Personen
gibt es auch Wärme-Pads,
die beispielsweise in die
Skischuhe
oder
Handschuhe eingelegt werden können.
Ein kleiner Tipp zuletzt: Schutzkleidung wie Rückenpanzer oder Helme sind nicht nur aus
Sicherheitsaspekten fundamental, sie machen es auch möglich, dass die Wärme durch die zusätzliche
Schicht besser am Körper bleibt und man dadurch nicht so schnell friert. Beachten Sie hierbei
außerdem, dass nach einigen Jahren oder auch Stürzen die Ausrüstung geprüft oder neu erstattet
werden müssen, um die Sicherheit weiterhin zu gewährleisten!


Document preview Ein gelungener Saisonstart in den Winter.pdf - page 1/1

Related documents


ein gelungener saisonstart in den winter
facebook 1
schreiben ansgar mertens
angelschein machen
worauf beim skifahren im fr hling zu achten ist
graffiti schutz informationen 2017 mail


Related keywords