PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



Handout Praktisches zu Word .pdf


Original filename: Handout Praktisches zu Word.pdf
Title: Standard U

This PDF 1.4 document has been generated by Writer / LibreOffice 4.2, and has been sent on pdf-archive.com on 23/11/2015 at 18:45, from IP address 193.231.x.x. The current document download page has been viewed 641 times.
File size: 35 KB (2 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Handout zu Word
Word ist das Werkzeug, mit dem ihr eure Arbeit schreibt – und mit dem ihr in Zukunft
noch sehr oft arbeiten werden. Je besser ihr es kennt, desto mehr Zeit, Arbeit und Nerven
spart ihr.
Zu jedem Kapitel gibt es den Link zu einem Tutorial – besser ist oft, ihr sucht ein Tutorial in
euer Sprache und zu eurer Word-Version.

Formatvorlagen
Formatvorlagen sind vor allem in längeren Texten extrem praktisch: Sie helfen, einen Text
übersichtlich und einheitlich zu halten; außerdem sind sie nötig, um ein Inhaltsverzeichnis
zu generieren; und wenn bestimmte Textteile als Formatvorlagen definiert sind, kann man
ihnen Tastenkombinationen zuweisen und erspart sich so viel Klicken.
Sinnvoll ist es , sich am Anfang der Arbeit eine Dokumentvorlage anzulegen, die den Vor gaben für wissenschaftliche Arbeiten entspricht:
Standard: Times New Roman, 12pt, Blocksatz, Zeilenabstand 1,5
Langes Zitat: Schriftgröße 11, Blocksatz, einfacher Zeilenabstand, Einzug
Überschriften nach Belieben (größer, Unterstrichen, Fett, … )
Vor dem Schreiben sollten die Formatvorlagen definiert werden, so dass sie während dem
Schreiben eingesetzt werden können.
Hier ein Tutorial zu «Warum brauche ich Formatvorlagen?»:
https://www.youtube.com/watch?v=o-kb32j3-nY

Inhaltsverzeichnis
Wichtig ist, dass du alle Überschriften den korrekten Formatvorlagen zugeteilt hast, denn
aus diesen wird das Inhaltsverzeichnis generiert.
„Händisch“, also direkt im Inhaltsverzeichnis, kann nichts geändert werden - es handelt sich
nicht um einen Text, sondern ein Textfeld, das aus Hyperlinks besteht. Wenn sich aber die
Seitenanzahl ändert oder du eine Überschrift veränderst, wird dies im Inhaltsverzeichnis
übernommen, sobald du es aktualisierst.

Dies findest du in der Registerkarte References.
Ganz links findest du Table of Contents. Du kannst entweder eine Vorlage von Word benutzen, oder ein Inhaltsverzeichnis nach deinen Kriterien anlegen, wenn du ganz unten auf Insert Table of Contents... klickst.
Tutorial (wie Formatvorlagen geändert und daraus ein Inhaltsverzeichnis gemacht wird):
https://www.youtube.com/watch?v=hn4LSwDSf6Y

Autokorrektur-Optionen
Hier kann (unter Ersetzen) festgelegt werden, dass ein Buchstabe/ein Wort durch ein anderes Wort/einen Satz/... ersetzt wird.
zB: Wenn ich häufig ein Werk des Autors Wondrascheck aus dem Jahr 2013 zitiere, mache
ich das nicht mit Fußnoten, sondern per Kurzzitat, zB: [Wondrascheck 2014: 34].
Tutorial hier: https://www.youtube.com/watch?v=xw7pNAMn7UM
Achtung: Das Kürzel wird durch die Space-Taste aktiviert – daher bei Kürzel hinter den
Buchstaben kein Leerzeichen eingeben – sonst sind zwei notwendig.
Bei Autokorrektur-Optionen auch die anderen Registerkarten ansehen, können sehr praktisch sein!

Tastenkombinationen
Alles, was ich in Word anklicken kann, kann ich auch per Tastenkombination machen. Das
ist nicht essentiell wichtig, aber: Es spart Zeit, und man wird nicht aus dem Schreibfluß gerissen.
Tutorial: https://www.youtube.com/watch?v=L4cH9SxlH1Q
Eine sehr wichtige Tastenkombination ist bspw. Strg+F: Sie aktiviert die Funktion Suchen
und Ersetzen.
Wenn ich in einem Text nach einer bestimmten Stelle suche, finde ich mit Strg+F sofort
dahin. Und: Wenn ihr mit dem Schreiben fertig seit, könnt ihr damit doppelte Leerzeichen
suchen und durch einzelne ersetzen – in wenigen Sekunden sind alle verschwunden.


Handout Praktisches zu Word.pdf - page 1/2
Handout Praktisches zu Word.pdf - page 2/2

Related documents


handout praktisches zu word
broken key
merkblatt mobilfunkrufnummernmitnahme
implant prospekt 2012
brennnessel
parlamentarische b rgerinitiative


Related keywords