AK Layout korrektur 1 .pdf

File information


Original filename: AK_Layout_korrektur 1.pdf
Title: AK:Layout 1
Author: typosys

This PDF 1.3 document has been generated by QuarkXPress 7.3 / Acrobat Distiller 9.5.5 (Macintosh), and has been sent on pdf-archive.com on 18/10/2015 at 10:34, from IP address 93.193.x.x. The current document download page has been viewed 479 times.
File size: 25.1 MB (28 pages).
Privacy: public file


Download original PDF file


AK_Layout_korrektur 1.pdf (PDF, 25.1 MB)


Share on social networks



Link to this file download page



Document preview


D i e

F a m i l i e

i s t

e i n e

alin klass

S c h w a r z e

K i s t e

s a m e s a m e b u t d i f fe r e nt

Über meine Arbeit:

„Die Familie ist eine Schwarze Kiste. Sie kann nicht restlos
analysiert werden.“ (Vilem Flusser)
Mittelpunkt meiner Arbeit ist der Mensch in Beziehung zu sich selbst und zu anderen;
Menschliches – Allzumenschliches: Im Familienverband, in (Liebes-) Beziehung, in der
Gesellschaft, als Individuum.
Die dargestellten Personen sind Prototypen, Stellvertreter der sichtbaren Erlebnisse:
Es ist das Komplizierte der familiäre Verbundenheit, in denen Begriffe wie Familienmuster, Geheimnisse, Prägungen, Komplizenschaft eine Rolle spielen. Als einander
bedingende Schicksalsgemeinschaft ist die Familie ein Bündel äußerst komplex
verknäulter Fäden.

Same same, but different
Aktuell male ich Zwillingspaare (verstanden als Übersteigerung des FamilienverBUNDes),
die meist dem Betrachter und nicht einander zugewandt sind.
Diese Verdopplung verstärkt die Frage nach Persönlichkeit. Die Zwillingspaare wirken,
auch wenn sie sich an den Händen halten, seltsam beziehungslos. So verwandt,
so ähnlich die Zwillinge einander auch sind, strahlen sie eine gewisse Distanziertheit
und Kühle aus.
In dem Bild „Every angel is terrifying“ machte ich mir den Faktor, das die Verdopplung
des Zwillings Unbehagen auslöst zu Nutze und portraitierte Joseph Mengele selbst als
(verwachsene Missgeburt) Zwilling, anstatt seine Opfer zu portraitieren. Im Doppelbild von Margret Thatcher bzw. Barack Obama mache ich die Vorstellung sichtbar,
das jeder seinen eigenen Zwilling in sich trägt – das Gute wie das Böse, das Yin wie
das Yang.

„Tulpentwins“
15 x 20 cm
Buntstift auf Papier
2014

„Grünmädelz“
15 x 20 cm
Buntstift auf Papier
2015

About my work:
.„Family

is a black box blabla. mjkcjnkjblnkjsbkjnkljklsbj
jfkljeqiozhj iobhjfaishiofghiohsufiogujuo9szfjusfhjophs)

Mittelpunkt meiner Arbeit ist der Mensch in Beziehung zu sich selbst und zu anderen; Menschliches - Allzumenschliches: Im Familienverband, in (Liebes-) Beziehung,
in der Gesellschaft, als Individuum.
Die Dargestellten sind Prototypen, Stellvertreter der sichtbaren Erlebnisse: Es ist das
Komplizierte der familiäre Verbundenheit, in denen Begriffe wie Familienmuster, Geheimnisse, Prägungen, Komplizenschaft eine Rolle spielen. Als einander bedingende
Schicksalsgemeinschaft ist die Familie ein Bündel äußerst komplex verknäulter
Fäden.

Same same, but different
Aktuell male ich Zwillingspaare (verstanden als Übersteigerung des FamilienverBUNDes), die meist dem Betrachter und nicht einander zugewandt sind.
Diese Verdopplung verstärkt die Frage nach Persönlichkeit.
Die Zwillingspaare wirken, auch wenn sie sich an den Händen halten, seltsam beziehungslos. So verwandt, so ähnlich die Zwillinge einander auch sind, strahlen sie
eine gewisse Distanziertheit und Kühle aus.
Das Zwillingsthema macht für mich darüber hinaus die Vorstellung sichtbar, das
jeder seinen eigenen Zwilling in sich trägt - das Gute wie das Böse, das Yin wie das
Yang.
Wird der Mensch im immer beziehungsreicheren Netz des Gesellschaftsspiels zunehmend beziehungsloser? Sind wir freier und einsamer denn je? Was bedeutet
Schicksal, was Familie, was Geschwisterlichkeit?
Fragen, die einmal gestellt, unbewusste Ängste aus- und auflösen können.

„Double income, no kids“
120 x 140 cm
Acryl, Lack auf Leinwand
2014

„Wildecker Herzbubn“
130 x 160 cm
Acryl auf Leinwand
2015


Related documents


ak layout korrektur 1
yoga und sexualitaet
schulzeitung ausgabe 4
kfm gespr chskreisvotum zum bischofsbericht 2018
reborn pressemappe hq
begleittext cd andere wege gehen

Link to this page


Permanent link

Use the permanent link to the download page to share your document on Facebook, Twitter, LinkedIn, or directly with a contact by e-Mail, Messenger, Whatsapp, Line..

Short link

Use the short link to share your document on Twitter or by text message (SMS)

HTML Code

Copy the following HTML code to share your document on a Website or Blog

QR Code

QR Code link to PDF file AK_Layout_korrektur 1.pdf