PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



dynatimes S24 .pdf



Original filename: dynatimes-S24.pdf
Author: Jens Siemann

This PDF 1.4 document has been generated by Writer / OpenOffice.org 3.2, and has been sent on pdf-archive.com on 06/03/2016 at 20:12, from IP address 93.129.x.x. The current document download page has been viewed 500 times.
File size: 3.1 MB (16 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Ausgabe 15 – Saison 24
Redaktion: Toprider, Fuchs
SchrimpDock, PlaystationLP,
Elmarvinio, JP0707, Chagal

Inhaltsverzeichnis
Dynaball aktuell (Saisonrückblick,
Saisonvorschau, Top5, Interviews)
- Liga 1
- Liga 2
- Liga 3
- Liga 4
- Liga 5
- Pokal
Abseits der Halle (Berichte rund um Dynaball)
DynaBallon d'Or (Spieler der Saison 23)

Saisonrückblick Liga 1 ( Saison 23 )
Natürlich war Liga 1 wieder mit großer Spannung erwartet worden. Die Teams lagen vor der Saison
bei den Skills nahe beieinander, und auch in der traditionellen Umfrage ging es außerordentlich eng
zu: die meisten Votes bekamen die Red Devils mit 18 Stimmen vor den OFM Allstars (17) und
ProEvolutionSoccer (13). Man konnte sich also darauf gefasst machen, dass die Meisterschaft erst an
den letzten beiden Spieltagen entschieden wird. Am ersten Spieltag schon gab es 4 spannende
Begegnungen, mit jeweils knappen Siegen für ksm-soccer, Red Devils, chat-Kickers und einem
Remis zwischen OFM und PES. Nach dem dritten
Spieltag führte ksm-soccer die Tabelle mit 7 Punkten
vor den Devils mit 6 Punkten und OFM mit 5 Punkten
an. Auch in der Folgezeit ging es äußerst eng an der
Tabellenspitze zu, gegen Ende der Hinrunde
konnte jedoch eine Mannschaft herausstechen:
am dritten Spieltag starteten die OFM Allstars
eine Wahnsinns-Siegesserie mit 5 Siegen am
Stück, die ihnen so den Herbsmeistertitel 4
Punkte vor den Devils bescherte. Dahinter
lauerten ksm, PES und Star Team, und auch
dem Aufsteiger chat-Kickers gelangen einige
gute Spiele, sodass sie nach der Hinrunde vor
allem dank einer guten Defensive auf einem
beachtlichen 5. Platz standen.
Am 8. Spieltag musste der Spitzenreiter jedoch
die
erste
Saisonniederlage
überhaupt
hinnehmen: nach einem spannenden Spiel
verlor man auswärts 0:1 bei PES. Im Laufe der
Rückrunde spitzte sich die Lage derart zu, dass
es am 13. Spieltag quasi zu einem
Entscheidungsspiel zwischen den Devils und
OFM kam. In einem taktisch geprägten Spiel
siegten schließlich die Devils nach einem Tor
von Salvatore mit 1:0. Nach diesem Spiel
waren beide Teams punkt- und torgleich, sodass es tatsächlich auf das Ergebnis am letzten Spieltag
ankommen musste. In einem nervenauftreibenden Spiel konnte das Star Team überraschend OFM
besiegen, so reichte dem Rekordmeister ein 2:2-Unentschieden bei den chat-Kickers zum
Meistertitel vor OFM und ProEvolutionSoccer auf Platz 3. Dahinter folgten ksm-soccer, Star Team
und die chat-kickers. Den Gang in Liga 2 antreten müssen die Kannibalen Cannstatt sowie die
Webgamers.
DynaTimes: Sei gegrüßt Henne, erstmal Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft diese Saison.
Viele bezeichnen eure Meisterschaft als Überraschung, da mit Sicherheit einige skillmäßig bessere
Mannschaften Teil der 1. Liga waren, was sagst du selbst dazu, war das alles so geplant?
Henne: Danke Danke! In der Tat war es so, dass wir vor allem in der Hinrunde mit dem Skill zu
kämpfen hatten, wussten das aber auch. Wir sind erfahren genug um unsere Leistung einschätzen zu
können. Wir spielen größtenteils schon seit über 20 Saisons zusammen, da ist die Absprache einfach
perfekt. Uns war klar, dass es eine harte Saison werden würde, wahrscheinlich sogar die größte
Herausforderung in dieser Karriere, weil unser Ziel natürlich die Meisterschaft war.

Uns war klar, dass wir die Klasse halten würden, von daher war unser Motto: Wenn schon, denn
schon! Ziel also eindeutig die Meisterschaft! Letzten Endes war die Meisterschaft keine wirkliche
Überraschung, weil wir gewusst haben, was wir drauf haben, aber es war ein enormer Kraftakt! So
gut wie jeder aus unserem Team ist in dieser Saison noch einmal über sich hinausgewachsen!
DynaTimes: Großen Respekt für diese Leistung, du hast die Devils nach dem Verlust des
langjährigen Bosses Kubidubidu wieder an die Spitze Dynaballs geführt, wie groß ist denn die
Lücke die er hinterlassen hat überhaupt?
Henne: Die Lücke war vor einigen Saisons noch supergroß! Kubi hat sich bereits "realtiv" früh von
unserem Team getrennt um mit Reborn eine konkurrenzfähige Mannschaft aufzubauen, die dann
unser Team nach einem geschlossenen Neustart beerben würde. Dies hat auch super geklappt, Kubi
konnte mit seinem Team die Meisterschaft und auch den Pokaltitel feiern, allerdings hat dann am
Ende die Zeit gefehlt, so dass er Hals über Kopf leider leider seinen Account an den Nagel gehängt
hat. Aufgrund von Zeitmangel sah das Team dann auch entsprechend aus, so dass sogar Nickel und
ich zum Teil schon mit 20 Jahren in Liga 1 "aushelfen" mussten. Die Lücke, die Kubi hinterlassen
hat ist supergroß, so einen Typ werden wir auch nie ersetzen können. Uns allen fehlt seine Tastatur,
auf die er in den Skype Konfis immer einschlug - wenn er etwas geschrieben hat. Mit toprider,
liebevoll auch noobrider genannt, hat Reborn den besten Ersatz für Kubi gefunden, den wir nur
kriegen konnten. Top hat das Zeug dazu ebenfalls wie Kubi ein super Team zusammenzustellen, was
auf, so wie auch neben den Platz perfekt miteinander harmoniert, er genießt unser vollstes Vertrauen.
Dass ich die Devils wieder an die Spitze geführt hatte kann man auch nicht per se sagen. Jeder okay so gut wie jeder (euro) hätte den Managerposten übernehmen können und am Erfolg hätte sich
wohl nichts geändert. Mit Bullox und fluxi sind mir allerdings schon zwei Königstransfers gelungen,
die perfekt ins Team passen.^^ Dass wir jetzt wieder die Gejagten sind liegt einzig und allein an
unserem super Team, welches ich persönlich auch für das beste Team Dynaballs halte.
DynaTimes: Du bezeichnest dein Team als "das beste Team Dynaballs", theoretisch werdet ihr ca. 3
Saisons noch mit diesem Team so weiterspielen, seit ihr die nächsten Saisons überhaupt schlagbar
und wer oder was kann euch denn überhaupt schlagen ?
Henne: Kurz und Knapp: Nein. Aktuell sehe ich einfach kein Team, welches mit uns zur Zeit und in
Zukunft mithalten könnte. ;) Teams wie PES, ksm, die Kannis, oder auch Sabres haben allerdings
auch Saison für Saison eine gute Truppe beisammen. Die Aussage von mir sollte Motivation genug
sein uns von Platz 1 zu verdrängen^^
DynaTimes: Würdest du sagen, dass du derzeit ein unverbesserliches Team hast oder siehst du noch
irgendwo Nachholbedarf ?
Henne: So lange wir noch nicht eine Saison mit 14 Siegen gespielt haben gibt es immer und überall
Nachholbedarf. Wir haben da so unsere Ziele und ärgern uns über jeden Punktverlust.
DynaTimes: Und personell ist dein Team das beste, das es geben kann, oder gibt es dennoch Spieler
die du gerne für die Devils spielen sehen würdest?
Henne: Naja, wir haben da schon so ein paar Kandidaten die nicht unbedingt unverbesserlich sind,
aber wir sind ja ein Team und Dynaball ist kein Einzelspiel sondern ein Multiplayer Game. Und die
Teamfähigkeit ist von jedem Spieler unseres Teams überragend, daher sind wir auch das
erfolgreichste Team. Wenn kein Spieler aufhört oder zu wenig Zeit hat würde ich auch noch in 10
Jahren mit der selben Mannschaft zusammenspielen. Allerdings gibt es natürlich immer einige
Spieler, die für uns sehr interessant sind. Transfers werden bei uns auch nicht vom Manager
"bestimmt" sondern im Team abgesprochen, wer denn wen haben möchte, da wir dann auch
langfristig den Spieler an unser Team binden möchten.
DynaTimes: Da ich davon ausgehe das ihr die nächsten Saisons schwer zu schlagen seit, hast du
vielleicht einen Tipp wie man euch schlagen kann ?
Henne: Ein Tor mehr als wir zu schießen :)

DynaTimes: Damit bedanke ich mich bei dir für die Teilname am Interview, willst du noch ein paar
abschließende Worte äußern ?
Henne: Wir sind die Geilsten :)

Vorschau Saison 24
Die erste Liga in Dynaball geht in die 24. Saison und diese überrascht allein von der
Ligazusammenstellung.
Sage und schreibe 3 Botmannschaften sind diese Saison im Oberhaus zu finden. Zum zweiten
Mal in der Geschichte Dynaballs muss sich die Eilte Dynaballs mit Botmannschaften
rumschlagen.
Diese Mannschaften sollten aber für den groß Teil der aktiven Mannschaften kein Problem
darstellen. Einzig für DC Empor Wolves wird die Saison wohl einer sehr Harte werden. Mit
nur einem Verteidiger und 2 Stürmern unter einem 90er Skill wird es sehr schwer zu bestehen
und selbst die Bots könnten zu einer Herausforderung werden. Es bleibt abzuwarten wie DC
sich dieser Herausforderung stellt zum der Kader nur aus 5 Spielern besteht.
Auch bei KSM wird spannend wie sich die Aktivität entwickelt. Im Tor sollte mit Wang ein
sehr aktiver und sicherer Rückhalt vorhanden sein. In der Verteidigung ist auf 3 gut geskillte
Verteidiger gesetzt worden, jedoch muss man hoffen das sich krauti und DB bei der Aktivität
an Fury orientieren.
Im Sturm sind mit chris und Fly zwei sehr aktive und gut geskillte Stürmer wohl gesetzt
einzig bei Papadokolos bleibt auch abzuwarten wie sich die Aktivität entwickelt. Für KSM
werden die Botmannschaften und DC kein Problem darstellen, wie sie sich gegen die drei
anderen Kandidaten schlagen wird vor allem von der Aktivität abhängen.
Bei den Kannibalen wird diese Saison auf ein sehr stabiles Abwehrbollwerk gesetzt. Mit fruit
im Tor und 4 gut geskillten Verteidiger sollte hinten wenig anbrennen. Im Sturm könnte es
jedoch zu Problemen kommen. Eminator und Maxim nur mit knappen Skill über den 90
werden es bei den starken Torhüter diese Saison schwer haben. Bleibt für die Kannibalen zu
hoffen das ThierryHenry regelmäßig an Bord sein wird um wohl neben Maxim einen zweiten
Stürmer zu haben der für Torgefahr sorgen kann.
Bei PES sorge Manager Zorro wieder für einige Überraschungen. Aku wurde als Klinke
Ersatz verpflichtet und mit Eichi und Felix wurde sich beim Neugestarteten Star Team
bedient. Außerdem holte Zorro Jack und Try um doppelpack. Mit fünf neuen sorge Pes wohl
für die beste Transferpolitik aller Vereine in Liga 1 und sollte sich die Truppe einspielen und
zueinander finden, wird diese eine ernsthafte Chance auf die Meisterschaft haben.
Als letztes schauen wir auf den Titelverteidiger Red Devils. Hierbei wurde weitestgehend auf
den Kader aus der Saison davor gesetzt. Salva und Steffi wurde durch hgfbd und Munas
ersetzt. Sonst blieb alles beim Alten und die Devils werden versuchen ohne große
Veränderungen den Titel zu verteidigen. Härtest Konkurrenz wird PES sein. Es könnte sich
hierbei ein Zweikampf zwischen diesen beiden Teams entwickeln. Hierbei könnte es zum
Vorteil der Devils werden als einzige Mannschaft einen 10 Mannkader und 9 Feldspieler zu
haben. Auch dies ist ein Novum in Liga 1, da dort normalerweise die Kader deutlich
großzügiger besetzt sind.
Um Platz 3 werden wohl die Kannibalen und KSM kämpfen. Jedoch ist auch hierbei vor
allem KSM zuzutrauen mit einem Aktivitätsschub in den Kampf um die Meisterschaft
einzugreifen.
Für DC wird die Saison sehr hart werden und es ist ihn zu wünschen sich gegen die Bots
durchzusetzen und Platz 5 auch zu erreichen.

Saisonrückblick Liga 2 (Saison 23)
Eine weitere torreiche Zweitligasaison liegt hinter uns und es war eine, in der die aktiven
Teams den Aufstieg komplett unter sich ausmachten, da ausschließlich D Generation X
Punkte gegen eines der drei Botteams verschenkt hatte. Somit bemühten sich die Teams nach
Kräften, um den Einzug in die Spitzenliga Dynaballs zu sichern. Die Spannung wurde
allerdings durch die Tatsache, dass SV Silberklinge nach der Saison neustarten würde, etwas
reduziert.
Wir beginnen aber mit dem bereits angesprochenen Team von Kortus: D-Generation. Wie so
oft stachen sie leider nur durch ihre Inaktivität hervor und nicht durch ihr Spiel. Bis auf
BiboPersi war in Sachen Aktivität auf keinen Spieler Verlass und so gab es außer zwei
Punkteteilungen mit Pro Club keine Erfolge zu verbuchen.
Der besagte SV Pro Club 07 absolvierte eine solide Saison. Fakt ist aber auch, dass sie mit
ihrem Skill durchaus mehr hätten erreichen können. Dafür fehlte es dem Kader allerdings an
Spielern, schließlich verfügten nur fünf Akteure über einen gültigen Vertrag. Wozu sie fähig
sind, wenn die Aktivität stimmt, haben sie beim überraschenden Sieg gegen Silberklinge
gezeigt. Auch im darauffolgenden Spiel kratzte das Team an einem Punkt gegen Kickersbach,
doch nach einem ärgerlichen Gegentor, musste sich
Pro Club mit 1:2 geschlagen geben. An diesen
Ergebnissen wird sofort offensichtlich, dass
sie für fast jedes Team ein unangenehmer
Gegner waren. Ausnahme hier waren die
Wölfe, die sich in beiden Spielen problemlos
durchsetzen konnten. Bitter Für den Club von
Hanfritter, der den Verein während der Saison
übernommen hatte: Trotz oftmals guten
Auftritten, blieb der Dreier gegen
Silberklinge am dritten Spieltag der einzige
Erfolg der Saison gegen ein aktives Team.
Nun wird die Top-3 der Liga genauer unter
die Lupe genommen, darunter befindet sich
auch SV Kickersbach. Das Zweitteam vom
Erstligisten
ksm-soccer
erlebte
eine
durchwachsene Saison. Trotz der Kadertiefe
und
einer
akzeptablen
Aktivität,
schwächelten sie vor allem gegen die
direkten Konkurrenten SV Silberklinge und
DC Empor Wolves. Gründe dafür sind
teilweise überhastete Pässe und daraus resultierende schlechte Schusspositionen. Ein großes
Problem war allerdings die Inaktivität von Torwart Naliaw, wodurch nicht viele Schüsse
abgewehrt werden konnten.
Vor Kickersbach landete SV Silberklinge auf dem zweiten Platz. Wie schon in der letzten
Saison muss das hervorragende Management anerkannt werden: Das Team ist sowohl von
dem Skill, der Breite und der Aktivität sehr stark besetzt und konnte sogar DC Empor Paroli
bieten. Im Hinspiel setzte es zwar noch eine vermeidbare 0:1-Pleite, doch die Rache folgte am
letzten Spieltag:

Trotz eines frühen Rückstandes, drehte SVS dank eines herausragenden Snorre die Partei und
feierte einen 2:1-Sieg. Damit gelang es ihnen, dem Meister die perfekte Saison zu versauen.
Auch in den anderen Begegnungen zeigte das Team starke Leistungen und spielte bis auf den
Ausrutscher gegen Pro Club zu Saisonbeginn eine richtig starke Saison!
Zu guter Letzt kommen wir zum Meister: DC Empor Wolves! Die Voraussetzungen waren
hier ähnlich wie beim Vizemeister: Die beiden Teams verfügten über eine identische Aktivität
sowie über ähnliche Skills. Der feine Unterschied war aber, dass sich die Wölfe keinen
einzigen Patzer leisteten und durchmaschierten. Dies war vor allem Torschützenkönig
Try2killMe zu verdanken, der 51 (!) Treffer verbuchen - und in 13 der 14 Spiele sein Team
jubeln lassen konnte. Fakt ist, dass die Wölfe ein bärenstarkes Team haben und sie dies in der
vergangenen Saison zweifellos unter Beweis gestellt haben, auch wenn es nicht ganz zu
perfekten Saison gereicht hat.
Vorschau Saison 23
Es geht wieder los! In der zweithöchsten Spielklasse Dynaballs lauern neben den Bots sechs
aktive Teams auf den möglichen Aufstieg, wobei dieses Ziel nur für vier Mannschaften
realistisch ist.
Zunächst der Titelfavorit dieser Saison: Webgamers. Nach dem sang- und klanglosen Abstieg
aus der ersten Liga in der letzten Saison, werden sie mit einem fast unveränderten Kader
wieder angreifen. Mit einem Durchschnittsalter von 25,5 ist auch noch genug Potential
vorhanden, um gegebenenfalls bald wieder in Liga 1 angreifen zu können. Dies würde auch
Online Soccer II nach ihrem Neustart tun. Das Alter und somit der Skill der unveränderten
Truppe lässt dies allerdings noch nicht zu, wodurch sie ein Kandidat für die Plätze drei bis
vier sind. Unterschätzen sollte man dieses Team allerdings auf keinen Fall, denn durch ihre
starke Aktivität, ist ihnen durchaus die eine oder andere Überraschung zuzutrauen. Etwas
bessere Chancen sollte sich Sabres ausrechnen dürfen. Wie OSII sind sie nach ihrem
Neustart wieder in den oberen Regionen angekommen und haben nun die Möglichkeit
wieder ins Königshaus zurückzukehren. Immerhin stellen sie nach Webgamers das
zweitstärkste Team der Liga und sind eingespielt. Das einzige Problem könnte die
mangelnde Aktivität sein, mit der sie möglicherweise ein oder zwei Ausrutscher hinnehmen
müssen. Auch der Stammgast der zweiten Liga, SV Kickersbach, startet die neue Saison mit
ähnlichen Bedingungen wie Sabres. Wie fast alle Teams sind sie sehr gut aufgestellt,
verfügen aber nach wie vor über keinen aktiven Torwart. In der kommenden Saison werden
sie wohl mit OSII um den dritten Platz kämpfen. Damit sind wir bei den krassen
Außenseitern der Saison angekommen. Diese Kategorie führt Björnis Team BOC-Masters
an. Es ist definitiv ein Team, welches nicht für die zweite Liga gemacht ist und daher wird es
auch gegen die Botteams eine echte Herausforderung: Die Aktivität stimmt nicht, die Skills
sind nur teilweise gut und die Breite des Kaders ist eine totale Katastrophe. Dem Team
stehen insgesamt sechs Spieler zur Verfügung, von denen nur Manager Björni Verteidiger ist.
Etwas besser stehen die Mechaniker da, obwohl sie auch nach wie vor mit ihrer Aktivität zu
kämpfen haben. Besonders der Abgang von Teamsaarland schmerzt da natürlich sehr, aber
trotzdem besteht eine Chance zum Klassenerhalt.

DynaTimes:
Was
war
in
der
vergangenen
Saison
euer
Erfolgsrezept?
Sonnenkrieger: Unser "Erfolgsrezept" ist, finde ich, ganz klar unser Starker zuwachs
gewesen! Mit Jack und Try haben wir 2 Starke und aktive Spieler bekommen, sowohl
defensiv als auch offensiv, was man auch daran sieht dass Try die meisten Tore gemacht hat in
dieser Saison. Mit Del haben wir einen starken TW bekommen der den einen oder anderen
schweren Ball noch rausgefischt hat. Ich denke mit 13 Siegen am Ende der Saison hat bei uns
keiner gerechnet, nochmal ein dickes Lob an die Wölfe!
DynaTimes: Ärgert ihr euch in irgendeiner Weise über die Niederlage im letzten Spiel und
somit über die verpasste perfekte Saison oder überwiegt die Freude über den geschafften
Aufstieg?
Sonnenkrieger: Jein, auf der einen Seite ist es schade, dass die 14 Siege noch so kurz vor
Ende nicht wahr wurden. Silberklinge war unser größter Konkurrent, starkes Team, super
Aktivität, dass das Spiel nicht leicht wird habe ich mir gedacht. Dennoch ist das einzige was
zählt dass wir Meister sind und eine starke Saison abgeliefert haben :)
DynaTimes: Nächste Saison tretet ihr dann gegen deutlich aktivere und skillstärkere Teams
an. Was glaubst du, wird dort zu erreichen sein und was muss eventuell noch geändert
werden, um konkurrenzfähig zu sein?
Sonnenkrieger: Es muss noch jede Menge passieren um eine Konkurrenz darzustellen! Die 1.
Liga ist stark, in keinster Weise zu vergleichen mit unserer Saison gerade, das sieht man
alleine schon wenn man sich anschaut wieviele Tore in der 1. und in der 2. Liga gefallen sind.
Wir spielen Definitiv um den Klassenerhalt! Aber man muss mal schauen was sich an
Transfers ergibt, auch bei den anderen.
Wir müssen auf jeden Fall aktiver werden, mit 3-4 Mann kann man in der 1. Liga nur sehr
schwer gewinnen. Skillmäßig sieht es Offensiv bisher ganz gut aus, Defensiv muss da auch
noch was kommen. Wir müssen jetzt auch schnell lernen, langsam zu spielen, wir haben in
dieser Saison öfter so hektisch gespielt was auch ganz schnell nach hinten Los ging.
Mal schauen was so läuft nächste Saison :)
DynaTimes: Danke für das Interview.

Saisonrückblick Liga 3 (Saison 23)
Die Saison ist vorbei, die nächste steht bereits vor der Tür. Aber schauen wir wir nochmal auf
die vergangene 3. Liga Saison zurück.
Direkt am 1. Spieltag treffen 2 Topteams aus der Liag aufeinander. Online Soccer II treffen
auf die BOC Masters. Das Spiel endet 1:1 und man wird sehen das sich die Teams auch im
weiteren Saisonverlauf nichts schenken werden. Spätestens am 2. Spieltag war klar, das nicht
nur OS II und BOC um die Meisterschaft und den Aufstieg kämpfen wollen, Sabres machte
seine Ambitionen mit einem 4:0 gegen Sim-Raisal klar. BOC ließ mit einem Unentschieden
gegen Reborn wieder 2 Punkte liegen. Am 3. Spieltag trafen sich dann OS II und Sabres. Das
Duell ging mit 4:1 an Sabres welches sich nach 3 Siegen ein Stück von den Konkurenten
abgesetzt hat. Am 5. Spieltag dann das Duell
zwischen BOC und Sabres. Für BOC war es die
Chance den Rückstand von 4 Punkten zu
verkürzen, für Sabres die Chance endgültig
davonzuziehen. Das Duell endet 2:2, und so
profitiert letztenendes nur OS II die mit einem
4:1 gegen Sim-Raisal wieder aufholen
konnten. An Spieltag 6 ließ OS II 2 Punkte bei
Bananenflanke liegen, welches nach der
Niederlage von Sabres am 7.Spieltag
ebenfalls bei Bananenflanke nicht mehr so
schlimm war. Die Hinrunde endete knapp.
Sabres lag mit 16 punkten vor BOC(15) und
OS II(14).
Weil klar war das Sabres am 8. Spieltag gegen
eine Bot Mannschaft gewinnen würde war die
spannende Frage wer würde das Duell der
Verfolger zwischen BOC und OS II gewinnen.
Die Antwort lautet: OS II. Und eben dieses
OS II gab sich in den darauffolgenden
Spieltagen kaum noch eine Blöße. Im
gegensatz zu Sabres welches unmittelbar vor dem Duell mit OS II mit 0:1 gegen Sim-Raisal
verlor. OS II ging mit selbstvertrauen in das Topspiel. Das Spiel endet 1:1. Am 12. Spieltag
sorgt ein Unentschieden zwischen BOC und Sabres dafür, das OS II mit einem Sieg über SimRaisal die Tabellenführung übernimmt und diese mit 2 Siegen an den Spieltagen 13 und 14
diese niht mehr her gibt. Nach 14 Spieltagen heißt es Platz 1 für Online Soccer II mit 5
Punkten vor den BOC-Masters und 6 Punkte vor den Sabres. Herzlichen Glückwunsch an OS
II zur Meisterschaft und BOC zum Sportlichen Aufstieg!

Vorschau Saison 24
Vor uns steht eine neue, hoffentlich spannende, Saison. Dynaball geht in seine 24. Runde und
in dieser Vorschau richten wir einen Blick auf die 3. Liga.
Mit Lediglich einem Bot Team in der Liga ist die 3. Liga die mit den wenigsten Bots
(zusammen mit Liga 5). Darum kämpfen die Teams OFM Allstars, chat-kickers, Dream
Killers, Reborn Phoenix, Dynaball Academy, Bananenflanke und SV Silberklinge um die
Meisterschaft.
Die OFM Allstars sind als komplettes Team neugestartet und versuchen nun in der 3. Liga zu
bestehen. Mit aktuell noch etwas weniger Skill als viele andere Teams dürfte es für ganz
vorne Schwierig werden, allerdings haben sie etwas Glück an den ersten 3 Spieltagen. Mit SV
Silberklinge wartet zuerst ebenfalls ein Neustarter Team, am 2. Spieltag wartet mit Reborn ein
Stärkeres Team. Doch hier sollten sie nicht völlig chancenlos sein, und am 3. Spieltag gegen
die Bots. Dieser Anfang könnte OFM entgegenkommen.
Ähnlich neugestartet ist SV Silberklinge, jedoch mit deutlich weniger Skill. Das wird ihnen
vorallem in der Hinrunde nachhängen. In der Rückrunde dürfte der Rückstand nicht mehr
ganz so groß sein. Ob es reicht um auch mit den Betsen zu spielen, wird sich zeigen. An
spielerischer Qualität wird es nicht scheitern. Manager Mirko hat es geschafft ein komplettes
Team zum gemeinsamen Neustart zusammenzuhalten.
Auch die Mannschaft chat-kickers besteht größtenteils aus Neustartern, auch bei ihr sehe ich
ähnliche Probleme wie bei
SV Silberklinge, sollten aber schneller den Anschluss finden. Ich bin selber gespannt wie die
Saison mit ihnen verläuft. Mittelfeld seh ich aufjedenfall gesichert. Aber vielleicht gehts noch
weiter nach vorne.
Mit Reborn Phoenix stelle ich ihnen den ersten Großen Favoriten vor. Das Kooperationsteam
des Rekordmeisters hat wieder mal ein Spielerisch starkes und Aktives Team
zusammengestellt. Von ihnen erwarte ich eine Menge und einen spannenden Kampf mit dem
nächsten Favorit.....
Dream Killers. Bei DK hat seit letzter Saison BroncoBomber den Mangaerposten
übernommen, geschadet hat es dem Team bei weitem nicht. Schon letzte Saison in Liga 4 hat
man gesehen was das "neue" DK draufhat. Schaffen sie es ihre Ligaspielaktivität aus der
letzten Saison in die neue mitzunehmen, werden sie nur schwer zu schlagen sein.
Ein weiteres Team das nicht zu unterschätzen sein sollte ist die Dynaball Academy.
Vergangene Saison Meister in Liga 4, diesmal werden sie es nicht so einfach haben. Skill und
aktivität sind vorhanden. Mit Tropic haben sie einen Keeper mit Aktivität 100/100
verpflichtet. Ingesamt dürften sie Reborn und DK am nähsten kommen.
Beim Team Bananenflanke dürfte die Aktivität eine Entscheidende Rolle spielen. Mit
lediglich 7 Spielern müssen viele Spieler oft da sein um hier mithalten zu können. Und genau
hier sehe ich das Problem, ich bin mir nicht sicher ob sie Regelmäßig 5 Mann
zusammenkriegen. Wir werden sehen wie sich das alle Entwickelt. Ein platz im Mittelfeld ist
drin.


Related documents


PDF Document dynatimes 19 saison29
PDF Document dynatimes 17 saison27
PDF Document dynatimes 20 saison30
PDF Document dynatimes 23 saison33
PDF Document dynatimes 18 saison28
PDF Document dynatimes s24 1


Related keywords