PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



dynatimes 19 saison29 .pdf



Original filename: dynatimes-19_saison29.pdf
Author: Jens Siemann

This PDF 1.4 document has been generated by Writer / OpenOffice.org 3.2, and has been sent on pdf-archive.com on 02/10/2016 at 19:18, from IP address 88.153.x.x. The current document download page has been viewed 516 times.
File size: 1.2 MB (9 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Ausgabe 19 – Saison 29
Redaktion: Hanfritter, JP0707
SchrimpDock, Fuchs, Hintercano, Fuchs, TheKoesti123

Inhaltsverzeichnis
Dynaball aktuell (Saisonrückblick,
Saisonvorschau, Top5, Interviews)
- Liga 1
- Liga 2
- Liga 3
- Liga 4
- Pokal


Saisonrückblick Liga 1 (Saison 28)
Nachdem die Red Devils neugestartet sind und die Kader von den Devils mit dem von Reborn
Phoenix komplett tauschten, konnte man sich diese Saison wieder mehr Spannung erwarten. Dabei
wurde wohl keiner enttäuscht, denn die Meisterschaft und der 2. Absteiger wurden erst am letzten
Spieltag entschieden!
Nachdem Dream Killers lange an der Tabellenspitze war, wurden sie gegen Saisonende immer
schwächer, weshalb es nochmal sehr spannend wurde. Nach 12 Spieltagen waren sie einen Punkt
vor Sabres, auf die sie noch am 13. Spieltag trafen und 1:0 verloren. Damit konnte Sabres sich die
Tabellenführung holen und hatte gute Chancen auf die Meisterschaft. Doch die Dream Killers
konnten mit einem Sieg über Legends of Anfield die Meisterschaft sichern, da die Red Devils am
letzten Spieltag Sabres besiegten.
Platz 3 konnte sich Star Team sichern, die Mannschaft, die sich nun aufgelöst hat, aber wieder
zusammenfinden möchte. Nur zwei Punkte dahinter landete ksm-soccer auf Platz 4.
Der Kampf gegen den Abstieg war auch bis zum letzten Spieltag spannend. Nach dem 12. Spieltag
waren die OFM Allstars und die Red Devils punktgleich mit 15 Punkten, nur drei Punkte vor
ProEvolutionSoccer, dem 7. Platz.
Am 13. Spieltag gewann ProEvolutionSoccer gegen Red Devils und konnte somit auf Platz 6
kommen. OFM Allstars konnte 3:0 gegen Legends of Anfield gewinnen und blieb damit drei Punkte
vor dem Abstiegsplatz. Am 14. Spieltag gewannen die Red Devils, wie oben schon erwähnt, gegen
Sabres, während ProEvolutionSoccer gegen ksm-soccer verlor. Die OFM Allstars konnten trotz
Niederlage am 14. Spieltag den 5. Platz vor den Red Devils sichern. ProEvolutionSoccer wurde am
Ende nur 7..
Auf dem letzten Platz landete Legends of Anfield. Sie waren die mit Abstand skillschwächste
Mannschaft und holten nur zwei Punkte.

Saisonvorschau Liga 1 (Saison 29)
In der 1. Liga startet nun die 29. Saison und das sind die Teams:
Sabres: Das Team von ZeusderChef hat nur inaktive Spieler gehen lassen und dafür sich mit
Elmarvinho und Lenni verstärkt, weshalb sie wohl noch stärker als letzte Saison einzuschätzen sind.
Sie sind einer der Favoriten diese Saison.
OFM Allstars: Sie haben Bear-Lins gehen lassen und dafür Threepkiller geholt. Ob das die
Mannschaft stärker macht, muss man erst abwarten. Trotzdem sind sie wegen den Skills stärker
einzuschätzen als letzte Saison und sind deshalb auch ein Favorit.

Red Devils: Mit Gucky, camilo und Würzi haben sie drei sehr aktive und spielerisch starke Spieler
von Star Team geholt, welche sich aufgelöst haben. Die Skills sind ebenfalls stärker als letzte Saison.
Deshalb zählen sie mit OFM Allstars und Sabres zu den Favoriten.
Ksm-soccer: Vier Spieler haben die Mannschaft verlassen, fünf kamen dafür dazu. Werden wohl
noch etwas aktiver sein als letzte Saison. Ich kann nicht einschätzen, wo sie landen werden. Ich
traue ihnen von Platz 1 bis 5 alles zu.
ProEvolutionSoccer: Nachdem sie letzte eigentlich abgestiegen sind, konnten sie nachrücken und
kamen wieder in Liga 1. Mit Schokocreme haben sie einen starken Spieler geholt, jedoch starteten
mit Sonnenkrieger und Björni zwei aktive Verteidiger neu. Sie werden wohl nichts mit dem
Meisterschaftskampf zu tun haben.
Dream Killers: Der Meister von letzter Saison ist diese Saison definitiv schwächer einzuschätzen, da
viele Accounts gelöscht wurden. Die Abwehr ist zwar immer noch aktiv und gut eingespielt, aber
der Sturm wird nicht aktiv genug sein, um vorne anzugreifen. Sie werden wohl gegen den Abstieg
kämpfen.
Webgamers: Der Aufsteiger ist in der Verteidigung sehr schwach besetzt. Im Sturm haben sie drei
aktive Spieler, aber das wird für die Mannschaft extrem schwer, die Liga halten zu können.

Saisonrückblick Liga 2 (Saison 28)
Mit dem SV Kickersbach steht ein neuer Zweitliga-Meister fest. Am Ende setzten sie sich nur durch
eine bessere Tordifferenz gegen die Absteiger der Vorsaison Webgamers durch. Auch Online Soccer
II war nah am Aufstieg dran, sie verfehlten ihn aber um drei Punkte. Dahinter reihten sich der SV
Silberklinge und der FC Rubin Dynaball souverän vor den drei Bot-Teams im Mittelfeld ein.
Doch wie kam es überhaupt dazu? Bereits am ersten Spieltag übernahm SVK durch einen 8:1Kantersieg gegen eine computergesteuerte Mannschaft die Führung. Diese wurde am 2. Spieltag
durch ein 5:1 über SVS unterstrichen. Des Weiteren schlug Webgamers das Team von OSII deutlich,
wodurch sie sich einen klaren Vorteil erarbeiten konnten. Diesen ließen sie teilweise an Spieltag 4
durch einen überraschenden Punktverlust gegen Silberklinge wieder liegen. SVK war somit
alleiniger Tabellenführer. Die einzige Saisonniederlage holte sich Kickersbach gegen die ärgsten
Verfolger an Spieltag 6. Webgamers zeigte da deutlich, dass sie die Meisterschaft klar im Blick
haben. Bis Spieltag 9 sah es dann auch so aus, als könnten sie das Saisonziel schaffen; doch dann
kam das Heimspiel gegen OSII, in dem sie sich knapp geschlagen geben mussten. SVK war also
zurück an der Spitze. Der vorletzte Spieltag konnte dann das Meisterschaftsrennen entscheiden,
durch das 1:1 zwischen Web und SVK wurde dies aber vertagt. SVK tütete einen Tag später den Titel
in einem hochspannenden Meisterschaftsrennen durch ein weiteres Remis gegen den Dritten OSII
ein.
Auch im Kampf um die Torjägerkrone siegte SVK mit PlaystationLP (39) gegen Web mit routeking
(36). Während diese beiden jeweils mindestens die Hälfte der Teamtore erzielten, verteilte OSII ihre
Tore etwas besser auf mehrere Torschützen. The-Erki war mit 24 Treffern noch bester Torjäger. TopVorlagengeber wurde mit deutlichem Abstand Fischiblub (27).

Saisonvorschau Liga 2 (Saison 29)
Liga 2 ist in dieser Saison äußerst prominent besetzt und man kann, wie in der Vorsaison, einen
spannenden Kampf um die beiden Aufstiegsplätze erwarten. Dabei teilen sich drei Teams die
Favoritenrolle:
Zum einen sind da die Kannibalen Cannstatt zu erwähnen. Trotz ihres geringen Durchschnittsalters
dürfte ihnen die Rolle als Topfavorit zustehen. Mit einer eingespielten Mannschaft und einem
ausgeglichenen Kader mit der höchsten Durchschnittsaktivität der gesamten Liga, sollte der
Aufstieg ein realistisches Ziel für die Truppe um Manager fruitfox sein.
Ein weiterer Anwärter auf einen der ersten beiden Plätze ist ohne Zweifel Online Soccer II. Das
Team von ossibär hat ohne Frage die Erfahrung und Qualität, um den Sprung in Liga 1 diese Saison
hinzubekommen.
Da hat aber sicher der SV Silberklinge etwas dagegen. Auch sie muss man erwähnen, wenn es um
den Aufstiegskampf geht. Ihr großer Nachteil gegenüber OS und den Kannibalen ist ihr
vergleichsweise kleiner Kader und somit wenige Aufstellungsmöglichkeiten. Bekommen sie die in
den Griff, ist mit dem SVS zu rechnen.
Auch die "jungen" Devils von Reborn Phoenix muss man immer auf der Rechnung haben. Auch
wenn sie erst kürzlich neugestartet sind, könnten sie mit ihrer Eingespieltheit und Erfahrung die
vermeintlichen Favoriten ärgern und vielleicht sogar in den Aufstiegskampf eingreifen.
Die große Unbekannte der Liga heißt Drabka United. Mit einer Handvoll stark geskillten Spielern
sind sie für jeden Gegner unangenehm. Abzuwarten bleibt allerdings, wie sie mit ihrem schwach
geskillten Torwart Fuchs agieren werden.
Krasser Außenseiter ist Haifas Legends of Anfield. Nachdem man zum Saisonwechsel einen
Teamneustart vollzogen hat, kämpft man in Liga 2 gegen den Abstieg. Ihr großer Hoffnungsträger
heißt dabei Yangus, der als einziger der früheren Erstligatruppe seine Karriere fortgesetzt hat.
Beim SV Kickersbach bleibt abzuwarten, ob und wie die Torwartposition besetzt wird. Verpflichten
sie noch einen halbwegs gut geskillten Torwart, ist ihnen alles zuzutrauen. Bleibt die Positon
unbesetzt, sind sie Außenseiter.

Saisonrückblick Liga 3 (Saison 28)
Mit dem Ende der Saison wurden zwei neue Zweitligisten ermittelt: Reborn und die Kannibalen
packen den Aufstieg, Pro Club hingegen kämpft gegen sich selbst.
Vor der Saison konnte man von einem Vierkampf zwischen den Kannibalen, der Academy, chatkickers und Reborn Phoenix ausgehen. Letztere waren frisch neugestartet und wollten nach ihrer
unfassbaren Dominanz in Liga 1, auch die dritte Liga aufmischen. Mit der richtigen Aktivität, wäre
auch Pro Club ein Kandidat für die Top-Platzierungen gewesen, aber durch die geringe Anzahl an
Spielern, waren sie dann doch ein extremer Geheimfavorit.
Da der FC All Fairways keine Mannschaft zusammenbekommen hat, wurde jedes Spiel mit 0:3
gegen sie gewertet. Außerdem komplettierte ein Bot-Team das Feld und somit spielten sechs Teams
um den Aufstieg in die Zweitklassigkeit.

Der gerade bereits erwähnte SV Pro Club 07, dürfte nach dieser Saison sehr enttäuscht sein. Siege
gab es nur gegen die Bots und gegen die nicht angetretene Mannschaft von Fairways gab es Siege.
Trotz einer relativ starken Offensive landeten sie am Ende auf Platz sechs, nur knapp über dem
Strich. Eine vergleichbar schwache bot Nürnberg. Sie besiegten zwar Pro Club in beiden Partien,
schwächelten dafür aber gegen die Bots und hatten gegen aktive Gegner oftmals nicht den Hauch
einer Chance. Die Aktivität ließ bei beiden Teams stark zu wünschen übrig, bei Pro Club fehlte
zudem auch die Tiefe im Kader.
Etwas besser lief die Saison für die Dynaball Academy. Trotzdem dürften auch sie nicht allzu
zufrieden mit der vergangenen Spielzeit sein, schließlich war der Abstand zu der Top-3 extrem groß,
was sich unter anderem mit einem großen Aktivitätsproblem im Angriff erklären lassen könnte. Sie
leisteten lediglich Dienst nach Vorschrift und besiegten Pro Club, Nürnberg und die Bots, wobei sie
gegen die zuletzt Genannten eine Niederlage hinnehmen mussten.
Der Aufstiegskampf ging wieder etwas enger zu und wurde zwischen den chat-kicker, Kannibalen
Cannstatt und Reborn Phoenix entschieden. Wichtig waren die direkten Duelle, denn gegen andere
Teams ließen die Spitzenmannschaften fast nie Punkte liegen, nur ck patzte einmal gegen Pro Club.
Auch in den direkten Duellen gegen die Kannibalen und Reborn zogen sie zu oft den Kürzeren und
mussten sich mit dem dritten Tabellenplatz begnügen. Etwas freuen könnten sie sich aber
möglicherweise über die Tatsache, dass sie den Kannibalen die Meisterschaft verwehrt haben. Mit
dem Last-Minute-Sieg am vorletzten Spieltag, setzte es für die Kannibalen die erste
Saisonniederlage und diese war letztendlich eine zu viel, denn Reborn Phoenix leistete sich keine
Blöße und gewann, bis auf die beiden Punkteteilungen mit den Kannibalen, jede Partie und sind
somit der verdiente Meister der dritten Liga.

Saisonvorschau Liga 3 (Saison 29)
Die 29. Saison wird in Liga 3, höchstwahrscheinlich ein Dreikampf um die Aufstiegsplätze, denn
es gibt mit Bananenflanke, FC Rubin Dynaball und DC Empor Wolves, drei relativ gleichstarke- und
aktive Teams, die als Meisterschaftskandidaten in die neue Spielzeit starten werden.
Bananenflanke sehe ich als Favorit, allerdings könnten ebenso die Rubiner oder Wolves nach 14
Spieltagen die Meisterschaft holen, sehr schwer vorauszusagen!
Nach diesem Dreigestirn kommen wohl die Academy und chat-kickers für Platz 4 & 5 in Frage,
besonders die chat-kickers könnten bei einer guten Aktivität möglicherweise sogar für mehr
berufen sein und einem Meisterschaftskandidaten wichtige Punkte klauen.
Sorgen machen sollte man sich um das letzte "aktive" Team in Liga 3: SV Pro Club 07 hat jetzt
nachdem der Erstligareife Sturm gegen Neustarter beziehungsweise den „bald-Oldie" Felix ersetzt
wurde, wohl selbst gegen die beiden Botmannschaften nur eine Chance, wenn man wenigstens zu
dritt bei den Ligaspielen online ist. Gelingt dies, dann dürfte Platz 6 gesichert sein.

Saisonrückblick Liga 4 (Saison 28)
Eine weitere Liga 4-Saison geht zu Ende, doch bevor wir uns die letzte Saison noch einmal
angucken, folgt eine kleine nette Statistik. In Liga 4 standen in dieser Saison drei Meistertrophäen
mehr in den Vereinsheimen, wie in allen anderen Ligen zusammen. Natürlich nur, wenn man mal
ein Team mit zwölf Meistertiteln außen vor lässt.
Zumindest von der Historie her hat die 4. Liga also einiges zu bieten. Doch nun blicken wir mal
zurück auf die Vergangene Saison und beginnen beim 1. Spieltag. Ein Spieltag mit vielen Toren,7:1,
4:2, 4:1 und 5:1 lauteten die Ergebnisse in der Liga, in der sich der Altmeister zlaizy erst einmal an
die Spitze setzen konnte. Doch dies änderte sich bereits am 2. Spieltag, zlaizy unterlag Oschatz mit
2:4 und Drabka erledigte die Bots mit 9:1, aber viel interessanter gestaltete sich das Spiel zwischen
Soccer Outlaws und DC Empore Wolves, welches Soccer Outlaws nach einem Doppelpack von
Prototype mit 2:1 für sich entscheiden konnte. Im 4. Spiel des 2. Spieltages zerlegte Mex
Bananenflanke mit 4:0.
Dass in dieser Liga alles möglich ist, zeigte sich dann am 3. Spieltag. DC Empor, welche zuvor noch
gegen Soccer Outlaws unterlagen, fegten nun den Tabellenführer Drabka mit 1:4 vom Feld und
zeigten, dass sie nicht nur mitspielen wollen, sondern nach ganz oben wollen. Soccer Outlaws
schaffte gegen Mex ein 3:3 und die Spieler von Bananenflanke tauten im Spiel gegen zlaizy richtig
auf und schickten den Altmeister mit 6:2 vom Feld. Danach folgten ein 2:1-Sieg von Oschatz über
Bananenflanke und viele,viele Tore: 0:9;7:2;8:1;8:0;0:9;8:0 um mal ein paar Ergebnisse aufzuzählen.
Aber es gab dennoch spannende Spiele, so schaffte Mex über DC Empor ein 3:3 und Mex schaffte
einen 3:5-Sieg über die FW Oschatz. Doch wo bleiben den die spannenden Spiele aus der
Hinrunde? Am 9. Spieltag war es wieder soweit, Soccer Outlaws schlägt die Wolves mit 3:1 und
Bananenflanke schlägt MeX 1:2. Und es folgten weitere spannende Spiele. Drabka und die Wolves
trennen sich 1:1 und MeX und Soccer Outlaws müssen sich auch mit jeweils einem Punkt zufrieden
geben. Eine dicke Überraschung gab es dann am 11. Spieltag zu bewundern: Mex schlägt Drabka
3:1. Dreimal schlägt Bimo dabei zu und bezwingt somit einen Meisteranwärter. Die letzte große
Überraschung gelingt Bananenflanke mit ihrem Sieg gegen Drabka, 3:2 lautete der Endstand hier
nach 60 Minuten. Alles in allem eine äußerst spannende Saison mit dem Sieger Drabka United, aber
auch DC Empor Wolves haben sich für höhere Aufgaben empfohlen. Das dritte aktive Team stellte
Bananenflanke, welches wohl auch die 3. Liga in der nächsten Saison bereichern wird. Allen
Aufsteigern und Nachrückern in die oberen Ligen meinen Glückwunsch.

Saisonvorschau Liga 4 (Saison 29)
Die letzte Liga besteht diese Saison leider nur aus 3 Teams, welche keine Bots sind. Da Soccer
Outlaw aber leider keine Aktivität aufweisen kann und auch Bots0815 nur wenige aktive Spieler
haben, sollte der Meister der 4. Liga feststehen. Nürnberg wird wohl keiner aufhalten können, zwar
hat das Team auch inaktive Spieler, aber mit Clubberer und Hoffmann haben sie die beiden
aktivsten Spieler der Liga. Vielleicht gibt es aber auch eine Überraschung und ein neues Team
versucht sein Glück in der 4. Liga. Zu wünschen wäre es allen Spielern in der Liga 4, damit auch dort
eine spannende Saison stattfinden kann.

Saisonrückblick Pokal (Saison 28)
Es ist wieder soweit, die Saison ist vorbei und damit auch der Pokalwettbewerb. Zeit einen Blick
zurück zu werfen.
In Runde 1 gibt es Klassischerweise noch nicht viele Leckerbissen, aber 1-2 findet man doch oft. So
auch diese Saison. Mit PES gegen Webgamers gab es einen echten Kracher zu beginn. PES mit
Anstoß geht bereits in der 7. Minute durch Fussnote in Führung. Nach erneutem Ballgewinn durch
Wang04, wird der pass zu Ferox in Minute 14 von TW Tropic abgefangen. PES gelingt es in der Folge
durch gutes Decken der Stürmer und Pressing auf den Ballführenden, Webgamers Stürmer vom Tor
fern zu halten. In Minute 35 findet VT vfb_aik eine Lücke und läuft aufs Tor von PES zu. Der Schuss
in Minute 39 wird jedoch von Zorro pariert. PES hat Ball und könnte jetzt die Uhr runterspielen,
aber das tun sie nicht. Dieses Risiko wird belohnt. Björnis Pass auf Salvatore kommt an und wird
verwandelt. Somit war das Spiel nach 48 Minuten entschieden. Am Ende setzte sich PES Verdient
gegen Webgamers mit 2:0 durch.
Im Achtelfinale meinte es die Losfee nicht gut mit den Erstligisten. Gleich drei Erstliga-Duelle. Red
Devils gegen Sabres, PES gegen KSM und Dream Killers gegen Star Team. PES muss zum 2. Mal eine
Schwierige Aufgabe bewältigen. Und wie schon in Runde 1 setzte sie sich souverän gegen ihren
Gegner mit 2:0 durch. In einer äußerst engen Begegnung setzte sich auch Dream Killers mit einem
1:0 gegen Star Team durch, es sollte die vorerst letzte Pokalpartie vom Star Team sein.
Die Partie Red Devils gegen Sabres war ebenfalls eine mit Spannung erwartete Partie. Es gab keinen
Favoriten und es war ein extrem Spannendes Match. Red Devils mit Anstoß wird früh von Sabres
attackiert. Auefan gerät unter Druck, gewinnt aber in Minute 6 einen ZK gegen SayoO. In Minute 11
wagt Red Devils einen Pass zu clausstone. Der darauffolgende Schuss wird von SirDerpington
gehalten. Sabres fackelt nicht lange und stürmt schnell nach vorne. Sigi1 kommt in den Strafraum
und passt innerhalb des Strafraums zu UweJa. Dieser trifft ins untere Eck. Nach 18 Minuten steht es
1:0 für Sabres. Einen Pass in Minute 27 kann ZeusderChef in einem ZK gegen Sparwasser und
clausstone entschärfen. Den nächsten ZK jedoch kann Sparwasser für sich entscheiden, beim Schuss
ist jedoch wieder SirDerpington zur Stelle. In Minute 37 folgt dann das 2:0. Ein pass auf Sigi1 kommt
an und dieser verwandelt ins untere Eck. Red Devils jetzt mit mehr Risiko doch einen weiteren
Schuss von Clausstone kann SirDerpington wieder parieren. Erst 2 Minuten später gelingt
Sparwasser ein Treffer. Mit nur noch 14 Minuten auf der Uhr spielt Sabres die Zeit runter.
Matchwinner dürfte mit Abstand der Torwart von Sabres SirDerpington sein. Durch seine Paraden
setzt sich Sabres mit 2:1 gegen Red Devils durch.
Im Viertelfinale angekommen gibt es eigentlich keine einfachen Lose mehr. Schmerzhaft erfahren
musste die erneut PES. Diesmal musste sich PES mit Sabres auseinandersetzten, diesmal zugunsten
von Sabres. Sabres gewinnt Auswärts mit 4:3. Knapper als erwartet setzte sich Dream Killers mit 1:0
gegen Legends of Anfield durch. OFM hingegen gewinnt wie erwartet 6:0 gegen Drabka United.
Den letzten Halbfinalplatz machten SVK und OSII unter sich aus. Beim Duell der beiden
Titelanwärter in Liga 2 gab es keinen Favoriten. SVK mit Anstoß und 2 Stürmern zum Start. In
Minute 19 der erste Versuch von SVK. Ein pass von Fischiblub kommt bei PlaystationLP an und
dieser verwandelt ins untere Eck. Nach mehreren durch Deckung erzwungenen Wechseln schafft es
dabdab den Ball zu Steingrab in den Strafraum zu passen. Doch Hintercano kann den Ball halten.
Von dort an hält SVK den Ball ohne Probleme und sichert sich so den Halbfinaleinzug.
Im Halbfinale stehen nur noch 2 Duelle an. Sabres gegen Dream Killers und OFM gegen SVK.
Im Spiel Sabres – Dream Killers gab es keinen Favoriten. Dementsprechend eng war das Spiel. Den
ersten Versuch unternimmt Sabres, doch der Pass wird von Paule_B abgefangen. Daraufhin kann
Plethio einen Sololauf nach vorne starten. Dieser wird jedoch im Strafraum von Rooney gestoppt. In

Minute 30 geht Sabres dann in Führung. Nach einem pass in den Strafraum auf Sigi1 kann dieser zur
Führung Verwandeln. Mit dem Anstoß bereitet DK sorgsam seinen Angriff vor, ohne Pressing von
Sabres bringen sich die Stürmer in Position. Ein Pass in Minute 42 kommt bei Stronger an. Dieser
schießt ins untere Eck und bringt DK so den Ausgleich. Auch Sabres hat es nicht eilig, Pressing sucht
man auch hier vergebens, so kann Furtun unbedrängt passen. Aber Paule_B geht dazwischen. In
einem darauffolgenden ZK kann SayoO jedoch den Ball gewinnen, JP kann den Schuss ins obere Eck
aber parieren. So geht es in die Verlängerung, Sabres beginnt zu pressen, jedoch ohne Erfolg. Der
Schuss in der letzten Minute von Stronger pariert SirDerpington, sodass es zum Neunmeterschießen
kommt, mit glücklicherem Ende für Sabres das sich am Ende mit 5:3 nach Neunmeterschießen
durchsetzt. Im anderen Halbfinale setzt sich das favorisierte OFM in einer von Taktik geprägten
Begegnung mit 1:0 gegen SVK durch. Damit stand das Finale fest: Sabres gegen OFM.
Das Finale steht an. Sabres gegen OFM, es sollte ein Spannender Kampf werden. Sabres mit Anstoß
fackelt nicht lange. Bereits in Minute 9 passt Furtun zu Rooney. Dieser nutzt diese Chance eiskalt
und Klinke90 kann nur hinterherschauen wie der Ball zum 1:0 die Torlinie überquert. OFM schafft es
in der Folge lange nicht ihre Stürmer in Position zu bringen, Sabres fängt sie meist schnell ab. Erst in
der 54. Minute schafft es BenBra80 sich in Schussposition zu begeben. Der Pass von Goaster90
kommt an und BenBra80 verwandelt gekonnt zum Ausgleich. In der Regulären Spielzeit sollte keine
Entscheidung mehr fallen, es ging in die Verlängerung. Ein Pass zu Lenni wird von goaster90 in
Minute 64 abgefangen. Den darauffolgenden Konterpass kann Calouphi zum 2:1 Führungstreffer
verwandeln. Sabres nun mit voller Offensive wagt den Pass in Minute 72 und tatsächlich tut sich
oben eine Lücke auf, die UweJa sofort nutzen kann. Er schießt das 2:2 und erzwingt somit das
Neunmeterschießen. Hier hat OFM das glücklichere Ende für sich. Das Ergebnis am Ende lautet 6:5
nach Neunmeterschießen für OFM. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte OFM Team.

Saisonvorschau Pokal (Saison 29)
Es geht wieder los. Die Pokalsaison ist eröffnet und wie immer wollen alle die begehrte
Trophäe in ihre Vitrine stellen. Auch diese Saison dürfte es nicht an Spannung mangeln,
dies zeigt schon eine Partie in Runde 1. Mit Dream Killers gegen PES haben wir direkt ein
Hammerduell zum Auftakt, mal wieder für PES. Erst letzte Saison musste PES immer gegen
1. Ligisten spielen, bis sie im Viertelfinale an Sabres scheiterten. Aber wer den Pokal
gewinnen will, muss alle schlagen können. Auch wenn die Liga Platzierungen aus
vergangener Saison eine andere Sprache sprechen, ist es hier schwer einen Favoriten
auszumachen. Fakt aber ist das PES sehr konzentriert und koordiniert angreifen muss um
gegen das Abwehrbollwerk vom amtierenden Meister was ausrichten zu können. Es lohnt
sich dieses Spiel anzuschauen. Die anderen Vereine aus Liga 1 haben alle die klare
Favoritenrolle in ihren Duellen. Alles andere als ein souveränes Weiterkommen wäre eine
Blamage. Ähnlich klar sind die Rollen in den anderen Duellen verteilt, so dass es in Runde 1
keine Überraschungen geben sollte. Wir werden gespannt auf den weiteren Verlauf des
Pokals gucken und sehen ob es OFM schafft den Pokal zu verteidigen, oder ob jemand
anderes den Pokal mit nach Hause nimmt.

Liga 1

camilo

Plethio

18MO60

Liga 2

Osssibaer Fischiblubb Killer

Liga 3

fruitfox

henne102

Liga 4

Waldi98

Yannick

Pokal

SirDerpington SayoO Paule_B

SayoO

Elmarvinio

routeking PlaystationLP

David_Alaba MD2807 Chucky
OliBaFla

Transfer-Top3 der Ligen
Liga1:
Elmarvinio (von KSM zu Sabres)
Threepkiller (Star Team zu OFM)
Bear-Lins (Von OFM zu KSM)
Liga2:
Kunikunde (von Star Team zu Reborn)
Butzinho (von Star Team zu SV Silberklinge)
Chris1 (von Kickersbach zu Kannibalen)
Liga3:
DosSantos (von Bananenflanke zu ChatKickers)
Sonnenkrieger (von PES zu Empor Wolves)
Chisso (von Empor Wolves zu Rubin)

Rave257 TeamSaarland
UweJa

BenBra90


Related documents


dynatimes 17 saison27
dynatimes 19 saison29
dynatimes 18 saison28
dynatimes s23 1
dynatimes 23 saison33
dynatimes 20 saison30


Related keywords