PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



rigasche stadtblatter 1820 ocr ta pe .pdf



Original filename: rigasche-stadtblatter-1820-ocr-ta-pe.pdf

This PDF 1.7 document has been generated by PDFsam Basic v3.3.0 / SAMBox 1.0.47.RELEASE (www.sejda.org), and has been sent on pdf-archive.com on 18/04/2017 at 09:15, from IP address 2.108.x.x. The current document download page has been viewed 507 times.
File size: 36.6 MB (352 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Rigaische

Stadt-Blätter
für

das

Jahr

1620.

Herausgegeben
von

Einem Mitglieds

der

B ü rger

-

literarisch

-

praktischen

V erbind uttS^^sMf^,

Riga,
gedruckt bei Wilhelm Ferdinand HScker.

Ist

zu

drucken erlaubt worden-

Riga/ den so,' Januar

iBsi.

I. A,

v.

Heinleth,

Rigascher Gouvernements-Schulendirektor.

Register.
Aehnlichkeit,

S. 266.

Aemter-Besetzung,

271.

Alexander-NewW

-

che,

Chronik

,

altere, S- 89»

Committee, 257, 278.

Aelternfreude, 227.

Domkirche

Wiedereröff-

,

nung, 2?.

Kir-

Drachenkopfe,

11?.

313.

Eisgang, 75,

Altar-Gemälde, 321.

Anschauungen der Natur, Entdeckungen, 204.
Erfindungen, 370.
105.
Ansichten

über den Han-

del, 174, 182, 198.

Erweckungsmittel,
Erzbischof

v.

159.

Riga.

Antiquität, 59.

Erziehungs-Anstalt,

Anzeigen, 30,

Feierlichkeiten,

Augenkrankheiten, 241.

Firniß,

Austern, 257, 904.

Fischkörner, 246.

Baldohnen,

Fleisch-Conservalion,

58.

Värenschule,
Baumzucht,

Bosse,

169.

25z.

der

24z.

Bildungs-Anstalt,
Blitzableiter,

19?.

Gesellschaft der Euphonie,

mnlgation, 8.
Bemerkungen,

169.

335-

Brand-Ordnung,

Gewitter,

253,

Glas,

i?7,

stalt, 251

.—

i??.

127,

ziz.

Honig, 249.

Ursprung dersel- - Hospitium

ben, 49.
Burg erwählen, 33.
Cement, 77.

185.

-35, ?oz.

Holzessig,
41.

167.

167.

Handel, der frühere«
Handelsschifffahrt,

Brief, ahergläubischer,Bi. ;
Brotze, 261.

18.

267.

Gnadenbezeigung, 57,59.
Greis, hundertjähriger,

321,

-Versicherungs-An-

Müsse,

209,

Giftpflanzen,

125.

7?, 150,179, 377,

Bürgergarden,

56.

14.

Freischüler, 13,155, 18?,

45.

Bauer-Verordnung, Pros
BawOrdnnng,

18?.

Frauen-Verein,

257.

259.

269, 33?.

auf dem St.

Bernhard,

129,

Hülfsvereinigung,

181,

27.

S.

Hulfsruf,

Hutmacher,

Riga's Handel,

80.
282.

161.

Jahrmarkt,

Rigaer

auf seinen

Roop, als Stadt, 188.

21z.

väterlandi-

Sammlung,

191.

. fche, 261.

Kieselholz,

Schulhalter

95.

14?.

-

Geschichte,

42.

Kohlenstaub,

Schutzmittel gegenFeuer,

75.

Krankenhaus f. Seeleute,

9?,

165,

222.

SonneNfinsterniß,

177.

Letten

u.

zur al-

6t, 219.

Kartoffel, amerik.)
Kitt,

Barbados,

Platz, Riga ischeSkatistik,
tern,

Inschrift,

auf

250.
117.

221.

t7-

9

S. 249.

Raucher-Kugeln,

8.

Jagd-Anekdote,
Jeder

Raths-Wahl,

101.

Hülfsvertrag,

Esthen,

Literarisches Gesuch,

22.

Löschmittel, 93,165,222.
Luthers-Schule,

301.

218.

Sonnenflecken, 47.
Sonntags-Schulz

io6>

217, z-8.

Sparkasse,

29z.

Stadt-ArÄ)iv,
Magazin> Baselek, 85«
Medicinische Blatter, 14. Straffalle> 2oi.

Menschenzahl in Riga, 26. Strandung,
Misgriffe,

Mißverständnisse,

148.

Moire

izz.

Musikalische

Gesellschaf-

National-Mufeum,

Rus-

sisches, 233.
Olai-Kirche, St., in Reval,

Druck-, 27.

Pilger, der,

22»

2.

I'rottoirs, 287.

atur,

Ventilator,

109.

VergtößerungeN/ zZ.
84.
livländ., 914.

Vögel,

Vormals

65.

ten,

Traum,

Verzierung,

290.

Papier, Benutzung des al-

°——

Theerraucherung,

Unterhaltungen in derN-

277.

ten,

69.

Thee, 8-

145.

und das

dende Jahr,

u.

Warnung,
schei-

jetzt, 285,309»
zc>s.

Weine, zu prüfen,

1.

zu veredeln, 70.

Z474

Polymorphostop, z66.

Witterung,

Pottasche.

Witterungs-Regeln, 247.

Progön

-

120.

Tabellen,

schlag, ?-r»

Promenaden,

221^

Vor-

38,165,17?.

Wohlthatigkeits-Anstalt,
114.

ZuckergewinnUng,

134»

1

Nr°

1.

Rigaische Stadt
Den

6.

Januar

-

Blätter.

1820»

i.
Weine.

rothen

die

Ueber

(Zusatz zu Nr. So. d-81. S-Zoq.)

An Stelle

des

zUr Entdeckung
kann

Weines,

dort

man

sich auch

des Alauns bedienen.

Weine> wozu
de!- und

zufügung

der

der Tournesol-Lapven,

und

Hei-

Fliederbeeren bedient, lassen, nach Hinin

von etwas

Wasser aufgelöster Pott-

asche und nachherigem Hinzuthun

Auflösung
winnen;

Pottasche

Die künstlich rothgefärbken

sich

man

angegebenen Bleizuckers

kunstlichen Farbe des rochen

der

,

einen

die mit

Peche-Holz
Umstanden

von etwas

ge-

Fernambuk, Sandel- uud Cams

gefärbten Weine geben
einen

Alaun-

violettgefärbten Bodensaß

mehr

oder

unter

diesen

weniger dunkelrorhen

Bodensaß, dahingegen ein natürlicher rother
mit

denselben Auflösungen zusammengegossen,

nen

grünlichen Bodensaß liefert.
die

sant,

Farbe

Erklärung

in

grün sein>
werden.

den

zu

det

erst durch die Gährung roth

Die Pottasche,

welche viele blaue und

röthe Farben,

z. B.

Machtviole:e.

grün macht,

so;

der Alaun

dient

Die ursprüngliche
rochen Trauben soll

hören.

Schalen

und nur

ei-

Es ist interes-

Violensaft,

nur

die Blatter der

wirkt hier
den

nun

eben

Farbestoff

von

2

durch Trennung

Pottasche

der

sichtbarer

des

Bodensatzes

machen.

zu

2.

Traum.

Bedeutungsvoller
Einer

deren

Kranken,
war,

oft hörte

sie rufen:

nah!"

man

Einmal



schien,

hörte

man

nicht.

und

sie für

wo

alle

ganz glücklich,

ich sah,

wie

es

in

bat,

daß

sie

den

Welk der

uns

haft

die

zu werden

um derTugend

ganz,
die

Erfreulich ist hier die
der

Seele,

die reine

der Seele

den

,

wie

Thasie in

sie

und

der Natur

aus

Um ein geliebtes Wesen, das

sehen,

kann nicht

,

ist

Ideale hinüberschaut,

wieder zu

voranging,

sie

Herrlichkeit,

innern Lebens

Stoff kleidet,

eingesammelt hat.

und

Kraft

mit ihr ver-

feiner Fülle hervorbricht,

herrliche
in

uns

er

der

an

Thron Gottes,

denn

ich kann

des reichen

gewiß

daß wir tugendhaft

tigkeit des geistigen Auges
die

den

auf

uns

sie nahm mich

nicht beschreiben."

Erkennung

denn Gott

wir
uns

er

vor

können;

und

Sehr

gut,

wenn

damit wir wieder

werden

eint

uns

und

sie,

führte mich

Stärke verleihen möge,
werden,

ist

verlaßt

dann

uns

einiger

sie halb erwacht

als

aber,

Ich sah'



Hand,

vor

ihr.

„meine Mutter ist mir

ganz gut,

verlassen,

ihn

von

folgende Worte ganz deutlich:

„Daß sie gestorben ist,
macht Alles

Mutter

träumte oft

Zeit gestorben

und

dazu tugend-

schwer sein

aber

es

,

selbst Willen zu werden, liegt und

führt doch höher.

Es

war

auch

nur

ein Traum.

3

Theat

der,

Die

den 28. Decbr.:

Sonntag

Kotzebue, Posse in
in

Lustspiel

Akt,

i

Aufz.,

rieh, die Romanze
Zo.

Decbr.:

Petisson

2.

Lift, Lustspiel
teineus

«ur

1820. zum

in

3



Der

Den

3.

-Unterhaltungen

schaft.

Tragödie in fünf

1

Frei

Hrn. Eis-

3

und

Darauf:

Kotzebue.

von

E. F.

v. Hauwald.

Verlegenheit und

bearbeitet nach
von Ko-

des Pigault le Brun,

arme

Den



Aufz., nach

Marquis Fonqus

von

Akt,

von

componirt.

Erftenmale;

Aufz.

(?oHtrswmkllB

Kotzebue.

Abend

dem

zwischen

Trauerspiel in

Darauf:

tzebue.
von

einst

Jan.

Decbr. zum Besten

Drama in

vorgefallenen Anekdote,

Die Heimkehr,
Den

von

Hrn. Schulz

Das Taschenbuch,

einer wahren,

29.

Die Chöre sind

Oehlenschläger.

von

Zum Beschluß;

Axel und Walburg/

des Hrn. Barlow:

von

mein Bru-

komische Oper in ;Akr.

Den

N. Jsouard.

von

Ich bin

Contessa.

von

Das KrShwinkler Randezvous/

Musik

Verkleidungen/

Hierauf:

Aufz.

s

er.

Poet/

Schauspiel

in

1

Akt,

Jan.: Musikalisch-deklamatorische
von der vereinten

Sie wird mehrere Wvchen mit

Theater-Gesell-

abwechselnden Ge-

genständen gegeben werde».

Vom 28.Dec. bis 4. Januar.

Getaufte.
Berg.
Walking
Charl.
Willig

Jesus-K.:

loh.-K.:

Margaretha

Pyhweljahn.
---

thilde

Dorothea
Adams

Kron-K.:



Karoline

Rudolph

Georg

Aurora Wilhelm. Margaretha
Wiegand.

Petri- und Dom-K.:
Agnes

Johanna Sophia

Peter

Karl

Jakob Hellwig

Julie Helena Bräutigam

Johnson.



Helena

Ma-

4
Beg
stantin

Zebeck,

i

Jahr

gens, 9 Wochen
loh.-K.:
geb. Busch

Auf

J.



11

ström,
K.:



Mon.

Kj

Karl Moritz

Beata

Ludwig Kon-

:

Weide, 6 Mon.

Barbara

Buscha

zo

Krnhse,


80

Karoline
Wen-

verwitw. See-

Maria,

1.

Eva

Auna, verw.Belr>

Petri- Und Dom-

loh. Andreas Kastner) 39 Jahr,

Gertrud-K.:

Korn-Messer Heinrich

soling

Behrstng
Mit

Anna



Schulz

Lootse Loh. Strasding

mann

Der Krons

-

mit

Anna

Elisabeth

Apotheker

Candidat

und

stian Ohsberg mit Henriette
dator

loh.



Heinrich

der

in
v.

Sihl.

Dünaburg
Buchholtz.

Reinhold

Löckler

Benjamin

Dorothea

der Arbeits-

Friedrich Giese mit Sophie Dorothea
Petri-

Jakob Ohloh.-K.:

Dahl.

loh. SiLing Mit Katharina

Kron-K.:

Der Salz-

mit Karoline

der Arbeitsmann

Katharina

Krastmg (auch Petri-u. Dom-K.)

rens

I.

Friederike Wilhelmine

Kron-K.:

geb. Rehnias,

Helena

Der

-

Gartohs, 69 I.—



Proclamirte.
und

d

Hagensberg:

Elisabeth

Stuhben, z Mon.
tzel,

u

Johann Matthias Jür-



Auf Tohrnsberg:

Treu, 21.
6o



48 I.

,

Geti r

bette.

r a

mit



Chri-

der Arren-

Elisabeth

Be-

Förster Kar! Lemke mit Johanna Do-

tothea Drehern.

Ist

Rtza/

zu drucken

den S.Januar

'

erlaubt worden.

1820.

Ober -Lehrer Keußler,

stellvertretender Livl- Gyuv.-Schulen-Direetori

5

Rigaische Stadt - Blatter.
Den iz. Januar 1320.

Z.
Zur

Chronik

von

Riga»

Der Sechste Januar 1820
war für unsre Stadt ein Tag von hoher, ein­
ziger Feierlichkeit.

Um halb 12 Uhr versamm-

leren sich m den Appartements des Kaiserlichen
Schlosses: die Herren Mitglieder der zur Ein­
führung der neuen Bauer-Verfassung niederge­
setzten Commission;

sammtliche Hohe Palaten

und KronS-Behörden; Ein Wohledler Rath der
Stadt; die Herren Land.Richter der verschiede­
nen Kreise des Gouvernements; die Lettischen
und Efthnischen Bauer-Beisitzer der Land. Ge­
richte

und

des Rigischen Patrimonial-Kirch-

spiels-GerichteS; die Geistlichkeit aller Consessio«
neu, und das Lehrer Personale sämmtlicher Schu­
len; der restdirende Herr Land-Rath, nebst den
andern in der Stadt anwesenden Herren LandRathen;

die Herren Kreis-Deputmen, nebst

den Herren Abgeordneten der Städte Dorpat


Related documents


rigasche stadtblatter 1823 ocr ta pe
rigasche stadtblatter 1824 ocr ta pe
rigasche stadtblatter 1826 ocr ta
weinurlaub in meran
rigasche stadtblatter 1827 ocr ta pe
rigasche stadtblatter 1825 ocr ta pe


Related keywords