PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



rigasche stadtblatter 1855 ocr ta pe .pdf


Original filename: rigasche-stadtblatter-1855-ocr-ta-pe.pdf

This PDF 1.7 document has been generated by PDFsam Basic v3.3.0 / SAMBox 1.0.47.RELEASE (www.sejda.org), and has been sent on pdf-archive.com on 18/04/2017 at 13:26, from IP address 2.108.x.x. The current document download page has been viewed 364 times.
File size: 280.9 MB (437 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


R ig a sch e

für

d a s

J a h r

R G K A «

Herausgegeben
im Auftrage der

literarisch -- praktischen Bürger -- Verbindung
von einem Mitglieds derselben.

Riga,

gedruckt bei Wilhelm Ferdinand Hacker.

18SS.

Inhalts-Verzeichniß.

Accisesteuer Riga's und der Livl. Städte 6.
A e t i e n v e r e i n e , Abrechnungen 316, — Aufgelöste 235, — Umwandlung der
Antheilsscheine 212.
A mtsbesetzungen? Bau- und Wege-Commission 266, — Kameralhof 200,
375, 413, — beim Chef des Livl. Gouv. 19, 159, — Comptoir der Reichscommerzbauk 375, — Geistliche Aemter 175, 223, 338, — beim Kaiserl.
Hof 19, — Hofgericht 375, — Kanzelet des Gen.-Gouverneurs 243, 266,
300, 356, - Lehrfach 92. 147, 388,— Medicinalfach 147, 243, 266, 283,
290, 299, 356, 364, — Militär 53, 421, — Ministerium 260, 290, 299,
Ordnungsgericht 220, 300, — Regierung 290, 348, 356, — Pest 19, 86,
290, 338, - Städtische 13, 71, 76, 113, 119, 171, 200, 211, 260, 266,
314, 323, 335, 364, 408, 413, — Zollamt 283, 397.
AmtSentlassu «gen: Bau- nnd Wege-Commission 244, — Kameralhof 314,
Civil 6, — Hofgericht 356, — Lehrfach 13, 290, — Livl. Meß-Commisfion
220, — Militär 413, — Post 86, 243, — Regierung 290, 338, — Städt­
tische 119, 129, 388, - Zoll 375.
Anleihen und Staatspapiere Russische 19, 28, 277, 397.
Anzeigen. Bibelgesellschaft 47, — Confirmation in der Johannis - Kirche 71,
349, — Dienstboten-Unterstützungskasse 246, 262, 317, 333, 365, 409, —
Lehrer und Lehranstalten 131, 196, 230, 285, 309, 409, — Lite arische 16,
79, 196, — Pleskodabl 341, 374, 389, 401, 410,— Sparkasse 32 u. s, w,,
— Stadtblätter 8, 214, 215, 326, 418, 426, - Stadtwaisenhaus 408, Sterbekassen 341.
Arbeiterkontrolle im Arsenal zu Woolwich 295.
Bader und Heilquellen 307, 365.
B e i t r ä g e zur Geschichte und Sittenschilderung der Vorzeit Riga's 41, 49, 70,
117, 145, 158, 231, 243, 351.
Berichtigungen 5, 48, 64, 88, 96, 204, 246, 366, 382, 402, 426.
Beurlaubungen 159, 193, 220, 223, 283, 414.
Bewillkommnungsgruß der Gewerke in Nürnberg 271.
Bibelgesellschaften: Kurland 315, — Pernau 378, — Riga 291.
Bönhase, wer ein solcher ist 109.
Börse, erste Versammlung in der neuen 225, 330.
Brücken-Jungfer >46.
Butte, die 100.
Colleeten-Crtrag zum Bau evangel. Kirchen in Rußland 340.
Convention Rußlands mit den Vereinigten Staaten von Nord-Amerika über oie
Rechte der Neutralen zur See 37.
Cbronik der Stadt Riga 71, 92, 265, 290, 300.
Chronik der Unglücksfälle 45, 365, 375, 398.
D i e n s t b e l o h u u n g e n : Adel bestätigt 2 8 ; — Anerkennung der Obrigkeit 283;
-- Ehrenbürger 6, 13, 347; —- Ehrensäbel 323; — Ehrenzeichen 413; —

IV
Geldgratification 252; — Gnadenbrief für die Stadtgemeinde zu Riga 28;
— Medaille „für Eifer" >52, 252, 413; — Monarchisches Wohlwollen
19, 58, 243, 372; — Orden 6, 13, 19, 28, 8K, «29, 147, 159, 233, 290,
323, 363; — Rang 19, 71, 86, 119, 147, 193, 211,220,234. 243, 260,
265, 283, 290, 300, 306, 314, 338, 356, 364, 375, 413, 42!.
Dienstboten-Unterstützungskasse in Riga 35, Beilage zu Nr. 25, 425.
Diplome für Lehrer und Lehrerinnen ertheilt 38, 45, 266.
Docks-Keller in London 248.
D ü n a , z u r Geschichte derselben 1 0 7 , 1 1 4 , 1 3 0 , 138, 3 5 7 , 3 6 5 , 3 7 7 , 3 9 8 , 4<>8.
Eiöbedecknng der Pernan 415, — der Düna 365, 377.
Eisenbahnen 235, 292.
Eisgang der Düna N4, — Dwina, Pernau, Wolga 153.
Entlassung aus der Uuterthänigkeit 92.
Ernteberichte 45, 330, 357, 376,
Fabrikthätigkeit Riga's 224, 235, — Livlands 244, — Rußlands 245.
Familiennachrichten: Berens 423, — Blankenhagen 370, — Hollander 372.
Flachsbau in Ostindien 81, 89, — im Wologdaschen Gouv. 260.
Frauenverein in Riga 1851 — 54 97.
Für die langen Abende 31!, 355.
Für Freunde der Pflanzenkunde 154.
Für Kunstfreunde 354.
Gaben und Adressen, patriotische: 85, 120, 152, 176, 193, 200, 244, 267, 364,
373, 375, 414, 420.
Gaben zu wohlthätigen Zwecken: Kirchenschulen 22, 80, 88, 95, 269, 424, —
Pleskodahl 31, 47, 80, 88, 131, 163, 187, 222, 269, 301, 365, 4>0, 424,
— Schulen der liter.-prakt, Bürgerverbindung 24, 80, 115, 124, 131, 187
196, 222, 269, 341, 390, 418, 424, - Stadtwaisenhaus 277.
Gedeuktage 9.
Gemeinnütziges u n d G e w e r b l i c h e s : Alpaeahaare 193, — Broiformen
von Eisenblech 194, — Eollodium mit Glycerin 194, — Eollodium bei
Stecklingen anzuwenden 55, — Eontre-Baß 161, — Docht zu Weingeistlampen >94, — Flachs als Baumwolle 46, — Flachs mit weißer Blüthe
55, — Flachsveredlung 160, — Für den kleinen Hausstand 269, — Ge­
Hörapparat 61, — Glaskitt 194, — Harznatron statt Oelfirniß 269, —
Holzbeize 179, — Holzpolitour348, — Hutfabrikation in England >38,—
Kamille, welche das Jnsectenpulver liefert 235, — Material zur Gasbe­
leuchtung 46, — Maschine zur Ziegelfabrikation 161, — Recept gegen die
Grippe 123, — Säemaschine 61, — Erblindetes Scbeibenglas zu reinigen
269, — Schiffbeschläge von Kautschuk 235, — Schneidewerkzeuge zu schär­
fen 284, — Schreibefedern von Gold 201, — neue Seidenraupe 6, —
Steinkohlentheer in der Gärtnerei 284, — Theesurrogat 316, — Violette
Tinte 56, — gebleichter Waschschwamm schädlich 55, — Weingeist mit
Holzgeist gemischt 331, -- Zuggläser zu Lampen gespalten 331.
Gesandtschaften und Consulate.- auswärtige in Rußland: 37, II9,
152, 193, 199, 223. 234, 356; — russische im Auslande 159, 175, 199,
277, 414, 421.
G e s e l l s c h a f t e n u n d V e r e i n e , wissenschaftliche und gemeinnützige: Kaiserl.
Akademie der Wissenschaften 175; — Lit.-prakt. Bürgerverbindung I, 357,
373; — Gelehrte ehstn. Gesellschaft in Dorpat 30; — Gesellschaft für Ge­
schichte uud Alterthumskunde 21, 29, 52, 60, >21, 159, I>76. 315, 357,
378, 415; — Gesellschaft für Lit. in Kurland 315; — Natursorsch. Verein
in Riga 14. 51, 112, 146, 171, 261, 346, 379, 409; — Livl. ökon. Soeietät 59, 122.
Gildestnbe, die neue, ob mit einem Thurm zu versehen 353.
Goldertrag Rußlands 29, 159, 421.
H a n d e l s i n s t i t u t i n R i g a zu begründen 319, 327, 388.
Handelsnotizen aus vergangener Zeit 157.
Handels- und Zollverordnungen 6, 29, 137, 153, 176, 212, 261, 290, 316,
324, 333, 357, 421.

Handeltreibende, Zahl derselben in Riga 53.
H a n d e l u n d S c h i f s f a h r t : Revals 14, 29, 129, 138; — Riga's 129, >38,
261, 398, 408; — Rußlands 316, 421.
Hülssverein, Frankfurter, zur Unterstützung notleidender Handwerksmeister 303.
Import von Salz in Riga 165.
Inschriften, Rigasche 313.
Johannismarkt 200, 253.
Jubelfest, 50jähriges, der Bürgergesellschaft in Pernau 415; — des Livl. Gcneral-Superintendeuten R. v. Älot 173; — des St. Petersb. Commandanten C. v. Manderstjerua 29; — der naturforschenden Gesellschaft
in Moskau 416; — Dr. G. E. Plate, Direetors der Bremer Handels­
schule 10; — 100jähriges der Univ. Moskau 9, 29; — 300jährigeS der evangel.-luther. Gemeine in Wilna 252.
Der Kaiser todt — der Kaiser lebt. Von Prof. Baur 136.
Kaufhof in Dorpat 369; — Russischer in Riga 345, 369.
Keußlers, -s 1,828, Monument auf dem Jakobikirchhof errichtet 373.
Kirchen in Riga: histor. Nachrichten über dieselben 68; — Confirmation in den­
selben 147; — Ordinationen und Amtseinführung in der.Jakobi-Kirche 92,
300, 348.
Kirchenmusik in Dorpat 365, 378, — Riga 92, 113, 341, 377.,
Krämereompagnie-Stiftung 140, 160.
Kreuzolter 279.
Kunstausstellungen: Amsterdam 229, — Manchester 6, — Norddeutschland 77,
Paris 245, — St. Petersburg 309.
Kunstnachrichten 7, 19, 77, 140, 163, 229, 237, 309, 354..
Kunstvereinc: Hamburg 194, — Lübeck 220.
Lesefrüchte: Beherzigenswerter Bericht aus Nord-Amerika 192, — D . B .
163, >79, 253, — Gedanken aus einer alten Handschrift 213, -- Jenny
Lind 381, — Inschrift auf James Watts Bildsäule, 203, — Lavassor325,
— M.Opitz 195, — Dt-. I. B. Schuppen 293, — Seelenstörung bei Kin­
dern 79, — Abbe Voisenon 333, — Warum gute Tenore so selten 291.
I^ivoiii» oder Lifflandt nach Merkators Atlas von 1633 215.
L i t e r a t u r u n d l i t e r . N o t i z e n : W . A l e x i s : R u h e ist die erste Bürgerpflicht
356, — Almanach, reval. illustr., 31, — I. Andrejewski: Vertrag Now­
gorods mit den deutschen Städten 400, — Belehrungen, unterhaltende 62,
— vr., Th. Weise: Kirchengemeinden Dorpats 416, — v». O. Beneke:
Hamb. Geschichten 183, 189, — Berliner Revue 213, — 'vi-. E. v. Bi­
bra,: Südamerika 202, — Ol-. K. Brandes: Sir John Franklin 203, —
vr. E. G. v. Bröcker:. Die Feuerwehr 38, — III. F. Buhse: Transkau^
kästen, 4>7, — l)>. H. Burmeister: Brasilien 202, — I. Burow: Augen­
arzt 237; Bilder aus dem Leben 130; Lebenstraum 316; Novellen
312, — G. Byam: Wanderungen 203; Wildes Leben 178, — Catalog der Kiewschen Univ.-Bibliothek 63, — Chemische Bilder 161, —
vr. Christian!: 3 Predigten !71, — A. Corrodi: Buch ohne Titel 236;
Dur. und Moll 73, — N. Deppisch: Recht des neutralen Seehandels 398, —
Th. Fontana: Ein Sommer in London 247, — Fr. Galton: Bericht eines
Forschers im tropischen Afrika 92, — Gedenkbuch des Aler,-L?ceums 401;
der K. Rechtsschule 78, — Gedichte eines Kurländers 264, — Grafenhäuser der Gegenwart 31,,— Gust. V.See: Aus zwei Jahrhunderten IZ0, —
Hackländer: Hausb.lätter 13>, — I'. v. Hagemeister: Statist. Uebersicht Si­
biriens 62, — A, Haken: Parabeln 329, — 1)r. M. Heine: Medic.-Historiscbes aus Rußland 421, — I. F. Heinrichsen: Lehrbuch der-Arithmetik
360, — K. H- Herrmann: Geschichte des deutschen Volkes 31, — P.
Heyse: Novellen 2^4, — Livl. Jahrbücher der Landwirthschaft 78, — Kar­
ten in ehstn. Sprache 8, — Kaulbachs Reineke Fuchs, billige Ausgabe, 253,
— Kirchengesangbuch, deutsch evangelisches 43, — H:Klencke: Schöpfungs­
tage 162,
Th König: Der moderne Falstaff 13>, — Laquier: Russ.
Heraldik 77, —ZV„rl1 213,
Leuchttürme im Mittelmeer 30, — H.
Leutemann: Reineke Fuchs 220, — F. Lob,er: Deutsche in Nord-Amerika
212, — W: Lorenz: Auf Rügen. 1Z0, — Mitteilungen auS dem Gebiete

VI
der Geschichte Livlands u. s. w. 81, 291, — Th, Mügge: Die Ei<'in 312.
Th. Mündt: Ein Franz. Landschloß: 3 >2, -- Musenalmanach dek OstseeProvinzen 263, — A. S. Norowö (Minister der Volksaufklärung) Reisewerke 15, — H. Otto: Kirchliche Kunstarchäologie 139, — Ed. Pabst: Bunte
Bilder 315, — Paldamus: Drei Weihnachtsabende 356, — W . P a p e :
Die Hansthiere «79, — A. Petermann: Karte von Nußland 7, — W. Polewoi: Das Heimfallrecht 417, — Preobraschenski: Beschreibung des Gouv.
Twer 39, — I, Rank: Schön Minele 3 >2, — F. Reichard: Centralamerika und Nikaragua 178, — E- Neißner: Die Haare der Menschen und der
Säugethiere 139, - N. Riesenkampf: Der deutsche Hof zu Nowgorod 417,
— O. Roquette: Das Hünengrab 355, — Sammlung von Aktenstücken in
Bezug auf Schifffahrt und Handel in Kriegszeiten 31, — Chr. Schad:
Deutscher Musenalmanach 212, — Schein u. Wesen 62, — vi-. Joh. Scherr:
Geschichte der engl. Literatur 7, — (H.Schiff): Die Waise von Tamaris 355,
— M, I. Schleidens Studien 162, — L. ^chücking: Familienbilder 130,
— Frh. v. Schweizer: Welt und Zeit 30, — Franziska Schwerin: Geachtet u.
Geächtet 312, — Siebmachers Wappenbuch 78, — A, Stahr: Torso 33,
— A. Stifters Studien 78, — F. Stolle: Granitkolonne 355, — W.
Thrämer: Die 12 Kirchen des alten Dorpatö 416, — W. Timm: Nuss.
Kunstblatt 77, — N. v. Tornauw: Das Moslemische Recht 380, — Frh.
Vincke: Bilder aus Italien 207, — Ehstn. Volkskalender 422, — Von dir
und für dich 46, — G. Waitz: Lübeck unter Wullenweber 317, — A. Wid­
mann: Für stille Abende 284.
M i s c e l l e n u n d Corresp o n denzen: Anficht von Riga v. Tielker 163, —
Archäolog. Congreß in Paris 163, — Bewillkommnungsfest für den Gen.-Adjutanten v. Berg in Helsingfors 53, in Abo 59, — Di. Buchholtz, Ehreneorrespondent der Kaiserl. öffentl. Bibliothek 13, — Dorn: Klavieraus­
zug aus „Nibelungen" 31, 381,— Charkow 69, — I),-. Claus: Geschichte
der Pharmaeie in Rußland 221, — Deutsche in Polen 292, — Dorpat 14,
20, 65, 75, 87, 137, 300, 316, 339, 365, 378, 398, 416, — Edelhirsche
in Kurland 79, — A. Engelmannö Beiträge 285, — Evangel. Gemeinde
in Archangel 389, — Dampfschiffe in Frankreich 292, — Geiser und Ar­
cher vor Riga 195, — Geschichte der Dörpt. Apotheken 332, — Gustav
Adolphs Denkmal 7, — Handelsflotte, nordamerikan. 300, — Heldentod Nachiniows u. v. Meyendorffs 332, — Di-. O. Huhns statistische Sammlun­
gen II, — Illnst. I.anä. X«Z>V5 79, — O. Kienitz: Die Residenz besungen
423, — Kirchenthüren für Wittenberg 77, — Krummachers Ansprache 53,
beantwortet 163, — Libau 29, 123, — Marienkirche in Lübeck 305, —
Monument bei Preuß. Eilau 123, — Mozartverein 195, — Neuer Ne­
krolog der Deutschen 332, — Nikolai'Hauptsternwarte 152, — Rev. Ge­
sangbuch, neu bearbeitet 348, — Rig. Bürger Galschert, Dolmetscher in
Ajan 364, — Salonopern in Paris 14, — Sonntags amtl. Arbeiten I I ,
— Schillerftiftung in Dresden 221, 293, — Sundzollangelegenheit 284,
— Tiedge-Stiftung 292, — „vi-. TilingS Reise" im Auslande beurteilt 63,
— Volksschulen in Liv- und Ehstland durch Zuschuß aus den Zollabgaben zu
unterstützen 340, — Walk 123, — Weg zwischen Dorpat und Fellin 365, —
Zahl der in Rußland gedruckten deutschen Werke 389, — Zeitungsnachrich­
ten über Riga 47, 63, 381.
Müsse in Riga: Ball zum Besten der Verwundeten in der Krim 14, — Vor­
steherwahl 19, — Theaterlocal bis 1862 bewilligt 408.
N e k r o l o g e : Anton Bärnhof, prakt. Arzt 83, — W . de B r u p n , Rathsherr
181, — L. I. F. v. Cube, Kameralhofspräsident 273, — Iii-. I. G. Dingler 179, — B. Chr. Grimm, dim. Rathsherr 287, — Koll.-Rath G. Fr.
Siegm. Hausmann in Reval 221, — G. R. v> Klot, dim. Gen.-Sup.
338, — vi-. Dav. Dem. Levv 257, — Nik. v. Lwow, Polizeimeister in
Dorpat 30tt, — G. B. S. G. Lysarch, gen. Königk 105, — K. Chr.
Neuenkirchen, Prediger in Lemsal 208, — 1),-. Chr. H. Ppchlau 251, —
Ii?. Magn. Geo. v. Paucker, dim. Oberlehrer in Mitau 307, — Koll.-Rath
Jos. Renaud 49, — Staatsrath G. Chr. Reuter 27, — Nik. Saweljew-

VII
Rostislawitsch 50, -- E. Suchanow, prakt. Arzt 229, — Friedrich Thabel
407, - GrafSsergeiUwarow 299.
?a8siKoi-Ä äescaisneaiiÄ im Treibhaus des Herrn Martenson 289.
P e r s o n a l i e n u n d b i o g r . N o t i z e n : L. ArendS 79, — Oberarzt Hofrath
Baranowski 300, — Fräul. Bröge 77, — Kapellmeister H. Dorn 62, —
P. Erard 292, — Staatsrath v. Gretsch 324. — Missionär K. H. Hahn
92, — Fräul. v. Härder >4, 39, — vr. v. Hübbenet 38, 332, — Theater-Direetor Hoffmann nebst Frau 61, 195, — Koll.-Assessor E. W. Kade,
363, — Maler Aug. Poorten 354, — Schauspieler N. Schmidt 38l, —
Astronom Lndw. Schwartz 21, -- Gebrüder Tietzner, Optiker in Riga 212,
— Richard Wagner 7.
Philosophengang 423.
Populäre Schriften >61. f.
Post- und Telegraphen - Verbindungen und Verordnungen für dieselben 13, 37,
45, 87, 200, 220, 2!z3, 324, 333, 364.
Preisvertheilung: Dimidowsche >95, — beider Manufakturausstellung in Mos­
kau 323.
Räthsel 3 >4. Auflösung 326.
Rathswahlen in Riga 383 f., 391 f.; — merkwürdige älterer Zeit 299.
Reisebeschreibungen >77, 202, 212.
Rhabundus, Sage vom, 297.
Romane und Novellen 130.
Schiffe, feindliche vor Dünamünde 223, 253, 277, 307.
Schneesturm, Schottische Sage, 125, 133, 14!, 149.
Schuldbuch der Stadt Riga, das älteste 359.
Schulwesen und Lehranstalten: Dorpat: Dekane 6, — Professoren 388,
— Promotionen 44, 122, 211, 282, 308, 398, 4l4, — Veterinäranstalt
59, — Vorbereitungsanstalt für das Gymnasium errichtet 14; — Riga:
Domschule 211, — Gymnasium 414, — Jakobi-Kirchenschule 22.
Schwarzenhos oder Hagenshof, Besitzer desselben 423.
Seemanns-Heim in Bremen 403 f.
Silberhochzeit Sr. Durchlaucht des Herrn General-Gouverneur 367.
Sonnenaufgang am Seestrande 255.
Sparkassen, Leihbanken und Sterbekassen: Dorpat 12, — Libau 315, — Per­
nau 415, — Riga 54.
Stadtbibliothek in Riga: Zuwachs derselben 1854 21.
Statistisches: Branntwein-Consumtion in Riga und Livland 376, — Selbst­
morde daselbst 375, — Zahl der Geborenen, Gestorbenen u. s. w. daselbst
>97; in Livland und Nußland 129, 171, 199, 377.
Steinkohlenlager im Gouv. Nowgorod 58.
Synode, Rigasche Stadt- 87.
Taren für: Brot 338, 357, 376, 397, — Chausseesteuer 153, 234, — Miethwagen 234.
' Theater und Theaternachrichten: auswärtige 7, 15, 176, 187, 195,292,317,
325, 348 381, — Riga 47, 77, 153, 171, 176, 195, 201, 237, 253, 268, 408.
Theaterbaufond in Riga 195, 204.
Thronbesteigung Sr. Majestät des Kaisers Alexander II. 57.
Tombola dl notte 207.
Ukäsen, amtliche Erlasse nnd Bekanntmachungen: Aufforderung zum Eintritt
in das Militär-Medicinalwesen 159; zur Bewerbung um die Stelle eines
Stadtkassa-Controleurs >59, — Aufsicht über Vermächtnisse zu wohltäti­
gen Zwecken >3, — Brennholz I Arschin lang 37, — eominissai-nis iisei
373, — Diplome für erbl. Ehrenbürger 283, — Etat des Kurl. Kameralhofes 86/ — Fideieommisse nnd Majorate 86, — Flußfahrzenge beim Rum­
mel anlegen 277, — Frauenburg im Kurl. Marktflecken 87, -- Kreisrenteien von Arensbnrg und Pernau nach Fellin >76, — Kuvfergeld, neneS
421, — Kurkosten für Untermilitärö !53, — Lachsfang im Peipus 176, —
Matrosen, freie, zur Bürgergemeinde 283, — Pernau, Anleihe gestattet 71,
— Pramüberfahrten 267, — Quartierabgaben 348, — Reglement für das
Lootsenamt 19, — Reinhalten des Riesingskanals 193, der Straßen 397,

vm
— Rekrutenaushebung 153, 356, — Schrot beim Reinigen der Flaschen
nicht zu gebrauchen 153, — Termin zur Abstimmung über das Rig. Ge­
sangbuch 159, — Vereinigung zünftiger Meister zum Amt in Fellin >87.
Verein zur Versicherung gegen Hagelschäden 69, 176.
Visitenkarten abgelöst 411, 429 f.
Wagner, Nich. und die neuere Musik 17, 25 f.
Wasch- und Badeanstalten, neuere 239.
W o h l t h ä t i g k e i t s a n s t a l t e n u n d Vereine: in Reval: M . Luther-WaisenHaus 378; — in Riga: Comite zur Abhülfe der Theuerung an Holz und
Lebensmitteln 364, 408, — Comite zur Unterstützung der durch Überschwem­
mung Notleidenden 121, >85, — Frauenverein 97, 129, — Jungfrauenstiftung >22, — Kleinkinderbewahranstalt 54, — Olga-Zndustriefreischnle
343, — Pleskodahl >5, 196, 331, — Verein zur Unterstützung hülfsbedürftiger Jungfrauen 154, — Waisenschule 374.
Wöhrmannsche Gartenanlage 147.
Wollmarkt in Riga 244.
Zum Abschied >855 419.
Zum neuen Jahr I.
Zum Weihnachtsfest für die Kinder 411.

Ist z u drucken e r l a u b t .
Im Namen des General-Gouvernements von Liv-, Ehst- und Kurland:
Hofrath B. Po orten.

Freitag den 7. Januar

1855.

Wöchentl. Vz Bogen- — Preis halbjährl. 1 Rbl., pr Post l'/z Rbl. S.

G l ü c k

a u f !

Mit dem Beginn des neuen Jahrganges können unsere Blätter nur wün­
schen, daß die Lichtblicke, welche sich seit den letzten Tagen des alten Jahres am
politischen Horizonte gezeigt haben, die sichern Vorboten heiterer Friedenstage
sein mögen, damit Handel und Gewerbe sich zn neuem Aufschwünge erheben
und ihre Segnungen in immer reicherer Fülle über unsere Stadt ausbreiten
können. Daran schließt sich die Bitte, der Patriotismus unserer Mitbürger wolle
das fernere Gedeihen dieser Blätter eben so sehr durch zahlreiches Abonnement,
wie durch Einsendung geeigneter Beiträge kräfti'glichst unterstützen, damit diesel­
ben in jeder Art ihrem Namen Ehre machen können- „Wer eine Lampe braucht,
gießt Oel darauf!" — sagt ein alter griechischer Lehrer.
Die Red.

Jahresbericht der Ut.-praltt. Dürgerverlnn5uug.

Die Thätigkeit einer jeden gemeinnützigen Gesellschaft, so auch
der Allerhöchst bestätigten lit.-praet. B.-V. ist gemäß der Tendenz
einer solchen Gesellschaft fast ausschließlich eine nach außen wir­
kende ; sie umfaßt nicht allein die Anfänge der anf das Gemein­
wohl berechneten Maßnehmungen, sondern auch die Art nnd Weise,
wie diese in das Leben hineingegriffen und wie sie sich als prak­
tisch erwiesen haben. — Wie weit der in den üblich gewordenen
früheren Jahresberichten der B.-V. ausgesprochene doppelte Zweck
solcher Berichte, einestheils nin überhaupt mit allen die Gesell­
schaftszwecke fördernden Mitgliedern hiesiger Stadt in Beziehung
zu treten, andererseits um zur Gemeinnützigkeit anzuregen, erreicht
worden ist, und mehr noch, wie weit die ausgesprochene Hoffnung
der etwa dadurch geschehenden wirksamen Anregung wahr geworden
ist, mag hier unerörtert bleiben, dagegen über die Thätigkeit der



2



Gesellschaft in dem verflossenen Zeitabschnitte Folgendes eine Be­
rücksichtigung finden.
Die B.-V. hat wiederum hauptsächlich auf zwei Gebieten:
für das Erziehungs- und das Armenwesen gearbeitet. Als sie vor
einigen Jahren ihr 50jähriges Bestehen feierlich beging, proclamirte
sie, durchströmt von einem neuen regen Leben, das voll Thatkraft
zu vielen Hoffnungen berechtigte, zum Gedächtniß an jene Feier
die schon seit Jahren im Werk gewesene Errichtung eines WaisenHauses, in Folge dessen Alles so weit vorbereitet wurde, daß nun­
mehr dieses Werk als im Fortschreiten begriffen angesehen werden
kann, theils durch die Vorgänge des verflossenen Zeitraums, welche
sich auf die Bestätigung dieses Waisenhauses beziehen, theils durch
die Anstalten, welche zu einer wenn auch nur annähernden Ver­
wirklichung der beabsichtigten Stiftung getroffen wurden, wohin
namentlich die Unterbringung mehrer der Hilfe am meisten und
dringend bedürftigen Waisenkinder gehört.
Gleichwie die Realisirung dieses Institutes als Bedürsniß des
Nothstandes unserer Stadt das Interesse der B.-V. schon in frü­
heren Jahren in Anspruch genommen hatte, so fand ein Gleiches
auch hinsichtlich der Verwirklichung anderer Institute statt, nament­
lich der f. g. Spargesellschaft und der Dienstboten-Unterstützungskasse, die jedoch wie früher so noch immerfort als außer dem Be­
reiche des Wirkungskreises der Gesellschaft einer spätern Zeit vor­
behalten ist.
Anders verhält es sich aber mit solchen Instituten, die bereits
bestehen und bis biezu fortgewirkt haben , wie namentlich, um mit
dem ältesten den Anfang zu machen, die L u t h e r - S o n n t a g s ­
schule für die hiesigen Handwerks-Lehrlinge. Auch wie der bis­
herige Besuch dieser Schule und deren segensreiches Wirken schon
hinlänglich ihr das Wort sprechen können, so zeugt für ihre zur
Notwendigkeit gesteigerte Nützlichkeit der Umstand, daß in diesem
Zeitraum die Eröffnung einer zweiten Sonntagsschule zwar als
Bedürfniß erkannt, jedoch aus mannigfachen Rücksichten und Grün­
den eine bloße Erweiterung der bestehenden beschlossen, und die dar­
auf berechnete erforderliche Eorrefpondenz eingeleitet wurde, deren
Erfolg aber noch erst zu erwarten ist. — Im Laufe dieses Jahres
haben 430 Knaben, also 59 mehr als im I. 485L, die Wohlchat


Related documents


rigasche stadtblatter 1855 ocr ta pe
rigasche stadtblatter 1856 ocr ta
rigasche stadtblatter 1875 ocr ta
rigasche stadtblatter 1857 ocr ta
rigasche stadtblatter 1853 ocr ta
rigasche stadtblatter 1877 ocr ta pe


Related keywords