PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



rigasche stadtblatter 1882 ocr ta .pdf


Original filename: rigasche-stadtblatter-1882-ocr-ta.pdf

This PDF 1.7 document has been generated by PDFsam Basic v3.3.0 / SAMBox 1.0.47.RELEASE (www.sejda.org), and has been sent on pdf-archive.com on 18/04/2017 at 17:11, from IP address 2.108.x.x. The current document download page has been viewed 474 times.
File size: 456.2 MB (624 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


für das Jahr
(?». Jahrgang.)

Herausgegeben

im Austrage der literarisch-praktischen Viirgerverbindnng
von

Arend Buchholtz.

Riga,
gedruckt bei Wilhelm Ferdinand Hacker.

Von der Censur erlaubt.

Riga, den 19. Dezember 1883.

I n h a l t .
I. Zur Geschichte der Gegenwart und Vergangenheit.
Nekrologe: I. L. Likberg6; — Fürst Suworow 53, 66, 73; — Oskar Poelchau
178; — Superintendent C. Müller 217;
E. F. Komprecht 333.
Zur Tagesgeschichte 8, 20, 40, 58, 7t, 179, 234, 239, 3t3, 336.
Die Ergebnisse der Volkszählung in Riga am 29. Dezember 1881 11.
Zur Geschichte des Rigaschen Handwerks im Mittelalter. Von C. Mettig. 16,
25, 45, 55, 124, 139, 147, 155, 181, t89, 197, 205, 213, 245, 254, 263,
270, 303, 309, 341, 367.
Wahlordnung für die Stadtverordnetenwahlen in Riga 1882 31.
Stadtverordnetenwahlen in Riga 63, 81, 97.
Versammlungen der Aeltestenbank und Bürgerschaft großer Gilde 8, 42, 77,
229, 253, 287, 335.
Aus den Verhandlungen des livländischen Landtags 1882 83, 90, 100, 135.
Der Ellernbrockthurm 144.
Kleine Beiträge zur Sittengeschichte Rigas 186.
Der Brand des Rigaschen Stadttheaters 218.
Ein Küchenzettel für Fastnachtmahlzeiten aus dem Jahre 1671 279.
Verordnungen aus den Jahren 1678 und 1684 betr. Beschränkung des Holzbaus
in Riga 285.
Darbringung silberner Becher an die große Gilde 293, 320.
Zum 15. September 1882 (Jubiläum des Stadttheaters) 317.
Bürgermeister H. I. Böthführ's Ausscheiden aus dem Rath 325.
Rigasche kulturhistorische Ausstellung 329.
Die Ableistung der Militärpflicht in Riga 1881 360.
Aemterbesetzung bei E. W. E. Rath 365.
Das Testament der Kattrina Lemchen 373.
Zwei bisher noch nicht pnblizirte Schrägen des 14. Jahrhunderts 381, 394.
Die Rigasche Steuergemeinde 1881 399, 407.
Das Rigasche Stadttheater 1881/82 404.
Mittheilungen zur Statistik Rigas: Zollamt 86; — Gewerbeverein 92; —
Gewerbeschule 92; — städtische Steuern 94, 95; — freiwillige Feuerwehr
143; — Aleranderpensionsfond der Blousen- und Ordnungsmannschaft der
freiwilligen Feuerwehr 150; — Untcrstützungsfond der Börsenkausmannschast 150; — Seemannskasse 151; — Seemannsasyl 151; — Schiffer­
kasse 151; — Seehospital 151; — Navigationsschule 151; — Bolderaasche
Volksschule 152; — Bolderaa-Maschinenfabrik 152; — Patent-Slip-Dock
152; — Speicherbauten und Geleistanlagen am Mühlgrabenhafen 159, 401;
— Bolderaahafen 160; — Winterhafen 160; — Gouvernantenstiftung 160;
— livl. Bezirkskomite der Unterstützungskasse für e v a n g e l i s c h -lutherische Ge­
meinden in Rußland 223; — St. Jakobihilfskomite 224; — Frauenverein
224; — Peter-Paul-Brüderschaft 224; — Loinonossowgpmnasium 224;
Stadtdiskontobank 225; — Jungfrauenverein 225; — Jungfrauenstiftung
226; — Mariendiakonifsenanstalt 226; — livl. Thierschutzverein 227; —

Hannaanstalt 23>; — Zwangsarbeitsbaus 231; — Lehrerwittweu- und
^vaisenstiftuug 332; — Niga-vorstädtische Brandversicherungsgesellschaft
232; — Gemäldegallerie 233; — Aktiengesellschaft der Eeutralwaarentepcts
289; — Dacdtklub 2^9; — St. Johanuiskirchenfchnle 290; — Stipendienstiftuugen deS 3iathS 297; — Srarischullebrerwittwen- und Waisenstiftung
29,^; — Domschnllehienvittwenstiftung 298; — St. Johannisannenschule
298; — Hypothekenverein 338; — Aufnahme in die Bürgerschaft 345;
— Handlungskasse 345; — 3> Gesellschaft gegenseitigen Kredits 346; —
Kommerzbank 346; — Kreditverein der Hausbesitzer 346; — Jakobckirche
346; — Stadtforsten 362; — Alerandershöhe 362; — Wittwe Zteimers'
Augenheilanstalt 3«i3; — römisch katholischer WobllhätigkeitSverein 378; —
Kirchen des Patrimonialgebiets 385, 386; — polytechnische Schnle 38«?;
— Aleraudergymnasium 3^-7; — Geburten. Todesfälle und Ehen l^8i
401; — Hafenbauten 4»1; — Gas- und Mauerwerk 401; — Rigastädtischer
BrandversichernngSvereiu 402; — Firmenregister 402; — Fabriken und
gewerbliche Anstalten 402; — Zolleinnahmen 402; — Sparkasse 402;
Börsenbank 4«>2; — 2. Gesellschaft gegenseitigen Kredits 403; — Eisen­
bahnen 403, 404; — Niga-Bolderaaer Telegraph 404;— Stadtbibliothek
41»; — Kunstverein 41i; — Nhcderei 411; — Börsenkomiie 411; —
Kirchengemeinden 41 l, 412, 413; — Naturforscherverein 449;
Gesell­
schaft praktischer Aerzte 420; — technischer Verein 420; — Gartenbau­
verein 420; — Armenfond 420;
StadtwaisenhauS 420; — Konvent zum
heiligen Geist 420; — CampenhausenS Elend 421; — EckS Wittwenkonveut
421; — Nystädtscheö Wittwenkonvent 421.
Aus den Verhandlungen der Rigaschen Stadtverordnetenversammlung im Jahr 1881:
1 I. Januar: Postenbesörderung zwischen dem Postkomptoir und
den Bahnhöfen 1^; — Maßnahmen betreffend die TpphuSepidemien 1; —
Streichung inerigibler Pachtrückstände 2; — Wahl von Delegirteu in den
Landtag 2; — Budget 1882 2.
12. Januar: Volkszählung in Niga 3; — Budget 1882 3.
1. Februar: Grundplatz für ein Krongefängniß 6; — Grnndzins
für das geistliche Seminar 6; — Delegation zweier Glieder der Stadt­
verwaltung in das Schulkollegium 6; — Zurechnung der im Staatsdienst
verbrachten Zeit zum Pensionsalter 6; — Anstellung eines Stadtarchivars
7; — Wahl der Glieder der Beschwerdekommission 7; — Wahl eineö
Zeugen zur Revision der Stadtkasse 7.
2 5. Februar: Verwaltungsbericht für 1879 8.
8. März: Organisationsstatut der Handelsdeputation 8; — Etat uud
Schulgeldbestimmungen für das Stadtgymnasnim 9; — Gesellschaft zur
Hebung der Volkoprodnktivität 9; — Ebausseegelderhebung sür die Benutzung
der Petersburger und Mitauer Chaussee 9; — Ergänzungskredit auf den
Ausgabeposten 766; — Bollwerkremonte 10; — Beschwerde Klawing betr.
Steuerbefreiung seines Jmmobils 10; — Beschwerde Amünde betr. Ver­
ringerung seiner Pachtstelle 10.
5. Avril: Kapital der ^/s kaufmännischen Landesprästanden 10; —
Regelung des Marktweseus 11.
8. April: Regelung des Marktwesens II; — Bewilligungen für
die Volkszählung II; — Bewilligungen sür den Bau von Tyvhusbaracken
II; — Rechenschaftsbericht der "Sadownikowschen Armenanstalt 12; —
Neuwahl von Komitegliedern für die Sadownikowsche Anstalt 12; — Landaustausch mit dem Besitzer von Ramnienhof-Krusenhof 12; — Beschwerde
Lychenheim-Falk betr. Verweigerung der Ausreichung handelsamtlicher Ver­
handlungen 12; — Beschwerde Strautneek betr. Konfiskation von Fleisch
13; — Beschwerde Fedorow betr. den Neubau Lahze 13.
" Die Seitemal'l bezieht sich auf die fortlaufend paginirten Beilagen zu den Nr, Nr. ">t
und 52 der Rigaschen Sladtblatter.

22. April: Rechenschaftsbericht der Stadtdiskontobank 14; — Ge­
baltserhöhung für den Oberbuchhalter 14; — Beschwerde Andersohn betr.
Konfiskation von Fleisch 14; — Aushebung der Wraken sür Tabak. Oel
uud Thran 14; — Handwerkerabendschule 14; — Legat Cnnöhr für die
Stadtrealschule 14; — Rückblick auf das erste Quadrienuium der Stadt­
verordnetenversammlung 1',.
10. Mai: Wahlen: des Stadthaupts, eines Delegaten in die PolizeiVerwaltung und eines Stellvertreters desselben, von Administrationsgliedern
der Sparkasse, Bezirksvorstehern und Stellvertretern derselben, Gliedern
der Beschwerdekommiision und Stellvertretern derselben 16, 17.
24. Mai: Rechenschaftsbericht der Stadtdiskontobank 18; — Grund»
auswusch mit dein Kaufhof >8; — Erwerbung eines GrundstncktheilS an
der Gerberstraße 18; — Wahl eines Delegirten in die Polizeiverwaltung
19; — Vorschlagswahl sür das Amt eines stellv. Stadtraths 19; — Wahl
des Inspektors des Komptoirs zur Erhebung der Handels- und Schiffsab­
gaben 19; — Wahl eines Glieds des Kollegiums allgemeiner Fürsorge
20; — Wahl eines Zeugen sür die Stadtkassenrevisionen 20.
2 7. Mai: Stadthausbau 20; — Holzladestation im Olaischen Forst
26; — Wahl eines Administrators der Sparkasse 26.
7. Juni: Abgrenzung und Gliederung des Stadtgebiets 26; — städtische
Wasserversorgung 30; — Etat des Stadtgymnasiums 30.
5. Juli: Abänderung der Anmerkung 2 des § 36 und des § 38
der temporären Bauregeln betr. Stärke der Brandmauern 32; — Trödel­
hofbauten 32; — Bewilligungen für das Inventar des Brandkommandos
32; — Bewilligungen zur Bespannung und ständigen Bedienung einer Dampfspritze der freiwilligen Feuerwehr 32; — Erhöhung des Dispositionsquantums
der Stadtverordnetenversammlung und des Stadtamts 33; — Kassennotär
und 2. Notär des Waisengerichts 33; — Wahl eines stellv. Stadtraths
33; — Wahl eines Delegirten in die Polizeiverwaltung 33; — Wahl
eines Administrators der Sparkasse 33; — Gagirung des 1. und 2. Notars
deö Oekonomieamts 34; — Beschwerde Neuland über das Stadthaupt 34.
2 0. Juli: Ortsstatut über Errichtung provisorischer Holzbauten im
Anlagenring 35; — Feuerwache der freiwilligen Feuerwehr 35; — Personen­
verkehr auf der Düna 35; — Gesuch von Hausbesitzern betr. Pflasterung
der Windmühlen- und Kalkofenstraße 36; — Pensionsgesuch I. O. Pusch
36; — Beschwerde W. Minuth betr. Verweigerung der Konzession zur An­
lage einer Kupferschmiede 36.
9. August: Ortsstatut betr. Beschränkung des Holzbaus im Stadt­
gebiet 38; — Krouimmobiliensteuer 38; — Rechenschaftsbericht der Spar­
kasse 38; — Notär des Stadtamts und Aenderung der Kanzleiordnung 38;
— Wahl eines Zeugen für die Stadtkassenrevisionen 40.
2 7. August: Bewilligung zum Schutz der Theaterruine 40; —
Haftlokale für die Landpolizei 41 ; — Entfernung der Kirchhöfe von Wohn­
häusern 41; — Regnlirung der Dampfsägemühlenstraße 41; — Gesuch
betr. Umbau des Trödelhofs 41; — Peusionserhöhungsgefuch der Wittwe
Schultz 4l; — Vorschlagswahl für die Wahl eiueS Stadtraths 42; —
Wahlen von 8 Administratoren der Stadtdiskontobank, 2 Beisitzern des
Quartieramts und eines Glieds der Kommission zur Besichtigung von
Militärquartieren 42.
6. September: Ortsstatut betr. Stärke der Außenmauern steinerner
Gebäude 43; — tz 12 der Instruktion für die obligatorische Säeleinsaatwrake 43; — Gebührentare für die Arbeiten der Böttcherinnung beim Zu­
schlagen und Bebändern bez. Nachjustiren der Säesaattonuen 43; — Perionenverkehr auf der Düna 44; — h 3 des Statuts der Stadtdiskontobank 44;
— Wahl eines Stadtraths 44; — Wahl von 8 Direktoren der Stadtdlskontobank 44; — Beschwerde KamintiuS und Recklin betr. Zahlnng der
Trakteursteuer 44, 45.

17. September: Erneuerung deö Mietvertrags für das provi­
sorische Stadthaus 45; — Zuschlagssteuern von den Handelsscheinen, Ge­
werbescheinen und Billets 45; — Zuschlagssteuern von den Getränkepatenten
46; — Durchschnittssatz der Steuer von Trakteuraustalteu 46; — Durch­
schnittssteuer von den Einfahrten und Viktualienläden 46; — Maximalsatz
der Steuer von temporären Büffets 46; — Rückerwerb eines Stadtkanongrundstücks 46; — Subvention für die freiwillige Feuerwehr 46; — Wahl
eines Stadtraths 47; — Beschwerde Reim betr. Heranziehung zur Kronimmobiliensteuer 47; — Beschwerde Necklin betr. Zahlung der Trakteursteuer
47.
27. September: Verstärkung des Beamtenpersonals der Baupolizei
48; — Ortsstatut über die Benutzung neuerrichteter Gebäude 49; — Neuherstellung eines BollwerktheilS in Mühlgraben 49; — Bestätigung der
Wahl der Deputirten zur Reparation der Trakteursteuern 49; — Zahl der
Getränkeanstalten für 1883 50; — Wahl eines Suppleanten der Admi­
nistration der Sparkasse 50.
4. Oktober. Regelung des Marktwesens 51; — Etat des Forstpersonals 51; — Rückerwerbung eines Stadtkanongrundstücks 52; — Remonte deS Inventars des Brandkommandos 52; — Bestätigung der Wahl
der Deputirten für die Reparation der Steuer von Einfahrten und
Viktualienläden 52.
1. November: Schreiben deS Gouverneurs betr. die Beschwerden
Kamintius und Necklin 54; — Umbau der v. Schmidschen Häuser zum
Gesängnißlazareth und zur zeitweiligen Unterbringung Geisteskranker 54;
— Erhöhung deS AuSgabepostenS 462; — bauliche Remonte von Quartier­
gebäuden 54; — Ergänzungskredit für die Feuerwache 54; — Begründung
einer Stadtfeuerwehr 54; — Subvention für die Pfeiffersche Erziehungs­
anstalt für gebrechliche Kinder 55; — Streichung von Einnahmerückständen
(Beilrag des Saatschreibers zur Besoldung der Saatwraker) 55; — Gehalt
des Wagenotärs 55; — Wahl der HandelSdeputirten 55.
22. November: Statut, Etat und Lehrplan der Stadtelementar­
schulen mit russischer Unterrichtssprache 56; — Abtretung eines Grundstücks
zur Errichtung eines Kinderasyls 56; — Gewerbeschule des Gewerbevereins
56; — Etat der Kriminaldeputation 57; — Streichung von Einnahme­
rückständen 57; — Beschwerde der Gemeindeverwaltung und des Gemeindegerichts von Kurtenhos-Stopiuohof betr. Fischerei in der Düna beim Pendargesinde 57; — Wahl zweier Stadträthe 57; — Wahl eines Administra­
tors der Sparkasse 58.
13. Dezember: Scheidung der Kompetenzen zwischen den alten und
neuen Organen der Stadtverwaltung 58; — Verwaltungöbericht 1880 5>i;
— Gemeindehaus für die Kirchholmsche Gemeinde 58; — Kauf des Hill­
schen Hauses 59; — Subvention für die freiwillige Feuerwehr 59; — Wahl
zweier Stadträthe, von Referenten sür das Budget, Revidenten der Stadt­
kasse, Sparkasse und Diskontobank, eines Gliedes des Kollegiums allge­
meiner Fürsorge 59, 60; — Beschwerde Reim betr. Nutzung eines an der
Nordeckshofschen Grenze laufenden Landstreifens als Weg 60; —Beschwerde
Reinssen betr. Zahlung der Reichsgrundsteuer 60.

II. Handel und Schifffahrt. Uolkswirthschaftliches ,md Gemeinnukiyc?.
Budget der Stadt Riga sür 1882 33.
Uebersicht über den Stand der städtischen Kapitalien am 31. Dezember 1880
und 188l 76.
Die Anlage und der Betrieb von Telephonleitungen in Riga 129.
Gebäude und Grundplätze in der Stadt Riga 195, 200, 208.
Die Delegirtenkommisfion für die Jmmobilienschätzung 1881 233.
Jahresbericht der Sanitätskommission für 1881 Beilage zu Nr. 26.
Regulativ für die Erhebung der Handels- und Schiffsabgaben im Rigaschen
Hafen 269.

VII
Ortsstatut über die Errichtung temporärer Holzbauten im Anlagenring 277.
Die Kronimmobiliensteuer für 1882 287.
Die Eröffnung der Rigaer Pferdebahn 296.
Ortsstatut betr. die Stärke der Außenmauern bei Steingebäuden 322.
Ortsstatut über die Benutzung neuerrichteter Gebäude 338.
Zusatz zur Taxe sür die obligatorische Exportwrake von Säeleinsaat in Riga 339.

SRI. Gelehrte und gemeinnützige Gesellschaften und Vereine, Kirchen-,
Schul-, Armen- und GesSngnißmesen.
Jahres und Sitzungsberichte der literärisch-praktischen Bürgerverbindung 1, 13,
28, 35. 48, 67, 121, 173, 389, 415, 423, 431, 439.
Aus den Kirchengemeinden 12, 23, 34, 43, 50, 61, 72, 80, 86, 95, 103, 127,
136, 145, 152, 161, 171, 180, 187, 196, 202, 21 l, 219, 227, 235, 244,
251, 258, 267, 275, 2V, 291, 299, 307, 315, 323, 331, 339, 347, 355,
363, 372, 379, 387, 397, 405, 413, 421, 429, 436, 445.
Das Stadtgefängnißwesen in Riga 1881 89.
Der Rigasche Gewerbeverein 1881 93.
Die Anstalten und Verwaltungszweige des Rigaschen Armendirektoriums 1881
102, 143, 150, 301, 311.
Ueberflcht über die Verwaltung desVermögens derKommilitonenstistung 1881 /82158.
Bericht und Rede zur Schlußfeier der Gewerbeschule, am 2. Mai 1882 gehalten
von Oskar Poelckau 163.
Bericht über die heilpädagogische Austalt der Frau Th. Platz für 1881/82 >77.
Das baltische Polytechnikum in Riga 1881/82 221.
Nachtasyl für Obdachlose 237, 353, Beilage zu Nr. 39.
Die Thätigkeit des Vereins gegen den Bettel 1881 240, 250, 282, 290.
Aus den Kassenberichten der Administrationen der lutherischen Kirchen Rigas
sür 1881 261, 280, 289.
Frequenz und Lehrerpersonal der städtischen Unterrichtsanstalten zu Anfang 1882
326, 334.
Bericht des Schulraths Pastor Hartmann über die Schulrevision im Pairimonialgebiet 349, 357.

iv. vermischtes.
Ueberficht über die Registrirung der monatlichen Geburts- und Sterbefälle in
Riga Beilage zu den Nrn. 3, 4, 9, II, 15, 19, 25, 28, 33, 37, 41, 46, 51.
Durchschnittspreise der wesentlichsten Lebensmittel in Riga 1881 Beilage zu Nr. 8.
Vergleickeude Ueberficht der Durchschnittspreise der wesentlichsten Lebensmittel
in Riga 1850 und 1881 Beilage zu Nr. 8.
Kurze Ueberficht über die Bewegung der Bevölkerung und die geschlossenen Ehen
Rigas 1871-1880 105.
Aus der Stadtbibliothek 170.
Internationale Mortalitätsstatistik 170.
Beiträge zur Morbiditätsstatistik Rigas Beilage zu Nr. 48, 50.

VIII

Alphabetisches Register.
B. vor der Zahl bedeutet die fortlaufend pagiuirte Beilage zu Nr. 34 und 52 der Rigaschen
Stadtblätter.

Administration zur Pflege armer und
elternloser Kinder 313.
Administration zur Verpflegung mittel­
loser Geisteskranker der Rigaschen
Steuergemeinde 102, 302, 3l2.
Aeltestenbankund Bürgerschaft gr. Gilde:
Versammlungen 8, 42, 77, 229,
253, 287, 335.
Aisup. Lieutenant 314.
Aktiengesellschaft der Centralwaarendepöts 289.
Alerandergymnasium 337, 387.
AleranderpenfionSsond 150.
Amünde, P., Beschwerde B. 10.
Andersohn, R., Beschwerde B. 14.
Armenärzte 102.
Armenasyl >50, 312.
Armenfond 420.
Armenhaus, russ. 301.
Asyl für Sieche und Epileptische 150.
Ausstellung, kulturhistorische 329.
Austra 240.

Ii
Bauamt: Verstärkung des Beamten­
personals der Baupolizei B. 48.
Bauregeln, temporäre B. 32.
Bergner, F. W. 337.
Beschwerdekommission: Wahl der Glie­
der B. 7, 17.
Beschwerden: betr. Stadtverordneten­
wahlen B. 8, 13, 34; I.Klawing
betr. Steuerbefreiung seines Jmmobils B. 10; — P. Amünde
betr. Verringerung seiner Pachtftelle B. 10; — Lychenheim und
Falk betr. verweigerte Ausreichung
handelsamtlicher Verhandlungen
B. 12; — P. Strautneek betr.
Konfiskation von Fleisch B. 13;
— W. Fedorow betr. Neubau
seines Nachbars Lahze B. 13, 26;
— N. Andersohn betr. Konfiskation
von Fleisch B. 14; — I. Neuland
über das Stadthaupt B. 34; —
W. Minuth betr. verweigerte
Konzession für eine Kupferschmiede
B. 36; — L. Kamintius und I.
Recklin betr. nachträgliche Zahlung
der Trakteursteuer B. 44, 45, 47,
53; — H.Reim über Heranziehung
zur Kronimmobiliensteuer B. 47,
56; — Gemeindeverwaltung und

Gemeindegericht von KurtenhofStopinshof betr. Fischerei in der
Düna beim Pendargesinde B. 57;
— H. Reim betr. Nutzung eines
an der Nordeckshofschen Grenze
laufenden Landstreifens als Weg
B. 60; — E.Neinssenbetr.Zahlung
der Neichsgrundsteuer B. 60.
Bewegung der Bevölkerung 1871—
1880 105.
Bezirkskomite der Unterstützungskasse
für evang.-luth. Gemeinden, livl.,
u. St. Jakobihilfskomite 223, 224.
Bezirksvorsteher, Wahl B. 16.
Bickern, Kirche 386.
Blindeninstitut 9.
Börsenbank 403.
Böthführ, H. I., scheidet aus dem Rath
325.
Böttcherinnung, Gebührentare B. 43.
Bolderaahafen 160.
Bolderaa-Maschinenfabrik 152.
Bolderaa-Volksschule 152.
Bornhaupt, C., Stellv. des Direktors
der Bürgerverbindung 68.
Brandkommando B. 32, 52.
Budget der Stadt 33, B. 2, 3; —
Erhöhung deS Budgetpostens 766,
Bollwerkremonte B.10, deS Postens
819, Dispositionsquantum B.
33, des Postens 462, Remonte
von Quartiergebäuden B. 54.
Budgetkommission, Wahl B. 59.
Bücher, älteste lettische 170.
Bürgeraufnahme 345.
Bürgerschaft und Aeltestenbank gr.Gilde,
Versammlungen 8, 42, 77, 229,
253, 287, 335.
Bürgerverbindung, lit.-prakt. 1, 13,
28, 35, 48, 67, 121, 173, 389,
415, 423. 431, 439.
Bulmerineq. A. v., wird Professor in
Heidelberg 21.
Campenhausens Elend 421.
Chausseegelderhebung B. 9.
Ereutzer, A. v. 239.


Dampfsägemühlenstraße, Regulirung
B, 41.
Darbringung silberner Becher an die
gr. Gilde 293, 320.

IX
Delegirtenkommission für die Jmmobilienschätzung 233.
Diakonissenanstalt 226.
Dienstbotenaltersversorgungökasse 38.
Dienstbotenasyl 35.
Dienstbotenbüreau 35.
Dienstbotenunterstützungskasse 37.
Domschullehrerwittwenstiftung 298.
Düna, Personenverkehr B. 35, 44.
Dünafloßbrücke 239.

Gesellschaft, 3., gegenseitigen Kredits
346.
Gesellschaft praktischer Aerzte 420.
Getränkeanstalten, Zahl sür 1883 B. 50.
Gewerbeschule 93, B. 56; Schlußfeier
163.
Gewerbeverein 93.
Goetschel, E. v. 43.
Goetze, K. R. E. -j- 235.
Gouvernantenstiftung 160.
Gouvernementsgymnasium 41, 337.

«I.
Ecks Wittwenkonvent 421.
Einnahmeriickstände B. 55, 57.
Eisenbahn. Riga-Dünaburger235, 403;
Dünaburg-Witebsker 403; RigaMitauer 403; Riga-Tuckumer 404.
Ellernbrockthurm 144.

Fabriken und gewerbliche Anstalten 402,
Falk, Beschwerde B. 12.
Fedorow, W., Beschwerde B. 13, 26.
Feuerlöschwesen, Reorganisation B.
31, 54.
Feuerversicherungsgesellschaft, baltische
42; Riga-vorstädtische 232; Riga­
städtische 402.
Feuerwache B. 31, 35, 54.
Feuerwehr, freiwillige 9, 315, B. 32,
46, 59.
Firmenregister 402.
Forstpersonal B. 51.
Frauenverein 224, 314.
Friedensrichtersteuer B. 34.

«
Gartenbauverein 420.
Gartenverwaltung B. 42.
Gas- und Wasserwerk 401.
Gebäude und Grundplätze Rigas 195,
200, 208.

Geborene, Getraute und Begrabene
im Jahr 1881 401.
Gebührentaxe für die Böttcherinnung
339.
Geburts- und Sterbefälle in Riga,
monatliche Registrirung Beil. zu
Nr. 3, 4. 9, l'l, 15, 19, 25, 28,
33, 37, 41, 46, 51.
Gefängniß, Grundplatz B. 6.
Gefängnißlazareth B. 54.
Gefängnißwesen Rigas 89.
Gemäldegallerie 233.
Georgenhospital 301.
Gerderstraße, Regulirung B. 18.
Gesellschaft, 2 . , gegenseitigen Kredits
403.


Hafenbauten 401.
Handelsdeputation B. 8, 55.
Handlungskasse 345.
Handwerk in Riga, zur Geschichte
desselben im Mittelalter 16, 25,
45, 55, 124, 139, 147, 155, 181,
189, 197, 205, 213, 245, 254,
263, 270, 303, 309, 341, 367.
Handwerkerabendlchule B. 14.
Hausarmenpflkge 311, 313.
Hanserwrrb seitens der Stadt: Hillsches Haus B. 59.
Hirschheydt, H. v., Ordination 337.
Hollander, K., Ordination 337.
Holmhof, Kirche 386.
Holzladestation im Olaischen Forst B.
26.

Hypothekenverein 338.

I
Jmpfanstalt 314.
Johannisarmenschule 298.
Johanniskirchenschule 290.
Jungfrauenstiftung 226.
Jungfrauenverein 225.

Kamintius, L., Beschwerde B. 44, 53.
Kapitalien, städtische 76, 77.
Katlakaln, Kirche 385.
Kaufhof, russ., Grundaustausch B. 18.
Kinderasyl 302; Abtretung eines Grund­
stücks für ein Kinderasyl B. 56.
Kirche, evang.-luth., in der Moskauer
Vorstadt 8.
Kirchen, Kassenberichte der Admini­
strationen: St. Peter 261, St.
Johannis 261, Dom 280, Jesus
281, St. Gertrud 281, Trinitatis
289, St. Jakobi 346; — Notizen
aus den Gemeinden: St. Peter,
Dom, St. Jakobi 411, St. Jakobi
estnische Gemeinde, St. Johannis,
St. Gertrud, Jesus, Martin, reformirte und anglikanische Kirche


Related documents


rigasche stadtblatter 1882 ocr ta
rigasche stadtblatter 1883 ocr ta pe
rigasche stadtblatter 1888 ocr ta
rigasche stadtblatter 1881 ocr ta
rigasche stadtblatter 1887 ocr ta
rigasche stadtblatter 1902 ocr ta pe


Related keywords