PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Send a file File manager PDF Toolbox Search Help Contact



Arbeitsblatt1 EinfacheOperation .pdf


Original filename: Arbeitsblatt1 - EinfacheOperation.pdf

This PDF 1.5 document has been generated by PScript5.dll Version 5.2.2 / Acrobat Distiller 11.0 (Windows), and has been sent on pdf-archive.com on 10/10/2017 at 19:48, from IP address 87.79.x.x. The current document download page has been viewed 96 times.
File size: 334 KB (1 page).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Prof. Dr. Yuan, TH Köln
Programmierpraktikum PP, WS17/18
___________________________________________________________________________
PP-Arbeitsblatt 1 „Einfache Operationen in Java“
Schreiben Sie jeweils ein Java-Programm zur Lösung der folgenden Probleme:
1. Folge von Pseudozufallszahlen: Berechnung der nächsten Zahl
• Gegeben: Eine int-Variable z, die eine Zufallszahl enthält
• Aufgabe: Berechnung der nächsten Zufallszahl nach der Formel (az+b) mod m
(wobei a, b und m int-Konstanten sind)
2. Berechnung eines „Hash-Werts“
• Gegeben: Vier char-Variablen c1, c2, c3 und c4, deren Inhalt ein vierbuchstabiges Wort
bildet
• Aufgabe: Berechnung eines „Hash-Werts“ des Worts (= einer charakteristischen Zahl)
nach der Formel (c1+c2+c3+c4) mod m (wobei m eine int-Konstante ist)
3. Ermittlung des Werts eines Flags
• Gegeben:
• Eine short-Variable flags, deren Bits eine Lichterkette mit 16 Lampen steuern: Das
i-te Bit von flags hat den Wert 1 genau dann, wenn Lampe i eingeschaltet sein soll.
Variable flags:

1

1

0

0

1

Bitnr. 15 14 13 12 11

...

1

0

1

2

1

0

• Eine byte-Variable k mit einem Wert zwischen 0 und 15
• Aufgabe: Den Wert des k-ten Bits von flags ermitteln und in einer Variablen b speichern
4. Rechnen mit ASCII-Zeichen
• Gegeben: Eine char-Variable c, die einen Großbuchstaben enthält
• Aufgabe: Den Buchstaben ausgegeben, der im Alphabet zwei Positionen hinter dem Wert
von c steht (dabei zyklische Vorgehensweise, d.h. nach ’Z’ wieder zurück zu ’A’)
5. Aneinanderhängen von Zeichenketten
• Gegeben: Zwei Variablen s1, s2, die jeweils ein Stringobjekt mit einem Wort referenzieren
• Aufgabe: Einen String erzeugen, in dem die beiden Wörter (getrennt durch ein Leerzeichen)
hintereinander stehen, und diesen String einer dritten Variablen s3 zuweisen


Document preview Arbeitsblatt1 - EinfacheOperation.pdf - page 1/1

Related documents


PDF Document arbeitsblatt1 einfacheoperation
PDF Document e mail an dr hei 07 12 2015 final
PDF Document fs 590 10d wrpoints
PDF Document messungen in lan
PDF Document manual kinderangelegenheiten
PDF Document obungsklausur probeklausur


Related keywords