PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Send a file File manager PDF Toolbox Search Help Contact



Flyer Moskau .pdf



Original filename: Flyer Moskau.pdf
Author: Gitti

This PDF 1.5 document has been generated by Microsoft® Word 2013, and has been sent on pdf-archive.com on 23/10/2017 at 12:16, from IP address 79.215.x.x. The current document download page has been viewed 108 times.
File size: 909 KB (5 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Flusskreuzfahrt im ehemaligen Zarenreich
Von Moskau in die prunkvolle Zarenstadt St. Petersburg

30.08. – 09.09.2018

11 Tage

Flusskreuzfahrt Moskau – St. Petersburg

Willkommen an Bord ihres „schwimmenden Hotels“, der MS Chekov, mit der Sie auf eine
atemberaubende Flusskreuzfahrt gehen. Die Wasserwege der Zaren verbinden die Metropolen
Russlands, Moskau und St. Petersburg. Das fast 900 Jahre alte Moskau ist faszinierend als auch
begeisternd zugleich. Moderne Bürokomplexe und elegante Geschäftspassagen sind hier ebenso zu
finden, wie das Peterdenkmal, die Erlöserkathedrale und natürlich der ehrwürdige Kreml am Roten
Platz. Das strahlende St. Petersburg ist stolz auf seine imposanten Zarenpaläste, zahllose „Kanäle“
und pittoresken Brücken. Ein Fenster nach Europa – mit diesem Hintergrundgedanken – gründete
Peter der Große das „Venedig des Nordens“, wie St. Petersburg oft genannt wird.
Neben diesen beiden Weltstädten erwarten Sie auch eher unbekanntere Städte wie Goritsy und
Uglitsch, sie wird von vielen als die schönste Stadt Russlands bezeichnet.
Donnerstag, 30.08.18 - Flug nach Moskau Bustransfer nach München zum Flug nach Moskau.
Herzlich Willkommen!
Nach der Ankunft werden Sie zur Einschiffung auf die MS Chekov gebracht.
An Bord angekommen machen Sie sich zunächst mit ihrem „schwimmenden Hotel“ für die nächsten
Tage vertraut. Eine unvergessliche Reise liegt vor Ihnen.

Freitag, 31.08.18 - Moskau entdecken
Heute lernen Sie eine der ältesten Städte Russlands
näher kennen. Während der Stadtrundfahrt sehen
Sie den Roten Platz, die Basilius Kathedrale, die
Uferstraße des Moskwa-Flusses, das BolschojTheater, die Sperlingsberge mit ihrem herrlichen
Panorama, die Christ-Erlöser-Kathedrale und vieles
mehr. Für den Nachmittag empfehlen wir Ihnen
einen Spaziergang auf dem alten Arbat, einer zum
Kreml führenden Fußgängerzone im einstigen
Adelsviertel Moskaus.

Samstag, 01.09.18 - Moskau mit Kreml
Dass die Erde bekanntlich am Kreml beginnt,
da er ihr Mittelpunkt ist, erkannte bereits der
russische Dichter Wladimir Majakowski. Und
Sie überzeugen sich heute selbst davon bei
der Besichtigung des Kremls mit einer seiner
vier Kathedralen. Auf dem Kreml-Gelände
angekommen, sehen Sie nicht nur die
prächtigen Kathedralen sondern auch die
Zarenkanone und die Zarenglocke. Der
Nachmittag steht Ihnen für individuelle
Aktivitäten zur Verfügung. Vielleicht haben
Sie Lust, das berühmte Moskauer Kaufhaus
GUM zu besuchen, es ist heute dem KaDeWe
in Berlin oder der Galerie Lafayette in Paris
gleichzusetzen.
Am späten Nachmittag Abfahrt des Schiffes
und Fahrt durch den Moskau-Wolga-Kanal.

Sonntag, 02.09.18 - Uglitsch
Am heutigen Nachmittag legen Sie in Uglitsch an.
Bereits aus der Ferne erblicken Sie die Silhouette der Stadt, die als die schönste Stadt Russlands gilt.
Sie schlendern zu Fuß entlang des Flussufers bis zum Kreml, den Sie zusammen mit der Blutskirche
besichtigen werden.

Montag, 03.09.18 - Jaroslawl
Wir überqueren den Rybinsker Stausee und legen in Jaroslawl an.
Jaroslawl wurde bereits im 11. Jahrhundert gegründet. Bei einer geführten Stadtbesichtigung lernen
Sie die Stadt näher kennen.
Die Metropole präsentiert sich heute als wichtiger Wolga-hafen mit zahlreichen Monumenten seiner
wechselvollen Geschichte. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie das Verklärungs-Kloster vom 16. –
17. Jahrhundert. Besichtigung der Ilija-Profetkirche vom 17. Jahrhundert, den Hauptplatz der Stadt,
zwei Uferpromenaden von Wolga und Kotorosl. Rundgang auf der Fußgängerzone, die im alten
Stadtteil liegt.

Dienstag, 04.09.18 - Gloritsy
Heute geht es durch das Wolga-Baltische-Kanalsystem nach Gloritsy.
Bekannt ist die kleine Stadt für das beeindruckende Kloster mit seiner 11 m hohen, 7 m breiten und 2
km langen Mauer.
Mit seinen 12 ha ist es flächenmäßig das größte Kloster in ganz Russland. Bei einem Besuch werden
Sie sich heute selbst von seiner Größe überzeugen können.

Mittwoch, 05.09.18 - Kishi
Nach einer Kreuzfahrt auf dem Onegasee, dem zweitgrößten See in Europa erreichen Sie Kishi, die
größte Insel in Onega-See.
Hier besuchen Sie das bekannte Freilichtmuseum, in welchem Sie herausragende Beispiele russischer
Holzarchitektur bewundern werden.
Die Verklärungs-Christi-Kirche mit ihren 22 Kuppeln, die Schutzkirche mit ihren 10 Kuppeln, eine
Mühle, alte Bauernhäuser und eine Schmiede stehen heute auf ihrem Programm.
Am Abend nehmen Sie Kurs Richtung Mandrogi.

Donnerstag, 06.09.18 - Mandrogi
Am heutigen Tag manövriert Sie der Kapitän durch den malerischen Fluss Swir, der den Onegasee mit
dem Ladogasee verbindet und an manchen Stellen so schmal ist, dass er zeitgleich nur von einem
Schiff passiert werden kann. Sie unternehmen einen Spaziergang im Dorf Mandrogi, welches ganz im
russischen Stil nachgebaut ist.

Freitag, 07.09.18 - St. Petersburg
Die Petersburger bezeichnen ihre Stadt als
Hauptstadt der Kultur. Mit ihren zahlreichen
Museen ist die Stadt eines der schönsten
und bedeutendsten Kulturzentren der Welt.
Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie
viele Highlights wie z.B. den Schlossplatz,
den Dekabristenplatz, die Peter-PaulFestung, die Isaaks-Kathedrale und natürlich
die Auferstehungskirche (Blutskirche) – die
einzige Kirche St. Petersburg mit typisch
russischen Zwiebeltürmen.

Samstag, 08.09.18 - St. Petersburg und Eremitage
Fortsetzung der Besichtigung von St. Petersburg.
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Eremitage: die Eremitage ist das größte und berühmteste
Museum des Landes und befindet sich im Winterpalast der ehem. Residenz der russischen Zaren. Die
staatliche Sammlung der Eremitage mit über 2,5 Millionen Kultur- und Kunstdenkmälern
verschiedener Epochen Länder und Völker ist auf einer 46.000 qm großen Fläche ausgestellt.
Wussten Sie, dass man 10 Jahre in der Eremitage unterwegs wäre, wenn man für jedes Objekt nur 2
Minuten Besichtigungszeit einrechnen würde?

Sonntag, 09.09.18 - Abreise
Eine unvergessliche Reise geht zu Ende. Nach dem Frühstück erfolgt die Ausschiffung und der
Transfer zum Flughafen in St. Petersburg. Rückflug nach München und Bustransfer nach Landsberg.

Unser Schiff: die MS Chekov ist seit 2004 zwischen Moskau und St. Petersburg unterwegs.
Die max. Passagierzahl ist 186 Pax. und 90 Crew-Mitglieder sind stets auf das Wohl aller Gäste an
Bord bemüht und stehen Ihnen jederzeit gerne und hilfreich zur Seite.
Die MS Chekov verfügt über ein Panoramarestaurant auf dem Oberdeck, zwei Bars eine kleine
Bibliothek, Friseur-Salon, Sauna, Wäscheservice und einem großen Sonnendeck, auf dem Sie die
Stunden an Bord genießen können. Eine medizinische Versorgung ist durch den eigenen Bordarzt
ebenfalls sicher gestellt.
Alle Kabinen sind außenliegend und verfügen über große zu öffnende Panoramafenster. Sie sind mit
Klimaanlage/Heizung, Dusche/WC und Bordradio ausgestattet. Die Stromspannung an Bord ist 220
Volt (runde zweipolige Stecker)

Unsere Leistungen
Transfer Landsberg – Flughafen München und zurück
Linienflug mit der Lufthansa München - Moskau / St. Petersburg – München
Übernachtung in Doppelkabinen
Vollpension an Bord inkl. Gala-Abschiedsessen
Unterhaltungsprogramm an Bord
Ausflüge in klimatisierten Reisebussen
Permanente Reiseleitung ab/bis Flughafen
Reise-Rücktrittsversicherung / Reise-Krankenversicherung
Visum Russland: dazu benötigen Sie einen gültigen Reisepass mit mindestens noch 3-monatiger
Gültigkeit nach Reiseende und ein aktuelles biometrisches Passfoto, nicht älter als 6 Monate
Nicht enthalten sind:
Trinkgeld für das Bordpersonal ca. € 5,- pro Person/Tag und Trinkgelder für die Reiseleitung

Preise:
Doppel-Kabine Hauptdeck back
Doppel-Kabine Hauptdeck
Doppel-Kabine Oberdeck
Doppel-Kabine Bootsdeck

€ 1715,€ 1775.€ 1945.€ 1995.-

Einzel-Kabine Oberdeck
Einzel-Kabine Bootsdeck

€ 2145.€ 2245.-

Die Buchung der Flüge sowie die Belegung der Kabinen erfordert eine frühzeitige Anmeldung.
Die Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen muss seitens der Reederei bis spätestens 15.01.2018
erreicht sein. Spätere Buchungen sind auf Anfrage möglich.
Anmeldungen nehmen wir gerne ab sofort entgegen.

Lieber Reisegast,
Es würde uns sehr freuen, wenn Ihnen die Reise gefällt und Sie mit uns ins Reich der Zaren gehen
würden. Wie bei allen unseren Reisen werden Sie von Frau Eisele und Herrn Dufner begleitet und
betreut. Wir werden alles dafür tun, dass die Reise für Sie zu einem einmaligen Erlebnis wird.
Ihre Familie Eisele


Related documents


PDF Document flyer moskau
PDF Document 000018 loyal berichtrollendesseminar2018vomvdkev
PDF Document germany paper
PDF Document meranurlaub ein kurzer appetitmacher
PDF Document www ecuador reise ch
PDF Document org speyer 10 11 2013 klein


Related keywords