PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



Jahrensuebersicht 2016 2017.pdf


Preview of PDF document jahrensuebersicht-2016-2017.pdf

Page 1 2 3 4 5

Text preview


Am 23. und 24. April 2017 haben außerdem zwei unserer DEEPsters einen weiteren Workshop über "Die Kunst der
Resilienz", am United World College Maastricht geleitet. Der Einführungs-Workshop für furchtfreie Selbstentdeckung
fand für Schülerinnen und Schüler statt, welche an sich selbst arbeiten möchten um belastbar wirkungsvolle
Veränderungen zu bewirken. Die Teilnehmenden engagierten sich in kreativen und körperlichen Aktivitäten,
Achtsamkeitstraining, aktives Zuhören und Geschichtenerzählen, um ihr Potenzial durch die Selbstachtsamkeit, die
Achtsamkeit ihrer Gemeinschaft und des Planeten zu entfalten.

 Kooperation mit DEEP Yogyakarta
Bei dem Aufbau von zwei MOOC Lehrkursen (Massive Open On-Line Courses) haben wir unsere indonesische
Partnerinstitution DEEP Yogyakarta unterstützt, welche in Kooperation mit der
Indonesischen Universität “Gadjah Mada University” umgesetzt wurden. Die
beiden Onlinekurse sind für alle Interessenten kostenlos und unabhängig von
akademischen Vorkenntnissen verfügbar. Das Ziel ist es so ebenfalls finanziell
benachteiligte

Gruppen

zu

erreichen

und

wesentliche

Themen

der

Völkerverständigung sowie internationale Entwicklungszusammenarbeit und
Friedensbildung zu stärken. Der erste Kurs startete im Oktober 2016.


Treffen zur globalen Friedensbildung, internationaler Zusammenarbeit und Völkerverständigung
Bei all unseren Projekten lernen wir. Durch all unsere Projekte
entsteht ein weiteres Netz an möglichen Förderungen und
Engagement. Um dies auch explizit in den Vordergrund zu
stellen,

nehmen

wir

regelmäßig

an

verschiedenen

internationalen Friedenstreffen teil, in welchen wir

DEEP

Deutschland e.V. vertreten. Hierzu gehören auch größere
Veranstaltungen wie vom 5.-6. Januar 2016 in Barcelona,
Spanien, vom 13.-15 Mai 2016 in Audruicq, Frankreich oder
im Februar 2017 in Castellón de la Plana, Spanien.
Bei diesen Netzwerktreffen und Friedenskonferenzen kamen
Menschen aus über 40 Nationen zusammen um von und miteinander
zu lernen und gemeinsam gemeinnützige Projekte zu planen, welche
der

Stärkung

von

Völkerverständigung,

internationaler

Entwicklungszusammenarbeit und Friedensbildung dienen, für eine
ökologische und nachhaltige Zukunft.

3