Flyer Wasser 31.1.20 Biblio .pdf

File information


Original filename: Flyer Wasser 31.1.20 Biblio.pdf

This PDF 1.6 document has been generated by Adobe InDesign CS2 (4.0.5) / Adobe PDF Library 7.0, and has been sent on pdf-archive.com on 16/01/2020 at 07:04, from IP address 81.62.x.x. The current document download page has been viewed 96 times.
File size: 794 KB (2 pages).
Privacy: public file


Download original PDF file


Flyer Wasser 31.1.20 Biblio.pdf (PDF, 794 KB)


Share on social networks



Link to this file download page



Document preview


FR / VE 31. JANUAR 2020, 19 UHR
VortRag und PodiumsdisKussion

Zugang zu
Wasser UND
Solidarität

DAS WASSER
L’EAU
Veranstaltungsreihe
CYCLE THéMATIQUE 2019 | 2020

Franziska Herren

Karl Heuberger

Kopf der Trinkwasserinitiative und Präsidentin
des Vereins «Sauberes Wasser für alle»

HEKS-Themenbeauftragter
«Recht auf Zugang zu Wasser»

Freitag / Vendredi 31. Januar 2020, 19 Uhr
Vortrag und Podiumsdiskussion: Zugang zu Wasser UND Solidarität
in der Stadtbibliothek Biel, Mehrzwecksaal (3. Stock)
Welchen Herausforderungen stehen wir auf globaler Ebene gegenüber? Ohne Wasser gibt
es kein Leben. Wasser, Ernährungssicherheit und Entwicklung sind untrennbar miteinander
verbunden. Doch in vielen Regionen der Erde wird das Wasser knapp und 1,8 Milliarden
Menschen weltweit verwenden verunreinigtes Trinkwasser. Wo wir Quellen versiegen lassen
und Wasser übernutzen oder verschmutzen, graben wir nicht nur uns selbst, sondern
Pflanzen, Tieren und ganzen Ökosystemen wortwörtlich das Wasser ab.
Auf den Böden, die die Landwirtschaft bewirtschaftet, entsteht durch das Versickern des
Regenwassers auch ein grosser Teil unseres Trinkwassers. Die Böden sind der beste
Trinkwasserfilter und ein grosser Wasserspeicher. Die Landwirtschaft produziert also nicht
nur Nahrung für uns, sondern auch Trinkwasser.
Mit welchen Hilfsstoffen wir Nahrung produzieren hat einen grossen Einfluss auf die Qualität
unserer Gewässer und unseres Trinkwassers sowie auf die Biodiversität, das Klima und die
Luft. Und natürlich auf die Gesundheit und die Ernährungssicherheit von uns Menschen.
Für die Schweizer Trinkwasserversorgung ist die Situation besorgniserregend. Die naturnahe
Trinkwassergewinnung, welche heute Standard ist und uns ermöglicht, 70% des Trinkwassers
ohne aufwändige Aufbereitung bereitzustellen, wird durch
• den zu hohen Pestizideinsatz,
• die zu hohen stickstoffhaltigen Ammoniakemissionen aus der Tierhaltung als Folge
rekordhoher Futtermittelimporte,
• den gefährlichen vorbeugenden und regelmässigen Einsatz von Antibiotika in einer
zu intensiven Tierhaltung der industriellen Landwirtschaft in Frage gestellt.
Mit unserer Initiative wollen wir erreichen, dass die jährlichen Milliarden an Subventionen
nur noch in eine trinkwasserfreundliche, nachhaltige Landwirtschaft investiert werden.
Mit / Avec
• Franziska Herren, Kopf der Trinkwasserinitiative und Präsidentin des Vereins
«Sauberes Wasser für alle»
• Karl Heuberger, HEKS-Themenbeauftragter «Recht auf Zugang zu Wasser»
Entritt frei / Kollekte

www.bibliobiel.ch

Unterstützt durch:
Avec le soutien de:


Document preview Flyer Wasser 31.1.20 Biblio.pdf - page 1/2

Document preview Flyer Wasser 31.1.20 Biblio.pdf - page 2/2

Related documents


flyer wasser 31120 biblio
ausf llhilfe gapkonsultation 032017 27724
finalbroschurewasserrahmenrichtliniebf112116
factsheet bio dr hein
ecohimal mailrunner 04 2017 facebook
bauern unter beobachtung

Link to this page


Permanent link

Use the permanent link to the download page to share your document on Facebook, Twitter, LinkedIn, or directly with a contact by e-Mail, Messenger, Whatsapp, Line..

Short link

Use the short link to share your document on Twitter or by text message (SMS)

HTML Code

Copy the following HTML code to share your document on a Website or Blog

QR Code

QR Code link to PDF file Flyer Wasser 31.1.20 Biblio.pdf